Mai 25, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Das australische Hilfsschiff steht mit der Regierung in Tonga

Das australische Marineschiff traf am Mittwoch in Tonga ein, einen Tag nachdem das australische Verteidigungsministerium mitgeteilt hatte, dass 23 Personen an Bord positiv auf das Coronavirus getestet worden waren.

Das Schiff HMAS Adelaide sei am Mittwochabend in Tonga vor Anker gegangen, sagte Zion Hofanga, eine Sprecherin der Vereinten Nationen in der abgelegenen pazifischen Nation.

„Es liegt jetzt vor mir“, sagte er. Niemand betrat das Schiff, und seine Ladung war mit Maschinen beladen.

Vor zwei Wochen wurde Tonga angegriffen Der weltweit größte Vulkanausbruch seit Jahrzehnten, Gefolgt vom Tsunami. Das Land war Von Asche zermalmt Und untergetauchte, erschwerende Bemühungen, Hilfe zu leisten, Vor allem auf abgelegenen Inseln.

Mindestens drei Menschen wurden getötet, und das Ausmaß der Katastrophe ist immer noch im Fokus, da der Ausbruch die Nation abgeschnitten hat Separate Verbindung zum Internet. Die Explosion auf dem australischen Schiff wirft Bedenken auf, dass Helfer das Virus versehentlich nach Tonga tragen könnten, das im Oktober seinen ersten Fall meldete.

Das japanische Verteidigungsministerium hat seine Hilfe für Tonga eingestellt, teilte Japans nationaler Sender am Mittwoch mit, weil mehrere Mitglieder der japanischen Luftverteidigungsstreitkräfte Tonga seit Samstag von einer Basis in Australien aus unterstützen. Positiver Test auf das Virus.

Reisende nach Tonga müssen 21 Tage lang isoliert werden, und etwa 60 Prozent der Bevölkerung des Landes haben zwei Dosen des Govit-19-Impfstoffs erhalten.

Das australische Ministerium für auswärtige Angelegenheiten, Verteidigung und internationale Entwicklung teilte am Mittwoch in einer gemeinsamen Erklärung mit, dass die HMAS Adelaide mit Hubschraubern, technischer Ausrüstung sowie medizinischen und humanitären Hilfsgütern in Tonga eingetroffen sei. „Durchführung einer völlig berührungslosen Verteilung von humanitärer Hilfe und Hilfsgütern“, sagten sie.

Siehe auch  Der Gouverneur von Boko Haram sagt, dass Sibok-Schülerin sieben Jahre nach der Entführung in Nigeria freigelassen wurde

Peter Dutton, Verteidigungsminister von Australien Auf der Pressekonferenz gesagt Die 23 Menschen an Bord des Schiffes wurden am Dienstag positiv auf das Virus getestet und isoliert.

„Unter keinen Umständen werden wir Kompromisse bei der Gesundheit und dem Wohlergehen der Menschen in Tonga eingehen, die bereits konzertierte Anstrengungen gegen das Virus unternehmen“, sagte er.

Tonga hat etwa 100.000 Einwohner. Seine geografische Isolation – die Hauptinsel des Landes 1.100 Meilen nordöstlich von Neuseeland – hat maßgeblich dazu beigetragen, den Ausbruch des Coronavirus zu verhindern.

Der einzige Infektionsfall der Regierung des Landes stammte von einem Mann, der im Oktober mit einem kommerziellen Flug aus Christchurch, Neuseeland, ankam.