Mai 22, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Donald Trump trifft sich mit Viktor Orban, dem autoritären Führer Ungarns

Der frühere Präsident Donald Trump traf sich am Freitag mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban und setzte damit seine Unterstützung autoritärer Weltführer fort, während er eine Wiederwahl zum US-Präsidenten anstrebt.

Zu Orbans Reise in die Vereinigten Staaten gehörte auch ein Zwischenstopp in Washington, wo er bei der Heritage Foundation, die eng mit Trump verbunden ist, eine Rede hielt. Der Auftritt fand am Donnerstag statt, am selben Tag, an dem Präsident Biden seine Rede zur Lage der Nation hielt, die im Kapitol, nur wenige Blocks vom Hauptquartier der konservativen Denkfabrik entfernt, stattfand.

Es war ein ungewöhnlicher Schritt: Ein ausländischer Staatschef besuchte die Vereinigten Staaten, einschließlich eines Zwischenstopps in der Hauptstadt des Landes, ohne sich mit dem amtierenden Präsidenten zu treffen, sondern stattdessen mit seinem politischen Rivalen.

Diktator für einen Tag? Wissenschaftler sagen, dass Trump Schaden anrichten kann, ohne es zu sein.

Trump hat Orban im Laufe der Jahre immer wieder gelobt, wobei er oft die seiner Ansicht nach Führungsstärke im Wahlkampf lobte. Er empfing Orban 2019 auch im Weißen Haus, eine Einladung, die die beiden vorherigen US-Präsidenten bewusst nicht ausgesprochen hatten.

Orbán hat seit seiner Machtübernahme im Jahr 2010 daran gearbeitet, die wichtigsten demokratischen Institutionen Ungarns zu untergraben. Als Befürworter der „illiberalen“ christlichen Demokratie verteidigte er Einschränkungen der Meinungsfreiheit. LGBTQ+-Rechte Und Einwanderung Während der Beschränkungen für das Land Justiz Und die Presse. Lob erhielt er auch von konservativen Populisten und konservativen Institutionen in den USA, wo er oft einen alten Trump-Slogan neu interpretierte Sprichwort „Europa wieder großartig machen“ in öffentlichen Äußerungen.

Siehe auch  Aktuelle Nachrichten zum Krieg zwischen Israel und der Hamas während der Gaza-Invasion und der steigenden Zahl der Todesopfer: Live-Updates

Nach einem Auftritt bei der Heritage Foundation in Washington, Urban Bücher In seinen Ausführungen ging er jedoch auf „die gemeinsame Basis für die Zusammenarbeit zwischen konservativen Kräften in Europa und den Vereinigten Staaten“ ein. Er sagte: „Familien unterstützen, illegale Einwanderung bekämpfen und die Souveränität unserer Länder verteidigen.“

Anschließend reiste der ungarische Staatschef von Washington nach Palm Beach, Florida, um Trump in seinem Resort in Mar-a-Lago zu treffen. Bei einem Treffen am Freitag zeigte sich die Symbolik, die normalerweise zwei Staats- und Regierungschefs der Welt vorbehalten ist.

Die Männer begrüßten sich offiziell auf den Stufen des Palastes, stehend auf einem roten Teppich, umgeben von amerikanischen und ungarischen Flaggen.

Während sich ihre Parteien an langen Konferenztischen gegenüberstanden, trafen sich die beiden Männer drinnen, um „ein breites Spektrum von Themen zu besprechen, die Ungarn und die Vereinigten Staaten betreffen, einschließlich der entscheidenden Bedeutung starker, sicherer Grenzen zum Schutz der Souveränität beider Nationen“. Trumps Wahlkampfteam sagte. Es fand ein Konzert statt. Abends im Inneren des Komplexes, wo Trump die Bühne betrat, um Orban zu loben.

„Es gibt niemanden, der besser, klüger oder ein besserer Anführer ist als Viktor Orban“, sagte Trump am Freitagabend. Der frühere Präsident sagte weiter, in offensichtlicher Anspielung auf den autoritären Ansatz des ungarischen Staatschefs, dass Orban „eine unumstrittene Figur ist, weil er sagt: ‚So werden die Dinge sein‘, und das ist das Ende.“ Rechts? Er ist der Boss. Nein, er ist ein großartiger Anführer.“

Orban drückte im Programm seine Unterstützung für Trump aus

Wie Trump autoritärer geworden ist

Präsident Biden kritisierte das Treffen zwischen Trump und Orban am Freitag und sagte, es zeige die autoritären Tendenzen seines Hauptkonkurrenten.

Siehe auch  Das Vanguard-U-Boot kommt vollständig von Algen überflutet nach Hause

„Du weißt [who Trump is] Das heutige Treffen in Mar-a-Lago? Ungar Orban wer „Er hat kategorisch erklärt, dass er nicht glaubt, dass Demokratie funktioniert“, sagte Biden bei einem seiner Wahlkampfstopps in Pennsylvania. Er fügte hinzu: „Er sucht die Diktatur … und das ist die Person, die er trifft.“ „Ich sehe eine Zukunft, in der wir die Demokratie verteidigen und nicht herabsetzen.“

Am Samstag betonte Trump seine Sympathie für Orban und beschrieb ihn als „großartigen Mann“. „Manche Leute mögen ihn nicht, weil er zu streng ist“, sagte Trump seinen Anhängern bei einer Wahlkampfveranstaltung in Rome, Georgia. „Ich kenne ihn sehr gut.“

Die Kommentare des Präsidenten kamen einen Tag, nachdem er den schwedischen Premierminister Ulf Kristersson zu einer Rede zur Lage der Nation anlässlich des Beitritts Schwedens zur NATO eingeladen hatte. Orban hatte sich zunächst gegen Schwedens Versuch, der Koalition beizutreten, sowie gegen die EU-Hilfe für die Ukraine im Krieg mit Russland gewehrt. Trotz anhaltender Spannungen zwischen Russland und dem Westen infolge des Krieges unterhielt er auch enge Beziehungen zum Kreml und zum russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Marianne Levine hat zu diesem Bericht beigetragen.