Dezember 4, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Erzähler: Wer ist der König von Malaysia und warum wählt er den Premierminister?

KUALA LUMPUR, 22. November – Da keine Partei eine Mehrheit im Parlament und in der Koalition erhält, berät der malaysische König Al-Sultan Abdullah Sultan Ahmad Shah darüber, wer der nächste Premierminister des Landes sein wird. Die Gespräche sind gescheitert.

Al-Sultan Abdullah sagte am Dienstag, er werde „bald“ nach der Wahl zwischen dem Oppositionsführer Anwar Ibrahim und dem ehemaligen Premierminister Muhyiddin Yassin am Samstag eine Entscheidung treffen, da keiner der beiden Politiker genug Unterstützung für eine Koalition sammeln könne.

Dies ist das dritte Mal in zwei Jahren, dass der Monarch den Premierminister gewählt hat – das erste Mal nach einer Wahl.

Wer ist der König von Malaysia?

König Al-Sultan Abdullah Sultan Ahmad Shah bestieg 2019 im Alter von 59 Jahren den Thron und wurde Malaysias 16. Monarch seit der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1957.

Malaysia hat eine einzigartige konstitutionelle Monarchie, in der Monarchen aus den königlichen Familien von neun Staaten gewählt werden und jede für eine Amtszeit von fünf Jahren regiert.

Der silberhaarige, bebrillte al-Sultan Abdullah wurde nach der plötzlichen Abdankung des vorherigen Königs König.

König Al-Sultan Abdullah, der Herrscher von Malaysias östlichstem Bundesstaat Bagang, erlangte zu Beginn seiner Regierungszeit Berühmtheit für seine bodenständige Figur, als er gesehen wurde, wie er Opfern in einer Schlange bei einem Kentucky Fried Chicken half. Eine Autobahn.

Al-Sultan Abdullah war ein begeisterter Sportler, der in jungen Jahren seinen Staat bei Fußballturnieren vertrat. Er war Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees und Präsident der Asian Hockey Confederation.

Ist es immer der Wille des Königs?

Nein. Wahlen bestimmen, wer Premierminister in Malaysia wird, normalerweise in einem parlamentarischen System.

Siehe auch  Ein British-Airways-Pilot wurde inhaftiert, weil er seine Pilotenerfahrung vorgetäuscht hatte

Aber die Verfassung gibt ihm die Befugnis, einen Premierminister zu ernennen, von dem er glaubt, dass er eine Mehrheit in der Legislative gewinnen kann.

Malaysias Monarchen haben diese Macht selten genutzt, aber die politische Instabilität in den letzten zwei Jahren hat den König veranlasst, einen Premierminister zu wählen.

Die Monarchie spielt seit 2020 inmitten des Sturzes der einst dominierenden Barisan Nasional-Koalition und ihrer Flaggschiffpartei, der United Malays National Organization (UMNO), eine einflussreichere Rolle.

Barisan führte jede Regierung seit der Unabhängigkeit von der britischen Kolonialherrschaft im Jahr 1957 bis zu ihrer Wahlniederlage im Jahr 2018. Es wurde im Zuge des milliardenschweren Skandals um den Staatsfonds 1MDB gewählt.

Ist das schon einmal passiert?

Ja. König Al-Sultan Abdullah hat zwei frühere Premierminister ernannt, aber dies ist das erste Mal seit einer Wahl, die keinen klaren Sieger hervorgebracht hat.

Der König ernannte Muhyiddin im Februar 2020 zum Premierminister, als der damalige Premierminister Mahathir Mohamad aufgrund von Machtkämpfen der Koalition zurücktrat.

Nach Mahathirs Rücktritt unternahm Al-Sultan Abdullah den ungewöhnlichen Schritt, sich mit den 222 Gesetzgebern des Landes zu treffen, um festzustellen, wer die Mehrheit für die Bildung einer neuen Regierung hat.

Ein Jahr später, nachdem Muhyiddins eigene Koalition zusammengebrochen war, forderte der König die Gesetzgeber auf, jeden Brief darüber einzureichen, wen sie als Premierminister unterstützten, und beschloss, den nächsten Premierminister zu ernennen – Ismail Sabri Yacob, der bis zu den jüngsten Wahlen an der Macht gewesen war.

Was passiert als nächstes?

Raja traf sich am Dienstag mit Anwar und Muhyiddin.

Muhyiddin sagte, der König habe vorgeschlagen, dass er und Anwar eine „Einheitsregierung“ bilden, aber er stimmte nicht zu.

Siehe auch  40 Tote, Dutzende Eingeschlossene bei Explosion einer Kohlemine in der Türkei

Der König hat am Mittwoch 30 Abgeordnete der Barisan Nasional Alliance zu einem Treffen einberufen, um zu entscheiden, wer Premierminister wird.

Barisan verzeichnete am Samstag sein schlechtestes Wahlergebnis, spielt jedoch eine Schlüsselrolle bei der Regierungsbildung, da sowohl Anwar als auch Mukaidin seine Unterstützung benötigen, um eine Mehrheit zu erreichen.

Wer am Ende zum Premierminister ernannt wird, wird mit den politischen Turbulenzen konfrontiert, die das Land in den letzten Jahren geplagt haben.

Aussage von Mei Mei Su; Von Kay Johnson; Redaktion von Bernadette Baum

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.