Mai 30, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Poppy Harlow verlässt CNN nach mehr als 15 Jahren

Poppy Harlow verlässt CNN nach mehr als 15 Jahren

ATLANTA (AP) – Nach Angaben des Senders hat Moderatorin Poppy Harlow CNN verlassen.

Harlow, die 2008 zu CNN kam und kürzlich CNN This Morning mit moderierte, gab ihre Trennung vom Nachrichtenriesen per E-Mail in einer E-Mail an ihre Kollegen bekannt.

Sie beschrieb ihre Zeit bei CNN als „Geschenk“.

„Ich habe mich inspirieren lassen und so viel von euch gelernt – die liebe Freunde sind (und bleiben werden)“, schrieb Harlow. „Dieser Ort hat mich als Führungskraft geformt, mir Belastbarkeit beigebracht und mir den Wert der Perspektive gezeigt und mir gezeigt, wie man schwierige Entscheidungen trifft.“

Bei CNN schrieb Harlow unter anderem über die Bombenanschläge beim Boston-Marathon 2013 und die Terroranschläge in Paris 2015.

„Ich habe erlebt, was dieses Land großartig macht“, schrieb Harlow in ihrer E-Mail. „Ich habe mit den Menschen in ihren besten und schwierigsten Zeiten zusammengesessen. Sie haben mir etwas über die menschliche Verfassung und das, was uns verbindet, beigebracht.“

Früher in diesem Jahr, CNN kündigte Änderungen an zum Sendeplatz von „CNN This Morning“ und zog nach Washington.

Mark Thompson, CEO von CNN, lobte Harlows Zeit beim Sender.

„Poppy ist ein einzigartiges Talent, das phänomenale Berichterstattungs- und Interviewfähigkeiten mit einer menschlichen Note verbindet, auf die das Publikum immer reagiert“, sagte Thompson.

Harlow fungierte zuvor als Moderator für das Forbes Video Network und war Moderator und Reporter für NY1 News. Laut ihrer Biografie Auf der CNN-Website.

Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Politikwissenschaft von der Columbia University und einen Master-Abschluss in Rechtswissenschaften von der Yale Law School.