September 28, 2021

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Großbritannien: Khan hat weibliche Diamanten gestohlen, indem er sie in Kieselsteine ​​verwandelt hat

EIN britisch Das Gericht hörte, wie eine Frau vorgab, eine Edelsteinexpertin zu sein, Diamanten im Wert von 4,2 Millionen (5,7 Millionen US-Dollar) mit einem luxuriösen “Handschläfer” in Kieselsteine ​​​​verwandelte. London Juweliere.

Der 60-jährige Lulu Lagados, der sich als Edelsteinexperte ausgab, ging im März 2016 zum Juweliergeschäft Poodles im Londoner Stadtteil Tony Mayfair, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Diamanten, die einen herzförmigen 20-Karat-Diamanten im Wert von mehr als 2,2 Millionen Pfund enthalten, sollten in einem verschlossenen Beutel aufbewahrt und im Juweliergeschäft aufbewahrt werden, bis das Geld überwiesen wird. Aber als Poodles eigener Diamantenexperte misstrauisch wurde und am nächsten Tag die Tüte öffnete, fand er sieben kleine Kieselsteine.

Staatsanwalt Philip Stott sagte, die Diamanten seien “vom Angeklagten mit der Hand gestohlen worden”.

Mann erschossen, 3 Personen in der Nähe von Vorschulkindern in Frankreich: Bericht

“Die Handlung, in der er eine integrierte und zentrale Rolle gespielt haben soll, ist eine der höchsten Techniken, Planungen, Risiken und Belohnungen”, sagte er dem Southwalk Crown Court in London.

Lagados geboren und aufgewachsen in Rumänien Frankreich, bestreitet jegliches Fehlverhalten. Er wird der Verschwörung zum Diebstahl angeklagt.

Nicholas Weinwright, Chef von Poodles, einer der führenden Luxusschmuckmarken Großbritanniens, sagte in einer Erklärung, dass er von einem israelischen Käufer angesprochen wurde, der in den Wochen vor dem Diebstahl in hochwertige Diamanten investieren wollte. Nach einem Treffen in einem Hotel in Monaco erklärte er sich bereit, sieben Diamanten zu verkaufen.

Winewright traf Lagdos mit ihrer eigenen Diamantenexpertin Emma Barton im Keller ihres Ladens. Sobald Winewright den Raum verließ, um einen Anruf des Käufers entgegenzunehmen, steckte Lagados eine mit einem Vorhängeschloss versehene Brieftasche mit Edelsteinen in seine eigene Handtasche, sagte Barton der Jury.

Siehe auch  Spanien präsentiert sich als Zentrum Afghanistans, das mit der EU kooperiert

Barton sagte, er habe protestiert, aber Stott beschuldigte Lockett, die Brieftasche durch eine identische verschlossene Tasche ersetzt und innerhalb von Sekunden wieder auf den Tisch gelegt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft sagte, Lagdos habe später mit Mitarbeitern zusammengearbeitet, um mit einem Mietwagen nach Frankreich zu reisen.

Die beiden Männer haben sich bereits schuldig bekannt, den Räuber auszurauben.

Klicken Sie hier, um die Fox News-App zu erhalten

Barton sagte, er habe “sieben Gartenkiesel” entdeckt, als er am nächsten Abend die Brieftasche öffnete.

Lagados wurde im vergangenen September in Frankreich mit einem europäischen Haftbefehl festgenommen und an das Vereinigte Königreich ausgeliefert

Der Test soll noch einige Tage dauern.