September 29, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Baltimore Ravens verpflichten K Justin Tucker, um die NFL um vier Jahre zu verlängern

Die Baltimore Ravens verpflichten K Justin Tucker, um die NFL um vier Jahre zu verlängern

Owings-Mühlen, Maryland – Justin Tucker Er unterzeichnete eine Verlängerung um vier Jahre bei den Baltimore Ravens, wie das Team am Montag mitteilte. Eine Quelle sagte, es sei 24 Millionen Dollar wert und mache Tucker weiterhin zum bestverdienenden Spieler in der NFL.

Die Quelle sagte, Tucker, der genaueste Spieler in der NFL-Geschichte, werde durchschnittlich 6 Millionen Dollar pro Saison verdienen, was 1 Million Dollar mehr pro Saison ist als jeder andere Kicker-Spieler. Tuckers neuer Deal kommt in einer Woche Chris Bowell Er unterschrieb eine Verlängerung bei den Pittsburgh Steelers, die mit Tucker mit 5 Millionen Dollar pro Saison der bestverdienende Spieler der Liga waren.

Laut der Quelle hat Tucker, der seinen aktuellen Vertrag noch zwei Jahre hat, nun bis 2027 unterschrieben und wird Unterzeichnungs- und Optionsboni in Höhe von insgesamt 11,5 Millionen US-Dollar erhalten. Die Verlängerung beinhaltet auch eine Garantie in Höhe von 17,5 Millionen Dollar, sagte die Quelle, das sind 5 Millionen Dollar mehr als bei jedem anderen Kicker.

„Es bedeutet für mich, meine Karriere hier in Baltimore fortzusetzen“, sagte Tucker nach der Unterzeichnung seiner Vereinbarung auf der Website des Teams. „Es ist wirklich etwas Besonderes zu wissen, dass ich die nächsten sechs Saisons leiten werde.“

Mit 32 Jahren hat sich Tucker in seinen 10 Spielzeiten zu einem der besten Fußballer aller Zeiten entwickelt. Tucker, ein Nicht-Designer aus Texas, hält derzeit den besten Field-Goal-Prozentsatz in der NFL-Geschichte (91 %) sowie den Ligarekord für den längsten Field-Goal-Prozentsatz (66 Yards).

Er wurde fünfmal in das All-Pro First Team berufen, zweimal mehr als jeder andere Spieler. Seit seinem Eintritt in die Liga im Jahr 2012 hat er in der NFL den ersten Platz in Bezug auf erzielte Field Goals (326) und Punkte (1.360) belegt.

Siehe auch  Trainer Pete Carroll sagt, er sehe die Seattle Seahawks vor Beginn der Saison 2022 nicht im QB handeln

Tucker, der als Greifer bekannt ist, ist 16 von 16 in Last-Minute-Field Goals in der Regulierung und hat 58 aufeinanderfolgende Versuche im vierten Quartal / in der Verlängerung umgewandelt, was die längste aktive Phase in der NFL darstellt. In der vergangenen Saison schlug er mit seinem 66-Yard-Field-Goal die Detroit Lions, als die reguläre Spielzeit endete.

Als er gefragt wurde, ob er eines Tages in die Hall of Fame aufgenommen werden könnte, sagte Tucker: „Ich versuche wirklich, nicht über diese Dinge nachzudenken. Ich versuche wirklich, es mir zur Aufgabe zu machen, einen Tritt nach dem anderen zu nehmen Ich habe von meinem Agenten gehört, der das College abgeschlossen hat, und es ist einer der besten Ratschläge, die ich je hatte, neben meinem Großvater, als ich versuchte, in das Westlake High School Team zu kommen [High School] In Austin sagte er: ‚Justin, trete einfach den verdammten Ball.‘ „