März 2, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Demokrat wütend auf Super-Bowl-Publikum, weil es während der schwarzen Hymne nicht aufgestanden ist

Demokrat wütend auf Super-Bowl-Publikum, weil es während der schwarzen Hymne nicht aufgestanden ist

Politik

Der demokratische Abgeordnete von Tennessee, Steve Cohen, äußerte sich verärgert über das Publikum des Super Bowl LVIII, weil es während der schwarzen Nationalhymne nicht aufgestanden war.

„Sehr wenige Leute standen beim Super Bowl für ‚Lift Every Voice and Sing‘, die Nationalhymne der Neger. Kein schönes Bild für ein Super Bowl-Publikum“, beklagte sich Cohen über X.

Der Sonntag war der zweite Super Bowl in Folge, bei dem das Lied beim großen Spiel live auf dem Spielfeld aufgeführt wurde. Andra Day sang das Gedicht und es löste beim Publikum große Begeisterung aus.

Die Black National Anthem wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom Bürgerrechtler James Weldon Johnson als Ode an die Hoffnung auf die Freiheit und den Glauben der Afroamerikaner geschrieben.

Cohen, der Jude ist, vertritt den 9. Kongressbezirk von Tennessee. Es ist zu 66,8 % schwarz. Er ist der einzige Demokrat in der Kongressdelegation des Staates.

„Ich unterstütze beides. In Memphis tun das die meisten“, antwortete Cohen, als er einen X-Benutzer kritisierte. [sic] Verwendung der beiden Nationalhymnen.

„Ich respektiere und respektiere unsere Nationalhymne als Repräsentantin unseres Landes und unseres Stolzes darauf. Wenn man sich jedoch die Geschichte und einige der Reden ansieht, geht es um Sklaverei und nicht um eine Fragefrage.“

Steve Cohen war nicht glücklich darüber, dass das Super-Bowl-Publikum nicht mit der schwarzen Nationalhymne einverstanden war. Reuters

Vor dem Super Bowl im letzten Jahr, bei dem die NFL zum ersten Mal offiziell die Hymne auf dem Spielfeld vor dem Anpfiff spielte, hatte die Liga bei anderen Spielen die Nationalhymne der Schwarzen gespielt.

Seit Jahren beschäftigt sich die NFL mit der Kontroverse darüber, dass Spieler während der Nationalhymne – „The Star-Spangled Banner“ – knien.

Im Jahr 2018 hat die NFL damit begonnen, Spielern zu verbieten, während der Nationalhymne zu knien und bei Problemen in der Umkleidekabine zu bleiben.

Eine Gruppe schwarzer Athleten, darunter der ehemalige Quarterback der San Francisco 49ers, Colin Kaepernick, kniete während der Nationalhymne nieder, um gegen die Behandlung schwarzer Amerikaner im Land zu protestieren, was zu Gegenreaktionen führte.

Die Grammy-Gewinnerin Andra Day sang den Gesang vor dem Anpfiff des Super Bowl. Getty Images

Cohen hat in der Vergangenheit mit seinen Tweets über Rassenbeziehungen für Kontroversen gesorgt, darunter auch mit einem unsinnigen Beitrag im Jahr 2013.

„Afroamerikanischer Abschleppfahrer erzählte Weekly – Vater – DNA-Test nicht Vater-Reporter / attraktive Implikationen. Sagte (ohne Kenntnis von TN9): ‚Du bist schwarz! Hey‘“, postete er auf Twitter, wie es damals hieß.

Später erklärte er, dass dies ein Witz sei und schlug vor, dass seine schwarzen Wähler ihn als einen der Ihren betrachten sollten.

„Es hat Spaß gemacht. Es war lustig. Ich hatte eine harte Nacht. Folgendes ist passiert: Ich fahre einen 86er Caddy. Viele Afroamerikaner fahren alte Autos – was ein Stereotyp ist – viele Afroamerikaner fahren alte.“ Autos.“ Cohen erzählte später gegenüber MSNBC.

In der Vergangenheit gab es in der NFL Kontroversen darüber, dass Spieler sich weigerten, während der Nationalhymne aufzustehen. Getty Images

„Ich habe kein Glück. Er fährt mich, wir lassen das Auto stehen, ich komme zurück und erzähle ihm die Geschichte. … Er sagt: ‚Alter, du bist schwarz.‘ Und ich nehme das als Kompliment.“ Das höre ich in Memphis ständig. Meine Wähler betrachten mich nicht als weißen Menschen. Sie sagen: „Du bist einer von uns.“

Cohen hatte zuvor in den Vorwahlen um seinen Sitz schwarze demokratische Herausforderer aufgestellt. Darunter ein Werbeausschnitt, der versucht, ihn mit dem Klu-Klux-Klan in Verbindung zu bringen. Seit 2007 ist er im Kongress tätig.


https://nypost.com/2024/02/12/news/democrat-fumes-at-super-bowl-crowd-for-not-standing-during-black-anthem/?utm_source=url_sitebuttons&utm_medium=site%20buttons&utm_campaign=site 20 % Knöpfe

Kopieren Sie die Freigabe-URL

Siehe auch  Dan Limbaugh stirbt: Überlebender: Racer stirbt im Alter von 75 Jahren in Nicaragua