Dezember 4, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die königliche Familie teilt ein Foto der letzten Ruhestätte von Königin Elizabeth II. in der Abtei von Windsor

Die königliche Familie teilt ein Foto der letzten Ruhestätte von Königin Elizabeth II. in der Abtei von Windsor

Großbritanniens königliche Familie Teilen Sie ein Bild Samstag vom Hauptbuchstein anlässlich seiner letzten Ruhestätte ab Königin Elizabeth die zweiteWeltgesundheitsorganisation Er starb vor zwei Wochen Im Alter von 96 Jahren wurde sie in der King George VI Memorial Chapel beigesetzt, die sich in der größten St. George’s Chapel in Windsor befindet.

Elizabeth neben ihrem Ehemann Prinz Philip, die 2021 verstorben sind Sie ist 99 Jahre alt. Auch die verstorbene Mutter der Queen, Queen Elizabeth, und ihr Vater, King George VI, sind anwesend.

„Der Stein besteht aus handgeschnitztem belgischem schwarzem Marmor mit eingelassenen Messingbuchstaben, passend zu dem früheren Hauptbuchstein, der in der Kapelle installiert wurde“, heißt es in einer Erklärung der königlichen Familie.

elizabeth-ii-resting-place.jpg
Die letzte Ruhestätte von Königin Elizabeth II. wird in der King George VI Memorial Chapel in Windsor Castle gezeigt.

die königliche Familie


Die Gedenkkapelle wurde 1969 fertiggestellt. Sie wurde von Königin Elizabeth II. als letzte Ruhestätte ihres Vaters in Auftrag gegeben.

In der Gedenkkapelle befindet sich auch die Asche der Schwester von Königin Elizabeth II., Prinzessin Margaret.

Der Bau der St. George’s Chapel begann während der Regierungszeit von König Edward IV. im Jahr 1475 und wurde mehr als 50 Jahre später abgeschlossen, als König Heinrich VIII. an der Macht war.

Seitdem haben viele Mitglieder der königlichen Familie dort geheiratet, darunter Prinz Harry und Meghan Markle im Jahr 2018 und Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank später im selben Jahr.

Im April 2021, Beerdigung von Prinz Philip in der Kirche eingerichtet. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie musste Königin Elizabeth II. Während des Gottesdienstes jedoch alleine sitzen.

Stunden später fand dort am 19. September ein Indienststellungsgottesdienst für Königin Elizabeth II. statt Ihre offizielle Beerdigung. Sie wurde später in einem besonderen Gottesdienst beerdigt.

Die Kirche bietet immer noch tägliche Gottesdienste an, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Siehe auch  Phoebe Bridgers deckt Carpenters Abschied von der Liebe ab