April 13, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

König Karl reist auf seiner ersten Auslandsreise als Monarch nach Deutschland

König Karl reist auf seiner ersten Auslandsreise als Monarch nach Deutschland

  • Der Besuch kommt, da das Vereinigte Königreich versucht, die Beziehungen zu Europa zu verbessern
  • Nachhaltigkeit steht bei der Reise im Vordergrund
  • Ein Besuch in Frankreich wurde wegen der dortigen Proteste abgesagt

LONDON/BERLIN (Reuters) – König Charles brach am Mittwoch zu seinem ersten Staatsbesuch im Ausland nach Deutschland auf, seit er britischer Monarch wurde, Teil der Bemühungen, die Seite der jahrelangen angespannten Beziehungen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union nach einer Krise umzublättern. Verlassen Sie den Block.

Charles, der im September die Nachfolge seiner Mutter Königin Elizabeth als britischer Monarch antrat, sollte zuerst nach Frankreich reisen, sagte diesen Teil der Tour jedoch wegen heftiger sozialer Unruhen über das neue Rentengesetz von Präsident Emmanuel Macron ab.

Während seines dreitägigen Besuchs in der deutschen Hauptstadt Berlin, im östlichen Brandenburg und in der nördlichen Hafenstadt Hamburg wird Charles Buckingham zufolge Themen ansprechen, mit denen beide Länder konfrontiert sind, wie Nachhaltigkeit und die Ukraine-Krise, sowie die Erinnerung an die Vergangenheit Palast. .

Der Pilot sagte vor dem Start am Mittwoch, dass sein Flugzeug ihn als Zeichen des Respekts mit Flugzeugen nach Berlin eskortieren werde.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfängt Charles und seine Frau, Königin Camilla, mit militärischen Ehren am berühmtesten Wahrzeichen Berlins, dem Brandenburger Tor, einem Symbol der Teilung des Landes während des Kalten Krieges und der anschließenden Wiedervereinigung.

Es wird die erste feierliche Begrüßung eines Staatsoberhauptes dort sein.

Steinmeier, der am Donnerstag im Präsidentenpalast Schloss Bellevue ein Staatsbankett für das Königspaar vorbereitet, sagte, es sei eine wichtige „europäische Geste“, dass Karl noch vor seiner Krönung im Mai Frankreich und Deutschland für seinen ersten Staatsbesuch auswählte. .

Siehe auch  Die israelische Armee sagte, dass Gal Meir Eisenkot: der Sohn des israelischen Verteidigungsministers, der in Gaza getötet wurde

„Ihm und allen Briten möchte ich natürlich sagen, dass wir uns in Deutschland, in Europa, auch nach dem Brexit enge und freundschaftliche Beziehungen zum Vereinigten Königreich wünschen“, sagte er in einer Videobotschaft vor der Reise.

Eines seiner ersten Engagements in Berlin, das Charles‘ Interesse an Umweltfragen unterstreicht, wird ein Nachhaltigkeitsforum sein, bei dem er die deutschen Außen- und Wirtschaftsminister treffen wird, die der Grünen Partei angehören, dem Juniorpartner des Landes in der dreigliedrigen Koalition.

Dort wird er laut Buckingham Palace auch mit Wirtschaftsführern, Akademikern und Vertretern der Zivilgesellschaft zusammentreffen, um Themen von Wasserstoff und erneuerbaren Energien bis hin zur industriellen Dekarbonisierung zu erörtern.

Zurücksetzen nach dem Brexit?

Charles wird am Donnerstag in Berlin vor dem Bundestag, dem Bundestag, an den er zuletzt 2020 als Prinz von Wales gerichtet war, sprechen und einige der eine Million Ukrainer treffen, die vor dem Krieg in Deutschland Zuflucht gesucht haben.

Später am Tag wird er Vertreter einer gemeinsamen deutsch-britischen Militäreinheit treffen, um ihre amphibischen Brückenbaufahrzeuge in Brandenburg zu zeigen.

Am Freitag wird er eine im Zweiten Weltkrieg durch Bombenangriffe der Alliierten zerstörte Kirche in Hamburg besuchen und Vertreter von Unternehmen treffen, die grüne Technologien im Hafen einsetzen.

Steinmeier sagte, er habe Charles, der mehr als 40 Mal in Deutschland war, im vergangenen September zur Beerdigung seiner Mutter eingeladen. Die endgültigen Entscheidungen über solche Staatsbesuche werden jedoch von der britischen Regierung getroffen, die Teil ihres Einsatzes von „Soft Power“ für die Monarchie ist.

Damit sei die Reise ein klares Zeichen für die Bemühungen des britischen Premierministers Rishi Sunak, die Beziehungen zu Europa wiederherzustellen, sagte Anand Menon, Direktor des britischen Academic Research Centre in a Changing Europe.

Siehe auch  Die Ukraine und Russland stehen sich vor einem internationalen Gericht im Völkermord-Fall gegenüber

Die aus dem Besuch resultierenden wärmeren Beziehungen zu Europa könnten sich jedoch schnell abkühlen, wenn andere Post-Brexit-Probleme aufflammen. Dazu gehört, falls die Bemühungen scheitern, Großbritannien wieder in Horizon aufzunehmen, das wichtigste Förderprogramm der EU für Forschung und Innovation mit einem Budget von 95,5 Milliarden Euro.

Königin Elizabeth hatte Europa bei ihrem fünften und letzten Besuch in Deutschland im Jahr 2015 aufgefordert, sich vor einer Spaltung des Kontinents zu schützen, zu einer Zeit, als Großbritannien versuchte, seine Position in der Europäischen Union neu zu verhandeln.

Macron schlug vor, den Besuch von Charles in Frankreich auf den Sommer zu verschieben.

(Berichterstattung von Sarah Marsh und Phil Noble); Zusätzliche Berichterstattung von William James und Michael Holden. Redaktion von Bernadette Baum

Unsere Maßstäbe: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.