Januar 31, 2023

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Mitarbeiterin einer Fluggesellschaft aus Alabama, die in das Triebwerk trieb, erinnerte sich, die „liebende Mutter“ von drei Kindern gewesen zu sein

der Mitarbeiter einer Fluggesellschaft in Alabama die starb, nachdem sie am Silvesterabend am Montgomery Regional Airport von einem Flugzeugtriebwerk getroffen worden war, wird sie als „liebevolle Mutter“ von drei Kindern in Erinnerung bleiben.

Courtney Edwards, 34, wurde als Ramp Agent für Piedmont Airlines identifiziert, der laut National Transportation Safety Board kurz nach der Landung einer von Envoy Air betriebenen Embraer 170 mit 63 Passagieren an Bord getötet wurde.

Courtney war der Bodenabfertigungsagent für Piedmont Airlines, A.J Eine Tochtergesellschaft von American Airlines, Eine liebevolle Mutter von drei Kindern und eine wundervolle Tochter für ihre geliebte Mutter, Natalie English aus Montgomery, Alabama“, heißt es auf einer von einem Gewerkschaftskollegen eingerichteten GoFundMe-Seite. Bitte seien Sie sich bewusst, dass diese Tragödie ihre Mutter, ihre Familie, Freunde und Kinder für die kommenden Jahre betreffen wird und wird.“

Bis Mittwoch hat eine GoFundMe-Kampagne über 100.000 US-Dollar für „3 schöne Edwards-Kinder zur Deckung der Bestattungskosten, täglichen Ausgaben und anderer notwendiger Kinderbetreuungskosten“ gesammelt.

Ein Mitarbeiter einer Fluggesellschaft aus Alabama driftet mit einem „Knall“ in den Motor, das Flugzeug voller Passagiere schüttelte sie heftig, sagt NTSB

Courtney Edwards, eine Mitarbeiterin des Bodenpersonals von Piedmont Airlines, wurde am 31. Dezember 2022 auf dem Montgomery Regional Airport in Alabama getötet, nachdem ein Flugzeugtriebwerk weggefegt worden war. (Facebook/WACA)

Die Communication Workers of America Local 3645 teilten Anfang Januar mit, Edwards sei eines ihrer Mitglieder.

„Der Verlust von Kourtney war eine schreckliche Tragödie und das Zurücklassen von drei wunderschönen Kindern, die ohne Mutter aufwachsen, ist für uns alle einfach herzzerreißend“, sagte ihr Chef, Donial Nebibe, am Mittwoch gegenüber FOX Business.

Siehe auch  Die Gewinne von Lululemon (LULU) für das erste Quartal 2022 übertrafen die Schätzungen

„Ich bin so froh, dass dieses GoFundMe-Konto von so vielen Menschen angenommen wird, einschließlich anderer Mitarbeiter von Fluggesellschaften!“ Sie hat hinzugefügt.

Schleife Schutz anders Sie ändern sich Rückgeld %
AAL American Airlines-Gruppe 16.19 +0,17 +1,06 %

Richard Honeycutt, Vizepräsident des CWA-Distrikts 3 und Vorsitzender des Passenger Service Flight Board der CWA, sagte in einer Erklärung, dass Edwards „von ihrer Familie weg war, um Silvester zu arbeiten, um sicherzustellen, dass die Passagiere dort ankamen, wo sie für die Feiertage sein mussten“.

„Es repräsentiert die besten Mitglieder des Flughafens CWA, die ständig Opfer bringen, um ihren Passagieren zu dienen“, fügte er hinzu. „Ihre Erinnerung wird in den Herzen und Gedanken ihrer CWA-Kollegen und der ihr nahestehenden Menschen weiterleben.“

Ein Bericht des NTSB in dieser Woche besagte, dass das in den Vorfall verwickelte Flugzeug „gewaltsam geschüttelt“ und mit „einer Explosion“ abgeschaltet wurde, als es passierte.

Ein Düsenflugzeug wird nach dem Tod eines Bodenpersonals am Montgomery Regional Airport in Alabama gesehen

Die Federal Aviation Administration sagte, der Absturz ereignete sich auf dem Vorfeld des Flughafens in der Nähe einer Embraer E-170 von American Airlines. (Waka)

Der ursprüngliche Bericht besagt, dass das Flugzeug ein fehlerhaftes Hilfsaggregat hatte und dass sein Kapitän angegeben hatte, dass es nach der Ankunft aus Dallas an die Bodenstromversorgung angeschlossen worden war, und sich dafür entschieden hatte, „beide Triebwerke für die erforderliche zweiminütige Abkühlzeit des Triebwerks laufen zu lassen „.

Der Treibstoffmangel im Hauptflugzeug sorgte für Unruhe am Himmel

Während der Kapitän das Steuerbordtriebwerk des Flugzeugs abstellte, erhielt er eine Nachricht, dass sich die vordere Frachttür des Flugzeugs geöffnet hatte und „der Erste Offizier das Cockpitfenster öffnete, um den Ramp Agent darüber zu informieren, dass die Triebwerke noch liefen“, heißt es in dem Bericht.

Das NTSB stellte fest, dass der Kapitän den Passagieren dann sagte, sie sollten sitzen bleiben, bis das Sicherheitsgurtsignal erlosch, und seinem Kollegen mitteilte, dass das linke Triebwerk des Flugzeugs abgeschaltet werden würde, nachdem es an die Bodenstromversorgung angeschlossen wurde.

Unmittelbar danach sah er eine Warnleuchte aufleuchten und Flugzeug schüttelte heftig gefolgt von der sofortigen automatischen Abschaltung der Nummer 1 [left] sagt der Bericht.

Zeichen des Montgomery Regional Airport in Alabama nach dem Tod eines Bodenpersonals

Alle Ein- und Ausflüge am Montgomery Regional Airport in Alabama wurden zunächst eingestellt, der Betrieb wurde jedoch etwa sieben Stunden nach dem Unfall wieder aufgenommen. (Waka)

Unter Berufung auf ein Überwachungsvideo sagte NTSB, Edwards sei gesehen worden, wie sie „entlang der Vorderkante des linken Flügels und knapp vor dem Triebwerk Nummer eins rannte“, bevor sie „an ihren Füßen in das laufende Triebwerk gezogen“ wurde.

Klicken Sie hier, um mehr über FOX BUSINESS zu erfahren

Kurz vor der Ankunft des Flugzeugs hielten Ramp Agents zwei Sicherheitsunterweisungen ab, heißt es in dem Bericht, „um zu bestätigen, dass die Triebwerke laufen bleiben, bis die Bodenstromversorgung angeschlossen ist“.

Ein Downhill-Kunde berichtete, er habe einen „Knall“ gehört, während der Motor abgestellt war, sagte das NTSB.