Kantonspolizei Zürich: Diese Munition war Gold wert

«Fast wie ein 6er im Lotto». | Kantonspolizei Zürich
«Fast wie ein 6er im Lotto». | Kantonspolizei Zürich

Ein Mann wollte der Zürcher Kantonspolizei Waffe und Munition zur Vernichtung zuführen. Dabei kam es zu einer goldigen Überraschung. 

Nicht mehr benötigte Waffen können bei der Polizei abgegeben werden. Die Polizei registriert und vernichtet die abgegebenen Waffen. Davon machte auch ein Mann aus dem Bezirk Meilen Gebrauch, der eine Pistole und Munition von einem verstorbenen Verwandten der Vernichtung zuführen wollte.

Bei der Untersuchungen stiessen die Spezialisten der Kapo in einer Munitionspackung auf einen Goldbarren und Goldmünzen. Dem Überbringer konnte das Gold im Wert von mehreren tausend Franken zurückgegeben werden. «Fast wie ein 6er im Lotto», twitterte die Kantonspolizei am Freitag dazu.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*