März 2, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Dave Chappelle posiert mit Lauren Boebert, die sein Foto in einen Anti-Trans-Tweet verwandelte

Dave Chappelle posiert mit Lauren Boebert, die sein Foto in einen Anti-Trans-Tweet verwandelte

Komiker Dave Chappelle Er wird den Abgeordneten nicht nehmen. Lauren BoebertSeltsames Verhalten im Stehen.

Chappelle erlaubte am Donnerstag ein Selfie mit dem Republikaner aus Colorado im Kapitol, aber Boebert verwandelte es in eine Anti-Trans-Nachricht auf X (geb. Twitter). entsprechend mehrere Nachrichtenagenturen.

Neben einem Foto mit der Komikerin und Abgeordneten Ana Paulina Luna (R-Florida) schrieb Boebert: „Nur drei Leute verstehen, dass es nur zwei Geschlechter gibt.“

Während Chappelle angeklagt wurde Verwendung transphober Materialien Berichten zufolge war er in seinen Vorträgen nicht erfreut darüber, mit Boeberts Botschaft in Verbindung gebracht zu werden.

Während seiner Stand-up-Show in der Capital One Arena in D.C. sagte er, er habe zugestimmt, das Foto von Boebert für einen humanitären Moment anzufordern, um die politische Kluft zu überbrücken, sei aber „schockiert“ darüber gewesen, so der progressive Influencer-Blog.

„Es ist eine Schande, dass sie mich betrogen hat“, sagte Chappelle. Ein Aufruf zur Aktivität. „Ich hatte zwei Karten für ‚Beetlejuice‘ und wollte ihr eine schenken!“

„Beetlejuice“ war das Musical, das dazu führte Öffentliche Verachtung Auf Boebert gestapelt. Sie und ihre Bandkollegen wurden aus einer Show in Denver geworfen, weil sie während der Show herumgefummelt, gedampft und geredet hatten.

Kevin Barron von Politico, der sagte, er sei in Chappelle’s Show gewesen, Geschrieben am X Dass der Komiker „kluge Witze über seine Geschichte der Trans-Witze machte und so etwas sagte wie: ‚Gerade als ich dachte, wir hätten es hinter uns, hast du mich zurückgezogen!‘ „

Ein Sprecher von Boebert sagte am Freitag gegenüber HuffPost, dass Chappelle „definiert werden kann, wie er will.“ Das ist die Realität der Situation. Es gibt nur zwei Geschlechter.“

Siehe auch  Disney-Mitarbeiter ziehen sich wie ESPN und Disney+ aus LGBTQ+-Rechten zurück

HuffPost hat auch Chappelle um einen Kommentar gebeten.

Verwandt…