Mai 20, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Putin beruft sich auf J.K. Rowling und sagt, der Westen versuche, Russland „abzuschaffen“.

Putin beruft sich auf J.K. Rowling und sagt, der Westen versuche, Russland „abzuschaffen“.

Russischer Präsident Der russische Präsident Wladimir PutinWladimir Wladimirowitsch Putin Verteidigung und nationale Sicherheit – Biden trifft Verbündete in Europa wegen Geld – Arbeitslosenansprüche auf niedrigstem Stand seit Ende der 1960er Jahre USA und EU müssen sich zusammenschließen, um Putin aufzuhalten Mehr Die Schriftstellerin J.K. Rowling, Autorin der „Harry Potter“-Buchreihe, wurde hinzugezogen, als sie den Westen beschuldigte, Russland „abschaffen“ zu wollen.

bei Rede am FreitagPutin behauptete, dass sowohl Russland als auch Rowling Opfer der „Abschaffung der Kultur“ seien. Putin argumentierte, dass Rowling wegen ihrer Äußerungen zu Transgender-Personen „die Forderungen nicht erfüllt“ habe, während er die jüngste Kritik an Russland wegen seiner Invasion in der Ukraine kontrastierte.

„Sie versuchen jetzt, unser Land abzuschaffen“, sagte er, „ich spreche von fortschreitender Diskriminierung in allem, was Russland betrifft.“

Putin verglich die Kultur der Abschaffung mit der Bücherverbrennung der Nazis in den 1930er Jahren. „Wir erinnern uns an die Schüsse, als sie Bücher verbrannten“, sagte er laut einem Sky News-Übersetzer auf Russisch.

„So etwas ist in unserem Land nicht vorstellbar, und wir sind dank unserer Kultur dagegen versichert. Es kann nicht von unserem Mutterland getrennt werden, von Russland, wo es keinen Platz für ethnischen Fanatismus gibt, wo seit mehreren Jahrhunderten Vertreter von Dutzenden sind ethnischer Gruppen zusammengelebt haben.

Putins Rede kommt, als Russland in den zweiten Monat seines Krieges in der Ukraine eintritt, obwohl der Kreml es versäumt hat, seine militärischen Ziele im Land schnell zu erreichen.

Rowling distanzierte sich am Freitag von den Kommentaren des russischen Führers und veröffentlichte auf Twitter Solidaritätsbotschaften mit der Ukraine unter dem Hashtag #IstandWithUkraine.

Siehe auch  Massenkundgebung in Südkorea lässt das Land ins Wanken geraten, da die Zahl der Todesopfer auf 154 steigt

Sie zwitschern In einer BBC-Geschichte über den Kreml-Kritiker Alexei Nawalny heißt es: „Die Kritik an der westlichen abolitionistischen Kultur ist vielleicht nicht besser als die, die derzeit Zivilisten für das Verbrechen des Widerstands abschlachtet oder die ihre Kritiker einsperrt und anruft.“

Rowling bemerkte, dass die Wohltätigkeitsorganisation ihrer Kinder, Lumos, Spenden sammelt, um den Opfern des russischen Krieges in der Ukraine zu helfen. Rowling sagte, dass es Spenden von bis zu 1,3 Millionen Dollar entspricht.

„Das gesammelte Geld wird direkt den Tausenden von Kindern zugute kommen, die durch die Kämpfe in Waisenhäusern in der Ukraine gefangen sind und aufgrund von Behinderungen oder fehlender familiärer Betreuung nicht gehen können. Die Bedingungen, denen diese Kinder ausgesetzt sind, sind unvorstellbar und verschärfen das derzeitige Trauma bereits beschränkt auf die In erster Linie eine Institution Aussage hinzugefügt.

In den letzten Jahren hat Rowling mit ihren Kommentaren zu Transgender-Personen Gegenreaktionen ausgelöst. Harry-Potter-Stars Filme, darunter Daniel Radcliffe und Emma Watson, in der Öffentlichkeit Kritisieren ihre Aussagen.