September 20, 2021

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Eine sizilianische Stadt sendet Vorzeichen für eine viel wärmere Zukunft

Florida, Sizilien – Anfang dieser Woche hatte die kleine sizilianische Stadt Florida einige Ansprüche auf Ruhm. Die zweite Frau des Königs von Bourbon war die Prinzessin der Stadt. Hier werden heimische leckere Schnecken gezüchtet. Seine umliegenden Felder eroberten im Jahr 2000 die grüne Stadt Italiens. Sein Bürgermeister ist einer der jüngsten Italiens.

Aber jetzt wurde Floridia nach etwas anderem benannt, nach etwas sehr Gefährlichem. Es ist der heißeste Hotspot in der aufgezeichneten Geschichte Europas und bietet eine Vorschau auf einen Wellengang in Italien und im gesamten Mittelmeerraum. Eine unbewohnbare Zukunft Gebracht von Das sich ändernde Klima der Welt.

“Florida ist jetzt das Zentrum der Welt, wenn es um das Wetter geht”, sagte Bürgermeister Marco Cariani (24), als das nächste Observatorium eine Temperatur von 119,84 Grad Fahrenheit pro Tag oder fast 49 Grad Celsius aufzeichnete, als es in der Innenstadt von Square auf kühlte Donnerstag. “Wir haben Athen geschlagen.”

Bis Freitagnachmittag war die Temperatur auf 96 Grad gefallen. Aber vor ein paar Tagen verwandelte eine beispiellose Hitze Floridia in eine blinde helle Geisterstadt mit verlassenen Bars, verdunkelten barocken und sandfarbenen Kirchen und leerer Piazza.

Auf den umliegenden Feldern brannten die berühmten Schnecken der Gegend auf ihren Fliesen. Die unerbittliche Sonne versiegelte die vertillogrünen Zitronen mit gelben Flecken und schmorte in ihr Fleisch. Alle wurden in ihren Häusern eingesperrt. Ihre explosive Abkühlung führte zu einem Stromausfall. Ein digitales Schild vor der örtlichen Apotheke zeigte eine inoffizielle Temperatur von 51 Grad Celsius an.

Die erstickende Hitzewelle beschränkte ihre Reichweite nicht auf den Satelliten der antiken Stadt Syracuse, Florida. Über mehrere Wochen verbreitete sie sich in ganz Italien und der Region. Mittwoch war der Höhepunkt, das jüngste Auftreten von unverzeihlichen Temperaturen im Sommer von hitzebedingten Plaques.

Waldbrände und unvorhersehbare Winde haben Wälder in Südkalabrien, Weideland in ganz Sizilien und Wälder auf Sardinien verbrannt. Nach einem Lauffeuer evakuierten die Behörden Bewohner einer Kleinstadt in der Nähe von Rom. Griechenland raucht immer noch Von den schlimmsten Bränden seit Jahrzehnten. Die meisten Teile Europas blicken ängstlich in den Himmel und fragen sich, ob Wind und Wetter noch mehr Ersticken, Hagel oder Überschwemmungen mit sich bringen werden.

Siehe auch  Der Pentagon-Chef in Vietnam wird die Beziehungen verbessern, aber die Sorge um die Rechte bleibt bestehen

Aber im Moment ist Florida trotz des extremen Wettergipfels in Europa immer noch da.

„Wir hatten noch nie so eine Hitze – das ist neu für uns“, sagte Francesco Romano, 27, als er durch seine Zitronen- und Orangenhaine ging, die Gegend in der Nähe, in der die Geräte rekordverdächtige Temperaturen aufzeichneten, die noch von internationalen Behörden überprüft werden müssen . Er braucht keine Überprüfung und muss Butter und andere exotische Früchte anstelle von Zitrusfrüchten anpflanzen, um der Hitze besser standzuhalten. Er schnitt eine Zitrone ab; Die Wände seiner Teppiche zerbröckelten zu Brei.

„Schau, es ist faul“, sagte er. “Es ist Mittwoch.”

Feldarbeiter lehnten ihre Holzleitern an die Zitronenbäume, ernteten die guten Zitronen in gelbe Körbe und entsorgten die schlechten.

“Es ist schrecklich für alle, Arbeiter und Fabriken”, sagte Mario Pignato, 44. “Der Schaden ist schlimm. Wir reden nicht über einen Tag oder ein paar Tage, wir reden seit Monaten über Hitze und heiße Luft.”

In der Nähe wurde QC Poplardo, 49, in einem Feld voller Schneckenhäuser zerquetscht und Leichen im Freien und im Sonnenlicht aufgelesen.

„Schau, es ist drinnen gekocht“, sagte sie, die Orangenbäume, die im Feuer sangen, waren schwarz über dem trockenen Bach hinter ihr. “Eine Erhöhung um einen Tag kann man überleben. Aber das Problem ist, dass es kein Tag der Erleichterung ist.”

