April 25, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Der Afrikanische Nationalkongress in Südafrika suspendiert den ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma von seinem Amt. Politics News

Der Afrikanische Nationalkongress in Südafrika suspendiert den ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma von seinem Amt. Politics News

Die Suspendierung des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten erfolgt vor den Parlamentswahlen im Land.

Südafrikas regierender Afrikanischer Nationalkongress hat beschlossen, den ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma zu suspendieren, nachdem er vor den diesjährigen Parlamentswahlen eine andere Partei unterstützt hatte.

„Zuma und andere, deren Verhalten im Widerspruch zu unseren Werten und Prinzipien steht, werden sich außerhalb des Afrikanischen Nationalkongresses wiederfinden“, sagte ANC-Generalsekretär Fikile Mbalula am Montag.

Die weithin erwartete Entscheidung wird als weiteres Zeichen der Spaltung in der Bewegung vor den Parlamentswahlen gewertet, bei denen der lange dominierende ANC voraussichtlich an Popularität verlieren wird.

Zuma war der vierte Präsident des demokratischen Südafrika und hatte das Amt von 2009 bis 2018 inne, musste jedoch aufgrund einer Flut von Korruptionsvorwürfen zurücktreten und entfremdete sich von der Partei, die er einst geführt hatte.

Im Dezember kündigte er an, dass er sich für eine neue Partei einsetzen werde, Umkhonto we Sizwe (MK) oder Speer der Nation, benannt nach dem ehemaligen bewaffneten Flügel des ANC während des Kampfes gegen die Apartheid.

Mbalula sagte, dass der ANC zusätzlich zu Zumas Suspendierung eine Beschwerde beim Wahlgericht einreichen könnte, um die Registrierung der neuen Partei zu annullieren und eine Markenbeschwerde zur Wiederherstellung des Namens einzureichen.

„Die Gründung der MK-Partei ist kein Zufall“, verkündete Mbalula nach einem Treffen mit dem nationalen Exekutivkomitee der Partei, an dem Präsident Cyril Ramaphosa teilnahm.

„Es ist ein bewusster Versuch, die stolze Geschichte des bewaffneten Kampfes gegen die Apartheid zu nutzen, um einer offensichtlich konterrevolutionären Agenda Glaubwürdigkeit zu verleihen.“

Nach Angaben der South African Broadcasting Corporation ein BerichtZuma hat 48 Stunden Zeit, um auf die Sperre zu reagieren.

Siehe auch  Truong My Lan: Alles über einen zum Tode verurteilten vietnamesischen Geschäftsmann