Cybereinheit der Kantonspolizei St. Gallen hat etwas «Einzigartiges»

Kleinere Kantone müssen im Kampf gegen Cyberkriminelle zusammenarbeiten. | Pixabay
Kleinere Kantone müssen im Kampf gegen Cyberkriminelle zusammenarbeiten. | Pixabay

Bis 2020 soll im Kanton St. Gallen ein Kompetenzzentrum für Cyberkriminalität mit 25 Mitarbeitenden entstehen.

Täglich werden in der Schweiz Tausende von Angriffen aus dem Cyberraum registriert. Immer mehr Kantone rüsten deshalb mit eigenen Cybereinheiten auf. Auch der Kanton St. Gallen baut seit 2014 ein Kompetenzzentrum «Cybercrime Unit» auf.

Aktuell arbeiten bei der Kapo St. Gallen zwei Personen im Bereich Cybercrime und weitere zwei im Bereich Bedrohungs- und Risikomanagement. Die Regierung hat mit Daniel Burgermeister zudem einen Cyberstaatsanwalt eingesetzt. Bis 2020 sollen 25 Mitarbeitende in der Fachgruppe Cyber Unit arbeiten.

Vielleicht nur 10 statt 15 Stellen

Die Nähe zwischen Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden wie in St. Gallen sei einzigartig in der Schweiz, wie Kommandant Bruno Zanga gegenüber dem «St. Galler Tagblatt» sagte. Doch er hat ein Problem: Statt die 15 bewilligten Stellen kann der St. Galler Kapo-Chef nächstes Jahr vielleicht zehn Stellen finanzieren.

Der Grund: Der Kantonsrat habe die Stellen zwar bewilligt, die Mittel aber auf 1,2 Millionen Franken gekürzt. Aktuell ist das Korps der Kantonspolizei St.Gallen mit 655 Vollzeitstellen sieben Stellen unter Plan. Im Budget 2019 waren 1,8 Millionen Franken für 15 zusätzliche Polizeistellen aufgeführt.

Konkordatslösung droht zu scheitern

Fernziel für Kommandant Zanga bleibt ein Kompetenzzentrum Ostschweiz. Kleinere Kantone könnten sich an den Kosten beteiligen. «Bei einer Konkordatslösung kommt uns aber der Kantönligeist in die Quere», zitiert ihn die Zeitung. So ist etwa vor drei Jahren ein Projekt im Bereich der IT-Forensik gescheitert, weil die andern Ostschweizer Kantone nicht mitmachen wollten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*