April 25, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Kreditwürdigkeit der New York Community Bancorp wurde aufgrund von Immobilienproblemen auf Junk herabgestuft

Die Kreditwürdigkeit der New York Community Bancorp wurde aufgrund von Immobilienproblemen auf Junk herabgestuft

Brendan MacDiarmid – Reuters

Der Bildschirm zeigt Handelsinformationen für New York Community Bancorp am Parkett der New York Stock Exchange (NYSE) in New York City, USA, am 31. Januar 2024.



CNN

Der angeschlagenen Regionalbank New York Community Bancorp wurde am Dienstagabend ein weiterer Schlag versetzt, als Moody's Investors Service ihre Kreditwürdigkeit auf Junk-Status herabstufte.

Moody's sagte, die Herabstufung sei auf Bedenken hinsichtlich der „Herausforderungen“ zurückzuführen, denen sich New York Community Bancorp gegenübersehe, nachdem die Bank letzte Woche mit ihrer Entscheidung die Wall Street schockiert habe. Erkennen eines plötzlichen Verlusts Darauf, ihm ausgesetzt zu sein Angeschlagener Gewerbeimmobilienmarkt. Diese Herabstufung führte dazu, dass die Kreditwürdigkeit der Bank um zwei Stufen gegenüber dem vorherigen Niveau sank, was einen erheblichen Vertrauensverlust in die Fähigkeit der Bank zur Rückzahlung ihrer Schuldner darstellte.

„Die historischen zugrunde liegenden Immobilienkredite der New York Commercial Bank und die erheblichen und unerwarteten Verluste bei ihren New Yorker Büro- und Mehrfamilienhäusern könnten potenziell zu Vertrauensanfälligkeit führen“, sagte Moody's in dem Bericht.

Die Aktien der New York Community Bancorp fielen im nachbörslichen Handel am Dienstagabend nach einer Herabstufung der Bonität um 17 %. Dieser Verlust kommt zu einem starken Ausverkauf von 22 % im regulären Handel hinzu.

Eine Herabstufung der Bonität könnte notleidenden Unternehmen das Leben erschweren, da ihre Kreditkosten weiter steigen.

Moody's warnte davor, dass die Finanzierung und Liquidität der New York Bancorp im Vergleich zu ihren Mitbewerbern als „relativ schwach“ angesehen werde, und wies darauf hin, dass sie auf marktsensible Großkundenfinanzierung angewiesen sei, die in Stresszeiten versiegen könne.

Siehe auch  Die Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge wird immer besser und ist auch schwerer zu finden

Darüber hinaus stellte Moody's fest, dass ein Drittel der Einlagen der Bank nicht versichert seien. Letztes Jahr wurden nicht versicherte Einlagen bei einer Bank im Silicon Valley von nervösen Kunden geraubt, was einen klassischen Bankrun auslöste.

„Die Bank könnte einem erheblichen Finanzierungs- und Liquiditätsdruck ausgesetzt sein, wenn es zu einem Vertrauensverlust der Einleger kommt“, sagte Moody's.

Die New York Community Bancorp hat mehr als die Hälfte ihres Marktwerts verloren, seit sie vor einer Woche den unerwarteten Verlust bekannt gab, ihre Dividende kürzte und ihre Rücklagen für Kreditverluste erhöhte.

Moody's prüft weiterhin die Bonitätsbewertung der New York Community Bancorp und weist auf die Möglichkeit weiterer Herabstufungen hin.

New York Community Bancorp reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Finanzministerin Janet Yellen Er lehnte es ab, sich während der Anhörung am Dienstag speziell zu den Problemen der New York Community Bancorp zu äußern.

Allerdings sagte Yellen vor dem Finanzdienstleistungsausschuss des Repräsentantenhauses, dass US-Beamte „den aktuellen Bankendruck sorgfältig beobachten“ und dass die Aufsichtsbehörden mit Banken zusammenarbeiten, um ihnen bei der Bewältigung der Risiken zu helfen, denen sie durch notleidende Hypotheken ausgesetzt sind.

„Ich mache mir Sorgen. Ich denke, es ist beherrschbar, obwohl es einige Institutionen geben könnte, die von diesem Problem sehr gestresst sind“, sagte Yellen.