Mai 18, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Brett Favre zieht Verleumdungsklage gegen Sportkommentator Pat McAfee zurück

Getty Images

Brett Favre und Pat McAfee

(CNN) – Pro Football Hall of Fame-Quarterback Brett Favre hat seine Klage zurückziehen Laut Aussagen vom Montag und Donnerstag wurde Anfang des Jahres eine Klage gegen den Sportkommentator und ehemaligen NFL-Stalker Pat McAfee eingereicht.

Favre behauptete, McAfee habe ihn in seinem beliebten Podcast diffamiert, als McAfee den ehemaligen Quarterback einen „Dieb“ nannte, der „von den Armen in Mississippi bestiehlte“.

Mississippi verklagt Favre und andere im Rahmen einer massiven Zivilklage, um Millionen an Sozialhilfegeldern zurückzuerhalten, die es fehlgeleitet hat, wie z CNN berichtete zuvor. Ihm wurde in dem Fall keine Straftat vorgeworfen.

„Wie viele von Ihnen wissen, hat Brett Favre mich wegen Aussagen, die ich in dieser Sendung über ihn gemacht habe, verklagt. Wie ich in Gerichtsakten bestätigt habe und hier wiederhole, basierten meine Aussagen im komödiantischen Stil ausschließlich auf allgemeinen Informationen und Anschuldigungen“, sagte McAfee während seine Show am Donnerstag.

Er fügte hinzu: „Wie ich bereits sagte, respektiere ich Brett Favre, den Footballspieler, und seine Hall of Fame-Karriere auf dem Feld zutiefst, und ich habe keine persönliche Kenntnis von irgendeinem Problem, das Brett in Mississippi betrifft.“ „Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Bret seine Klage gegen mich zurückzieht, nachdem ich diese Punkte jetzt noch einmal selbst vorgebracht habe, ohne eine Entschädigung zu zahlen. Ich würde lieber über Sport als über Klagen reden, deshalb bin ich froh, dass wir das tun.“ hinter all dem.“

Favre antwortete auf Twitter Kurz darauf sagte er: „Ich bin froh, dass Pat McAfee und ich diesen Rechtsstreit beigelegt haben. Wie Pat sagte, versuchte er, lustig zu sein und nicht auf der Grundlage persönlicher Kenntnisse zu kommentieren. Es wäre uns lieber, wenn wir beide über Fußball reden.“

Siehe auch  AP NFL Draft-Noten: Die Bears erhielten die Höchstnote, nachdem sie Caleb Williams und Roma Udunze verpflichtet hatten

Eine staatliche Prüfung im Jahr 2020 ergab, dass es sich um mehrere zehn Millionen Dollar handelte wurden falsch verwendet aus dem staatlichen Sozialhilfeprogramm. Ein Teil des Geldes sollte den Ermittlern zufolge zusätzlich zu den 1,1 Millionen US-Dollar, die dem ehemaligen Quarterback für seine öffentliche Bekanntmachungskampagne gezahlt wurden, für den Bau einer Volleyballanlage an der University of Southern Mississippi, Favre University, verwendet werden.

Favre zahlte im Mai 2020 500.000 US-Dollar zurück und zahlte die restlichen 600.000 US-Dollar im Oktober 2021 aus, nachdem ihm ein staatlicher Wirtschaftsprüfer ein Aufforderungsschreiben ausgestellt hatte, so das Büro des Wirtschaftsprüfers. Doch das Wirtschaftsprüferamt behielt dies im Jahr 2021 bei Favre ist weiterhin verschuldet Zinszahlungen in Höhe von 228.000 US-Dollar.

Favre bestritt, gewusst zu haben, dass es sich bei dem Geld, das er erhielt, um Sozialhilfegelder handelte, und sagte letztes Jahr in einer Erklärung, dass er „in den Medien zu Unrecht diffamiert“ worden sei.

Anfang des Monats reichten Favres Anwälte Klage ein Ablehnung der Vorwürfe Als Reaktion auf die Zivilklage forderte das Mississippi Department of Human Services das Gericht auf, „den von MDHS beantragten Rechtsbehelf abzulehnen“ und die Klage vollständig abzuweisen sowie Favres Anwaltshonorare und -kosten zu erstatten.