März 4, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Cher berichtet ausführlich darüber, wie sie während der langen Krankheit Zeit mit Tina Turner verbracht hat

Kevin Mazur/WireImage/Getty Images

Tina Turner und Cher bei den Grammy Awards 2008.



CNN

Cher erinnert sich, dass ihre Freundin Tina Turner glücklich, aber auch krank war.

Legendärer Sänger Zu „The Beat With Ari Melber“ berufen Sie teilte ihre Erinnerungen an Turner, Der am Mittwoch im Alter von 83 Jahren verstorben ist Ihre Familie sagte nach „langer Krankheit“.

„Sie hat lange gegen diese Krankheit gekämpft und war genauso stark, wie man denkt“, sagte Cher. „Aber am Ende weiß ich“, sagte sie einmal zu mir, „ich bin wirklich bereit.“ Sagte Sher.

Während sie nicht näher erläuterte, woran Turner leidet, erzählte Cher bei ihrem Besuch davon, dass Turner in ihrem Haus ein Dialysegerät habe. Hämodialyse ist eine Behandlung für Patienten mit Nierenerkrankungen im Endstadium.

Laut Cher genoss Turner die Besuche ihrer Freunde.

„Ich fing an, sie zu besuchen, weil ich dachte: ‚Diese Zeit muss ich in unsere Freundschaft investieren, damit sie weiß, dass wir sie nicht vergessen haben‘“, erinnert sich Cher. „Also gingen wir alle abwechselnd hin und verbrachten Zeit mit ihr und.“ sie glücklich machen.“

Cher sagte, das Paar habe so viel gelacht, dass einer kommentierte: „Wenn ihr beide zusammen lacht, ist das das Lustigste, was ihr jemals hören möchtet, weil wir beide so besonders lachen.“

Cher sagte, sie kenne Turner, seit sie Ike Turner geheiratet habe.

Als sie Turner das letzte Mal in ihrem Haus in der Schweiz besuchte, sagte Cher, sie sei mit einem besonderen Geschenk gegangen.

„Sie hat mir ein Paar Schuhe geschenkt, als ich sie das letzte Mal gesehen habe“, trauert Cher. „Was für Schuhe? Tina-Turner-Schuhe!“

Siehe auch  Gisele Bündchen, eine Jiu-Jitsu-Lehrerin, wird wieder in Costa Rica gesehen