September 20, 2021

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Flughafen Kabul für kommerzielle Flüge geschlossen, da Fluggesellschaften den afghanischen Luftraum meiden

Montags, United Airlines (UAL), Virgin Atlantic, Emirates und Flydubai kündigten alle Änderungen der Flüge nach oder über Afghanistan an und sagten, sie würden die Situation überwachen. Verwirrende Szenen Eröffnet am Hauptflughafen der Hauptstadt Kabul.

„Aufgrund der sich ändernden Situation haben wir damit begonnen, die betroffenen Flugzeuge im Luftraum Afghanistans zu steuern“, sagte ein Sprecher von United Airlines in einer Erklärung am frühen Montagmorgen Ortszeit. „Wir werden weiterhin mit den Behörden zusammenarbeiten, um zu bestimmen, wie . Service für die betroffenen Märkte fortsetzen.”

Diese Änderungen betreffen Flüge von United Airlines nach Indien.

Virgin Atlantic sagte auch, es werde seine Dienste nach Indien und Pakistan “nach den jüngsten Lageberichten in Afghanistan” verschieben. Ab Montag werden Fluggesellschaften nach Islamabad, Lahore, Mumbai und Neu-Delhi, die Afghanistan überfliegen, umgeleitet, um den Luftraum des Landes zu umgehen.

“Die Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter steht immer an erster Stelle”, sagte eine Sprecherin von Virgin Atlantic.

Lufthansa (Drücke)Die deutsche Fluggesellschaft sagte, sie werde “Flüge bis auf weiteres umleiten, um den afghanischen Luftraum zu meiden”.

“Infolgedessen verlängern sich die Flugzeiten nach Indien und anderswo um bis zu einer Stunde”, sagte ein Sprecher gegenüber CNN Business.

Trennen

Der frühere afghanische Präsident Ashraf Ghani hat am Sonntag das Land verlassen, nur wenige Stunden vor den Taliban-Kämpfern. Übernahm die Kontrolle Vom Präsidentenpalast in Kabul
Zunehmend arbeiten die Länder nun daran, ihre Bürger aus Afghanistan zu vertreiben. Einschließlich USA, Südkorea und Neuseeland.
Am Montag gab die Zivilluftfahrtbehörde Afghanistans die Annullierung kommerzieller Flüge vom internationalen Flughafen Hamid Karzai in Kabul bekannt. Laut A ist die öffentliche Seite des Flughafens geschlossen Notiz Für Veteranen der Luftwaffe. Von ausländischen Regierungen arrangierte Abgasflugzeuge heben immer noch ab.

Mehrere Fluggesellschaften hatten bereits Pläne zur Einstellung von Diensten angekündigt. Die regierungseigenen Billigfluglinien von Emirates und Flydubai nach Kabul wurden eingestellt.

Siehe auch  Russlands Notstandsminister stirbt während der Arktisübung | Russland

Am frühen Montagmorgen gab es am Flughafen angespannte Szenen, in denen Hunderte von Menschen die Rollbahn überfluteten und große Menschenmengen versuchten, das Flugzeug zu besteigen.

Air India ist eine der wenigen verbleibenden Fluggesellschaften, die Kabul regelmäßig bedienen, bevor sie die Einstellung aller kommerziellen Flüge ankündigt.

Vor Stunden sagte die Fluggesellschaft, sie versuche, Linienflüge nach Afghanistan durchzuführen, “die Situation würde es zulassen”. Der Flug von Air India sollte jedoch um 12.30 Uhr Ortszeit oder 3 Uhr morgens am Montag nach Kabul abfliegen, wurde aber kurz vor dem Abflug abgesagt.

Der Flug startete vom Indira Gandhi International Airport in Neu-Delhi und holte Passagiere in Kabul ab, bevor er nach Indien zurückkehrte, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft gegenüber CNN Business.

Amerikanische Fluggesellschaften operierten bereits unter Neue Einschränkungen Im Juli verhängte die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) ein Flugverbot in bestimmten Höhen in Afghanistan, “mit Ausnahme von Operationen innerhalb und außerhalb des internationalen Flughafens Hamid Karzai”.

– Manveena Suri, Angus Watson und Johnny Hallam von CNN haben zu diesem Bericht beigetragen.