Sie sagte, der Mangel an nennenswerten Niederschlägen nach dem Frühjahr und das Versprechen wärmerer Sommer veranlassten sie, die Anzahl der Schnecken in dieser Saison deutlich zu reduzieren. Sie habe einen schlechten finanziellen Erfolg überlebt, sagte sie, und viele der Menschen, die sie in einem Netztunnel aufgezogen hatte, starben.

Siehe auch  Südafrika hat mit 26.000 COVID-19-Fällen täglich einen neuen Rekord erreicht

Die starke Hitze stoppte die Schnecken auf ihrem Weg, als ihre Beine zu Boden brannten. „Sie hören auf, sie sterben“, sagte er. Andere suchten im Gewächshaus unter Terrakotta-Dachziegeln Schatten, aber auch sie starben. Sie fragte sich, ob diejenigen, denen es gelang, sie unter der Erde zu vergraben, oft eine Mauer errichteten, um ihre Feuchtigkeit zu schützen und zu überleben. „Es brannte unter der Erde“, sagte er.

Seine Schwiegertochter Viviana Papallardo (23), die auf einer Orangen- und Weinrebenfarm arbeitete, sagte, sie mache sich Sorgen um die Zukunft.

„Die Leute verstehen nicht, dass überall Schäden sind“, sagte er und fügte hinzu, dass die hohen Temperaturen in seiner Stadt und die Tatsache, dass „die Leute es auf ihrer Haut spüren“, als Bewusstseinsruf verwendet werden könnten.

„In diesem Bereich verstehen wir alle, die in der Landwirtschaft arbeiten“, sagte er. „Wir sind die Basis von allem. Über den Tellerrand geschaut, stirbt Europa.

Aber dieses Gefühl der Dringlichkeit schien mit zu viel Hitze zu verschwinden. Am Donnerstagabend war die Florida-Jugend aus einem der besten Schneckenrestaurants Siziliens zu einem lokalen Bubble-Crossing-Bier zurückgekehrt. Sie fuhren mit ihren Rollern die Straße entlang und feierten ihren Geburtstag. Die lähmende Hitze des Vortages schien eine andere Sache zu sein, über die man sprechen sollte.

Trotzdem schienen einige wirklich Angst zu haben.

“Wir haben gelitten”, sagte Christian Bruscio, 25, der beschrieb, wie er am Mittwochmorgen aufhörte, mit seinen Freunden herumzuhängen und ohnmächtig wurde, nachdem er eine Zigarette geraucht hatte. Er gab Pläne auf, ins Fitnessstudio zu gehen, und war zu Hause bei seiner Mutter und seinem Großvater, als er mit ihm darüber sprach, wie der Herbstregen vor Monaten kam. Von 22 Uhr bis 4 Uhr morgens sei der Strom abgeschaltet, sagte er. „Ich bin nicht krank“, sagte er.

Siehe auch  Sambias Hakinde Hislema wird Präsident bei einem seltenen Sieg über einen afrikanischen Oppositionsführer

Der junge Bürgermeister leitete das Gericht und testete die älteren Bewohner, die den größten Teil der Nacht in bester Kleidung und Schmuck auf Metallbänken auf dem Hauptplatz verbrachten, der in der Nachmittagssonne heiß wie ein Grill glühte. Einige von ihnen konnten immer noch nicht herausfinden, wie heiß es war.

“Ich habe noch nie eine solche Hitze gesehen”, sagte Nino Passetta, 70, der sagte, dass am Mittwoch in seinem Haus drei Klimaanlagen explodiert sind. Er schloss die Fenster, bemalte die Vorhänge und schloss die Fensterläden aus Angst, die Hitze könnte das Glas zerbrechen. “Es war wie schlafen.”

Aber um 21 Uhr, als es in der Stadt heißer wurde, wollte seine Frau ihre Freunde sehen.

“Ich war müde, weil ich innerlich müde war”, sagte seine Frau Angela Connarella, 66, die neben ihm saß und eine schwarz-weiße Linie trug.

„Der Salon der Alten“, Mr. Sie erreichten Piazza zu einem regelmäßigen Treffen namens Pacetta.

„Es schien eine gute Idee zu sein“, sagte er. “nicht das.”

Nach ein paar Minuten brachen sie in Schweiß aus und beschlossen, ins Auto zu steigen und die Klimaanlage zu pumpen.

Eine andere Gruppe von Freunden saß da ​​und scherzte darüber, dass diese Stadt eher zu Nordafrika als zu Südeuropa gehörte.

Alessandro Genovese, Pfarrer der barocken Kathedrale der Stadt aus dem 18. Jahrhundert, trug in der Hitze seinen Priesterkragen offen. Er sagte, er wolle das ganze Interesse an seiner Stadt, das italienische Fernsehen und die globalen Medien auf sich ziehen, um an die Vereinigten Staaten und andere wichtige Mitwirkende zum Klimawandel zu appellieren, um die Erde zu schützen, das Geschenk, das er als Gottes erstes bezeichnete.

„Wir zerstören Florida“, sagte er.