Februar 1, 2023

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

The Athletic

College Football Playoff soll 2024 auf 12 Teams erweitert werden, wenn Rose Bowl zu Ende geht: Quellen

  • Die Entscheidung würde es der CFP ermöglichen, rechtzeitig zur Saison 2024 auf 12 Teams zu expandieren.
  • Im September genehmigten die Vorsitzenden und Berater des CFP-Vorstands das 12-Team-Modell, das ursprünglich im Juni 2021 vorgeschlagen, aber aufgrund von Meinungsverschiedenheiten zwischen den Kommissaren verzögert wurde.
  • Der Vorstand forderte diese Kommissare dann auf, die Diskussionen über die Möglichkeit der Umsetzung eines 12-Team-Modells vor 2026, wenn der ursprüngliche CFP-Vertrag ausläuft, wieder aufzunehmen.

Hintergrund

Der Rose Bowl wollte von der CFP-Führung die Zusicherung, dass sein Spiel am Neujahrstag um 17:00 Uhr ET in einem exklusiven Sendefenster fortgesetzt wird. Er wollte diese kostbare Zeit auch in Jahren, als der Rose Bowl kein CFP-Viertelfinalspiel war, was den Kalender und die Funktionsweise der neuen Nachsaison durcheinanderbringen würde. Diese Bestätigung stellt auch eine Sonderbehandlung dar, die kein anderer Topf erhält.

Die Weigerung des Rose Bowl, seinen bestehenden Vertrag zu kündigen, der bis zur Saison 2025/26 läuft, hätte alle Expansionshoffnungen vorzeitig beendet.

„Der Rose Bowl ist weiterhin offen für die Möglichkeit einer vorzeitigen Erweiterung des aktuellen Playoff-Spiels. Während wir in unseren ersten Gesprächen mit dem College Football Playoff spezifische Vertragsgarantien gefordert haben, bleiben wir für diese Diskussionen offen“, sagten die Spielorganisatoren in einer Erklärung an die damalige Associated Press Anfang November. „Wir haben nicht die Absicht, das einzige Hindernis zu sein, das eine Expansion vor dem Ende des aktuellen Zyklus verhindern wird.“

Siehe auch  Sean Payton bestreitet einen Bericht, wonach es Bedenken hinsichtlich des Besitzes eines namenlosen Broncos-Mitglieds gegeben habe

Laura Farber, Vorsitzende des Rose Bowl-Lenkungsausschusses sagte ESPN. „Obwohl wir bereit sind, durch bestimmte Regionen zu arbeiten, haben wir bestätigt, dass das exklusive Sendefenster am 1. Januar um 14 Uhr PT für den Rose Bowl wichtig ist.“

Wie würde das aussehen (wahrscheinlich)

Wir kennen also das Grundgerüst für das CFP mit 12 Teams, denn das wurde Anfang des Herbstes genehmigt. Die 6 bestplatzierten FBS-Champions erhalten garantierten Zugang, und die verbleibenden 6 Plätze gehen an die besten großen Teams. Die vier besten Setzlinge werden in der ersten Runde unterstützt und die Nummern 5-8 werden in der ersten Runde Spiele auf dem Campus ausrichten. Die restlichen Runden werden an den Bowl-Standorten gespielt.

Die Daten für die Spiele der ersten Runde in den Jahren 2024 und 2025 sind noch nicht ganz geschlossen – und sie können nicht einmal ESPN darauf unterschreiben und ihre Fernsehfenster herausfinden – aber bisher wird erwartet, dass es am dritten Dezemberwochenende, dem zweiten, stattfindet Wochen nach den Konferenzmeisterschaftsspielen, die am Freitag und Samstag gespielt werden. Dies bedeutet, dass einige Spiele Kopf an Kopf gegeneinander antreten NFL Samstags finden reguläre Saisonspiele statt.

Der Kalender für den neuen CFP-Vertrag könnte sich ab 2026 ändern; Wenn die gesamte Saison in die sogenannte Woche 0 übergeht, entlastet das das hintere Ende der Nachsaisonplanung. Die Probleme im Zusammenhang mit 2026 und darüber hinaus werden in Zukunft gelöst. – Auerbach

Pflichtlektüre

(Foto: Maxx Wolfson/Getty Images)