Mai 26, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Details über den unangekündigten Militärschützen Arma Reforger sind online durchgesickert

Details über den unangekündigten Militärschützen Arma Reforger sind online durchgesickert

Anfang dieser Woche hat Bohemia Interactive einen Speichertermin für „Future of Arma“ bekannt gegeben, einen bevorstehenden Livestream, der den nächsten Schritt des taktischen Shooters des Militärs enthüllen soll.

Heute jedoch angebliche Marketing- und Branding-Beweise Es wurde online durchgesickert, die enthüllt, dass eine neue plattformübergreifende Version, Arma Reforger, auf dem Weg zum PC ist. Es sieht so aus, als ob es auch für Xbox und PlayStation erscheinen soll, obwohl die Formulierung etwas verwirrend ist, sodass eine Veröffentlichung für PS4 und PS5 wahrscheinlich „in der Zukunft“ erfolgen wird.


Das Leck deutet darauf hin, dass das Unternehmen bereit ist, Arma 4 zusammen mit Reforger anzukündigen, das als „fokussierter“ bezeichnet wurde und „Arma einem neuen konsolenorientierten Publikum vorstellt“ mit einem „sehr starken Fokus auf Multiplayer“, das „die Technologie“. Neu- und Designentscheidungen bilden die Grundlage für den Arma 4. “

Das Spiel wird ein „Premiumprodukt zu einem anständigen Festpreis – also nicht kostenlos – sein, und obwohl es keine DLC- oder Mikrotransaktionspläne gibt, sagen die Dokumente: „Es sollte einige Monetarisierungsgrundlagen im Spiel geben.“ Das wirst du.

Arma Reforger spielt im Kalten Krieg in den 1980er Jahren und wird ein militärisches Simulationsspiel sein „im Gegensatz zu ‚Simulation‘“, erklärt das Dokument. Sie können die vollständigen Details lesen hier.

Was Arma 4 angeht?

In dem durchgesickerten Dokument heißt es: „Die Arma-Community erwartet gespannt die Ankündigung von Arma 4 und ist sich bewusst, dass es mit Bohemias neuer Enfusion-Engine erstellt wird. Dies wird das erste Mal sein, dass ein komplettes Arma-Spiel auf neuer Technologie basiert.“

„Angesichts der Herausforderungen bei der Umstellung auf unsere neue Enfusion-Technologie sowie interner/externer Produktziele wird Bohemia nicht in der Lage sein, die gesamte Palette von Arma 4 bereitzustellen, und alle geplanten Assets und Mechanismen werden sofort nach der Veröffentlichung verfügbar sein.“

Wenn dies zutrifft, enthüllt das Dokument auch, dass „im Gegensatz zu früheren Raten in der Franchise zukünftige Arma-Veröffentlichungen Multi-Plattform-Titel sein werden“.

Siehe auch  Nvidia RTX- und AMD RX-GPUs wieder günstiger auf Lager