Mai 20, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Der Spielplan der Detroit Lions für 2024 wiederholt den frustrierenden Trend des letzten Jahrzehnts

Der Spielplan der Detroit Lions für 2024 wiederholt den frustrierenden Trend des letzten Jahrzehnts

Als die Detroit Lions ihren Spielplan für die NFL-Saison 2024 veröffentlichten, erregte etwas sofort meine Aufmerksamkeit: Eine weitere frühe Tschüss-Woche?

Die Tschüss-Wochen lagen in den letzten 10 Saisons typischerweise zwischen Woche 4 und Woche 14. Ab 2019 gab es die ersten Freiloswochen in Woche 5 (die NFL würde erst in der Saison 2021 auf einen 18-wöchigen Zeitplan ausgeweitet).

Die Lions haben (wahrscheinlich) das Pech, dass sie in Woche 5 ihre erste mögliche Freiloswoche haben. Frühe Tschüss-Wochen sind in Detroit kein Unbekannter. Im Laufe eines Jahrzehnts Fußball hatten die Lions drei Freiloswochen und zwei Freiloswochen. Tatsächlich hatten die Lions seit 2016 keine Freiloswoche nach Woche 10 mehr.

Das brachte mich zum Nachdenken: Bekommen die Lions wirklich eine frühe Tschüss-Woche? Auf den ersten Blick schien es so. Zum Vergleich: die Green Bay Packers Ich hatte Tschüss-Wochen in den Wochen 14 (2022), 13 (2021) und 11 (2019) – viel später als alles, was Detroit in letzter Zeit gesehen hat.

Unterstützen die Zahlen meine Intuition? Lassen Sie uns die Freiloswoche jedes Teams seit 2015 anhand einiger Boxplots untersuchen:

Dies ist eine großartige Sammlung von Diagrammen und eine großartige Sammlung von Daten. Der Wert, der uns hier wirklich interessiert, ist jedoch der Durchschnitt, der durch das „X“ in der Box dargestellt wird. Dies stellt die durchschnittliche Tschüss-Woche des Teams seit 2015 dar. Lassen Sie uns das in ein überschaubareres Format bringen, geordnet vom ältesten zum neuesten durchschnittlichen Tschüss:

Tatsächlich bestätigen die Zahlen meine Vermutung: Die Detroit Lions haben im Durchschnitt die erste Freiloswoche in der gesamten NFL. Die durchschnittliche Bye Week seit 2015 beträgt -7,1 in der ersten Saisonhälfte. Das nächstgelegene Team, Dallas CowboysIm Durchschnitt etwa eine halbe Woche. im Gegensatz, Indianapolis Colts Sie haben einen Bye-Week-Durchschnitt von 10,6 – über die gesamten drei Wochen nach Detroit.

Werden die Lions erneut von der NFL korrumpiert? Vielleicht möchten Sie Ihre Wut für einen Moment unterdrücken.

Es scheint nicht so zu sein, dass unbeliebte Teams ein frühes Freilos bekommen oder beliebte Teams ein spätes Freilos bekommen. Die Arizona Cardinals Sie haben eine durchschnittliche vorletzte Woche, aber niemand bezeichnet sie als landesweites Verkaufsargument. Die Pittsburgh SteelersInzwischen haben sie eine der größten Fangemeinden da draußen, aber ihr Bye-Week-Durchschnitt liegt bei nur 8,1, gut für den vierten Platz in der NFL im letzten Jahrzehnt.

Obwohl frühe Bye-Wochen alles andere als ideal sind, insbesondere im Laufe eines 17-Spiele-Zeitplans, hat die NFL wahrscheinlich einen Grund dafür. Was haben die Dallas Cowboys und Detroit Lions gemeinsam? Beide Teams sind fester Bestandteil der Thanksgiving-Spiele. Seit 2006 veranstaltet die NFL drei Spiele an Thanksgiving, aber nur die Cowboys und Lions haben jährliche Spiele. Thanksgiving fällt normalerweise um die 12. Woche der NFL-Saison, und daher wird die Liga für diese beiden Teams wahrscheinlich zu frühen Freiloswochen tendieren.

Obwohl dies die wahrscheinlichste Erklärung ist, ist es nicht die Erklärung, die mich befriedigt. Abgesehen von ihrer frühen Startzeit handelt es sich bei Thanksgiving-Spielen im Wesentlichen um „Thursday Night Football“, eine wöchentliche Liste von Spielen, die aufgrund der kurzen Woche für die schlechte Qualität des Fußballs berüchtigt sind. Mit Blick auf den Zeitplan 2024… Minnesota Vikings Sie spielen in Woche 8 bei „Thursday Night Football“ und haben in Woche 6 noch eine Freiloswoche. Wenn die Vikings kurz vor dem Spiel am Donnerstag ein Freilos bekommen können, warum können die Lions dann in Woche 10 kein Freilos bekommen? Wenn überhaupt, wäre es sinnvoll, kurz vor dem Spiel am Donnerstag ein Freilos zu geben, um die kürzere Woche auszugleichen.

Ein früher Abschied bedeutet nicht das Ende der Welt, aber in einem brutalen Sport wie Fußball häufen sich im Laufe einer Saison die Verletzungen. Es ist wahrscheinlicher, dass die Lions in Woche 12 geschlagen werden als in Woche 5, was bedeutet, dass die zusätzliche Woche der Erholung weniger Auswirkungen haben könnte. Die Liga tut den Lions keinen Gefallen.

Siehe auch  Hamilton: Die Aussicht, mit Newey bei Ferrari zusammenzuarbeiten, ist ein „Privileg“