Oktober 18, 2021

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Polens Verletzung des EU-Rechts gibt Anlass zur Besorgnis über eine mögliche Ausweisung

Ein Gegner schwenkte vor einem Verfassungsgericht im polnischen Warschau die EU-Flagge.

NurPhoto | NurPhoto | Getty Images

Polens höchstes Gericht hat entschieden, dass einige EU-Gesetze mit der eigenen Verfassung des Landes kollidieren – was Bedenken hinsichtlich des Engagements Polens für die Union aufkommen lässt.

Die Europäische Kommission, das Leitungsgremium der Europäischen Union, und die konservative Regierung in Polen streiten seit Jahren über Rechtsstaatlichkeit. Brüssel hat Warschau vorgeworfen, die Unabhängigkeit der Justiz zu untergraben, und hat sich bisher von der Entscheidung, eine Finanzierung für den Wiederaufbau nach der Epidemie in Höhe von etwa 30 Milliarden Yen (34 Milliarden US-Dollar) bereitzustellen, zurückgezogen.

In einer kürzlichen Ausweitung ihrer Kontroverse entschieden polnische Richter, dass in einem vom Ministerpräsidenten des Landes anhängigen Verfahren nationales Recht Vorrang vor europäischem Recht habe.

„Das polnische Verfassungsgericht ist nicht der erste Europäische Gerichtshof, der den primären Grundsatz des EU-Rechts zum nationalen Recht in Frage stellt. .

“Dieser Präventivschlag wird wahrscheinlich einen Rückschlag in der EU verursachen, wo der nationale Konjunkturplan nicht genehmigt wird, und in Polen werden die Polen beginnen, die Position ihrer Regierung in der EU in Frage zu stellen”, fügte er hinzu.

Umfragen zeigen, dass die polnischen Wähler zunehmend pro-europäisch sind, weit entfernt von Großbritannien, das 2016 für den Austritt aus der EU gestimmt hat.

Das ist ein Angriff auf die EU als Ganzes.

Jeroen Liner

Europäischer Gesetzgeber

Auch die polnische Regierung unterstützt den EU-Plan. Aber seine Handlungen werfen Fragen auf, ob es wahr ist.

“Es ist schwer, den polnischen Behörden und der (regierenden) PIS-Partei zu vertrauen, wenn sie sagt, Polens EU-Mitgliedschaft nicht beenden zu wollen”, sagte Geron Lineers, Europaabgeordneter und Sprecherin. Das teilte das politische Komitee im Raum in einer Erklärung mit.

Siehe auch  Melbourne verlängert COVID-Sperre; 'Kein Job, kein Job' in Sydney

“Dies ist ein Angriff auf die EU als Ganzes”, sagte er nach dem Gerichtsurteil.

Der französische Europa-Außenminister Clement Bonn sagte am Freitag, die Entscheidung Polens sei “sehr ernst” und erhöhe das Risiko, das Lager zu verlassen.

Die polnische Regierung war für eine Stellungnahme nicht verfügbar, als sie am Freitag von CNBC kontaktiert wurde.

Andererseits erklärte die Kommission, dass “die Union nicht zögern wird, ihre vertraglichen Befugnisse zum Schutz der einheitlichen Anwendung und Integrität des Rechts auszuüben”.

Im schlimmsten Fall könnte die Kommission vorschlagen, dass die EU ihr Stimmrecht in Polen verliert. Sie muss von den anderen EU-Mitgliedern mit qualifizierter Mehrheit genehmigt werden.

“Ich bin zutiefst betrübt über das gestrige Urteil des polnischen Verfassungsgerichts”, sagte die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula van der Leyen, am Freitag in einer Erklärung.

„Unsere Vereinbarungen sind sehr klar“, sagte er und fügte hinzu, dass „das EU-Recht Vorrang vor dem nationalen Recht hat, einschließlich der Verfassungsbestimmungen.