Juni 13, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Microsoft behebt eine Excel-Funktion, die Wissenschaftler dazu zwang, menschliche Gene umzubenennen

Microsoft behebt eine Excel-Funktion, die Wissenschaftler dazu zwang, menschliche Gene umzubenennen

Bild: Stephen Brashear (Getty Images)

Microsoft hat kürzlich eine veröffentlicht Ein Blog, der neue Excel-Updates hervorhebt Dadurch können Benutzer die automatische Datenkonvertierung deaktivieren. Für Wissenschaftler ist das eine gute Nachricht, denn in den letzten Jahren mussten sie etliche menschliche Gennamen umbenennen, da Excel sie in Datumsangaben umwandelt.

Um den Kontext ein wenig zu verdeutlichen, erhält jedes Gen einen Namen und ein Symbol, letzteres normalerweise ein alphanumerisches Zeichen. Also zum Beispiel Ringgebundene Membran vom CH-Finger-Typ 1 Abgekürzt als MÄRZ1. Allerdings hat Excel dieses Datum früher falsch gelesen und in „1. März“ umgewandelt.

Es gab keine Möglichkeit, diese automatische Konvertierung zu deaktivieren, und sie wirkte sich letztendlich auf Hunderte wissenschaftliche Arbeiten aus. Dies führte dazu, dass Wissenschaftler viele Stunden damit verbrachten, Fehler manuell zu beheben und Daten wiederherzustellen. Im Jahr 2020 hat es sich die Community zur Aufgabe gemacht, genau das zu tun Ändern Sie die Referenzierung dieser Gene In Excel. So wurde MARCH1 zu MARCHF1, SEPT1 zu SEPTIN1 und so weiter.

Drei Jahre später entdeckte Microsoft schließlich eine Reihe von Funktionen und führte sie ein, die die Namen der Reparaturgene enthielten. Es gibt jetzt ein Kontrollkästchen namens „Konvertieren fortlaufender Buchstaben und Zahlen in Datum“, das ein- oder ausgeschaltet werden kann. Mit dem Update werden einige weitere Kontrollkästchen eingeführt, die alle in die Kategorie der automatischen Datenkonvertierung fallen.

Bild des Artikels mit dem Titel „Microsoft behebt Excel-Funktion, die Wissenschaftler dazu zwang, menschliche Gene umzubenennen“.

Bild: Microsoft

Microsoft hat außerdem unten eine zusätzliche Option hinzugefügt, die besagt: „Wenn Sie eine CSV-Datei oder eine ähnliche Datei hochladen, benachrichtigen Sie mich über automatische Zahlenkonvertierungen.“ Wie der Name schon sagt, zeigt dieses Kontrollkästchen eine Warnmeldung an, wenn Sie eine CSV- oder TXT-Datei mit einer der optionalen automatischen Datentransformationen öffnen.

Bedenken Sie jedoch, dass eines der „bekannten Probleme“ des Updates, auf das Microsoft in seinem Blog hingewiesen hat, darin besteht, dass die neue Konvertierungsoption beim Ausführen von Makros nicht funktioniert.

Siehe auch  Cyberpunk 2077-Spieler entdecken geheime Änderungen, die am Spiel vorgenommen wurden