Dezember 2, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Augenzeugen berichten, dass die Tigris-Truppen in Äthiopien die UN-Erbestätte Lalibela zurückerobert haben.

Addis Abeba, Dez. 12 (Reuters) Zeugen sagten Reuters am Sonntag, dass die Stadt Lalibela in Äthiopien innerhalb von zwei Wochen von Regierungstruppen und ihren Verbündeten zurückerobert worden sei.

Lalibela ist eine Stadt in der Region Amhara und ein Weltkulturerbe der Vereinten Nationen.

Regierungssprecher Legesse Tulu reagierte nicht auf Bitten um Stellungnahme zur angeblichen Rückeroberung der Stadt durch Truppen, die der Volksbefreiungsfront Tigre (TPLF) treu ergeben waren.

Melden Sie sich jetzt für unbegrenzten kostenlosen Zugang zu reuters.com an

TPLF-Sprecher Getachew Reda reagierte nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Einer der Zeugen, die mit Reuters gesprochen haben, sagte, dass sowohl Spezialeinheiten der Region Amhara als auch ihre militanten Verbündeten, Verbündete der äthiopischen Regierung, am Samstagabend begonnen hätten, Lalibela zu verlassen.

„Die letzte Ladung ist heute Morgen abgefahren. Wir haben letzte Nacht aus der Ferne Schüsse gehört, aber die Truppen des Tigris haben Lalibela in der Stadt zurückerobert, ohne zu schießen“, sagte die Hotelrezeptionistin am Telefon.

Anfang August übernahmen Truppen der TPLF die Kontrolle über die Stadt.

Aber am 1. Dezember eroberten äthiopische Truppen und ihre regionalen Verbündeten Amhara die Stadt zurück. Die Nachricht war einer von mehreren Siegen auf dem Schlachtfeld gegen die Dikrayan-Truppen, die im November drohten, nach Süden vorzudringen und auf die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba zu marschieren.

Die jährlichen Zusammenstöße zwischen der Bundesregierung und der Führung des nördlichen Tigris haben Tausende von Zivilisten getötet, Millionen zur Flucht gezwungen und mehr als 9 Millionen von Nahrungsmittelhilfe abhängig gemacht.

Ein zweiter Zeuge sagte Reuters am Sonntag, dass die Einwohner die Stadt verlassen würden. „Wir sind in Panik geraten und haben es nie kommen sehen. TPLF-Truppen patrouillieren jetzt in ihren Uniformen durch die Stadt“, sagte der Zeuge.

Addis Abeba Newsroom-Bericht, Raisa Kasolovsky, William McLean Redaktion

Unsere Standards: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.