Mai 26, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Elon Musk steckte hinter einer Spende von 500.000 US-Dollar – Deadline

Elon Musk steckte hinter einer Spende von 500.000 US-Dollar – Deadline

General Counsel von ACLU Donnerstag sah ein Johnny DeppBernstein gehört Ein Prozess in Virginia, dem die Stiftung von einem Milliardär geglaubt wurde Elon Musk Er steckte hinter einer Zahlung von 500.000 US-Dollar, um der Schauspielerin zu helfen, eine Spende von 3,5 Millionen US-Dollar an die Organisation zu leisten.

Heard sagte, sie werde 7 Millionen Dollar aus ihrer Scheidungsvereinbarung mit Depp an eine Wohltätigkeitsorganisation spenden, die zwischen der ACLU und dem Kinderkrankenhaus Los Angeles aufgeteilt ist.

Aber in Depps 50-Millionen-Dollar-Verleumdungsklage gegen Heard versuchten seine Anwälte zu beweisen, dass Heard ein Versprechen an die ACLU nicht eingehalten hatte.

Auszüge aus einer Videoaufzeichnung des General Counsel der Organisation, Terence Dougherty, wurden am Donnerstag vor Gericht gezeigt, und er sagte, die Organisation habe bisher 1,3 Millionen Dollar erhalten, die zugunsten von Heard eingezahlt worden seien.

Dougherty sagte, Musks Zahlungen seien vermutlich über einen Vanguard-Fonds erfolgt, der eingerichtet wurde, um wohltätige Beiträge zu leisten. Heard leistete im August 2016 eine direkte Zahlung in Höhe von 350.000 USD, 2017 500.000 USD und 2018 350.000 USD aus dem Vanguard Fund. Die letzte Zahlung wurde von Heard geleistet. Weitere 100.000 Dollar kamen von Depp und wurden Heard hinzugefügt.

Heard und Musk haben sich nach ihrer Trennung von Depp verabredet.

Dougherty sagte, Heards Spenden seien nach 2018 eingestellt worden. Er sagte, die ACLU habe sie einmal angerufen, „und wir haben erfahren, dass sie in finanziellen Schwierigkeiten war“. Aber Musk wies 2016 in einer E-Mail an die Organisation darauf hin, dass Hurds Versprechen in Raten über 10 Jahre erfüllt werden würde. Dougherty sagte, sie habe noch nie ein formelles Verpflichtungsformular unterschrieben.

Siehe auch  SNL covert Will Smith & Chris Rocks Oscar Slap In The Sketch, 'Weekend Update'

Heard hat als Künstlerbotschafterin für die ACLU für Frauenrechte gedient. Diese Rolle wurde als angekündigt Washington Post Sie veröffentlichte ihren Artikel, der den Kern von Depps 50-Millionen-Dollar-Verleumdungsklage gegen sie darstellt. In einem Artikel vom Dezember 2018 schrieb Heard: „Vor zwei Jahren wurde ich zu einer öffentlichen Figur häuslicher Gewalt und spürte die volle Wucht unserer Kultur gegenüber Frauen, die sich zu Wort melden.“

Die Behauptung von Depps Anwalt, dass, obwohl der Kommentar ihn nicht namentlich erwähnte, es angesichts ihrer Missbrauchsvorwürfe gegen ihn genügend Verbindungen gab, um seinen Ruf zu schädigen.

In seiner Aussage sprach Dougherty über die Arbeit, die die ACLU geleistet hat, um den Leitartikel zu entwerfen. Eine E-Mail zeigte, dass Heard bei der Entwicklung des Leitartikels einen Weg finden wollte, einen Hinweis darauf aufzunehmen, dass sie 2016 eine einstweilige Verfügung gegen Depp erwirkt hatte, aber ihre Anwälte gingen nicht näher darauf ein. Es ist keine Referenz enthalten.