Juni 13, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Rettungskräfte verwenden Sprengstoff, um die Höhle der Türkei zu erweitern, damit US-Entdecker sie sicher bergen können.

Rettungskräfte verwenden Sprengstoff, um die Höhle der Türkei zu erweitern, damit US-Entdecker sie sicher bergen können.

Ein gefangener amerikanischer Entdecker sendet eine Videobotschaft aus einer türkischen Höhle

Rettungsteams sprengen mit Sprengstoff einen Durchgang in einer Höhle in der Türkei, um den amerikanischen Entdecker Mark Dickey sicher auf einer Trage herauszuholen.

Herr Tiki wurde letzten Samstag in der Morga-Höhle im Süden der Türkei gefangen, als der 40-Jährige bei der Erkundung der Höhle, die 3.400 Fuß unter der Oberfläche liegt, in seinen Verdauungstrakt zu bluten begann.

Derzeit laufen Rettungsaktionen, bei denen mehr als 180 Menschen aus 8 Ländern versuchen, Tiki aus der Höhle zu befreien. Die New York Times.

Retter setzten Sprengstoffe ein, um Teile der Höhle zu erweitern, die aufgrund der vielen Wendungen zu eng und schwierig zu begehen sei, hieß es in der Zeitung. Normalerweise dauert es 15 Stunden, bis jemand bei guter Gesundheit ohnmächtig wird.

Beamte sagten, er benötige möglicherweise noch eine Trage, da ein internationales Team aus Höhlenforschern und medizinischem Personal daran arbeite, den Höhlenforscher zu stabilisieren, bevor die Rettungsaktion, die am Samstag begann, beginnt.

Beamte sagten, die „mühsame“ Operation zur Rettung von Herrn Dickey werde „mindestens drei bis vier Tage“ dauern.

1694266540

Rettungsteams erweiterten die Höhle mit Sprengstoff, um Tiki sicher herauszuholen

Mehr als 180 Menschen aus acht Ländern haben sich zusammengeschlossen, um Mark Dickey aus einer Höhle in der Türkei zu retten, und Rettungsmaßnahmen sind im Gange. Die New York Times.

Retter setzten Sprengstoffe ein, um Teile der Höhle zu erweitern, die aufgrund der vielen Wendungen zu eng und schwierig zu begehen sei, hieß es in der Zeitung.

Normalerweise dauert es 15 Stunden, bis jemand bei guter Gesundheit ohnmächtig wird.

Obwohl sich der Zustand von Herrn Dickey stabilisiert habe, brauche er möglicherweise noch eine Trage, um das Krankenhaus zu verlassen, sagten Beamte.

Manya Sachdeva9. September 2023 14:35

1694261803

Die Rettungsaktion wird mindestens drei bis vier Tage dauern

Beamte sagen, die Rettung des in der türkischen Morga-Höhle gefangenen US-Forschers Mark Dickey werde „mindestens drei bis vier Tage“ dauern.

„Es war eine schwierige Operation. Es dauert eine [healthy] 16 Stunden, bis eine Person herauskommt. „Der Einsatz wird mindestens drei bis vier Tage dauern“, sagte Cenk Yildiz, Regionalbeamter der türkischen Katastrophenhilfeorganisation AFAD, gegenüber der Nachrichtenagentur IHA. „Unsere Priorität ist die Gesundheit. Unser Ziel ist es, diese Operation ohne jegliches Risiko für irgendjemanden durchzuführen.

Manya Sachdeva9. September 2023 13:16

1694259003

Dickey sagt in seinem emotionalen ersten Video aus der Höhle, dass er „sehr nah am Abgrund“ gewesen sei

Vollständige Geschichte von Graeme Massey Hier:

Manya Sachdeva9. September 2023 12:30

1694257200

ANSEHEN: Rettungsaktion für tief in türkischer Höhle gefangene Amerikaner im Gange

Eine Rettungsaktion für einen Amerikaner, der tief in einer türkischen Höhle gefangen ist, ist im Gange

Manya Sachdeva9. September 2023 12:00

1694255400

Bilder der Rettungsaktion

Ein Rettungsteam trifft im Basislager ein, um an der Rettung des gefangenen Entdeckers Mark Dickey teilzunehmen

(Umit Pektas/Reuters)

In der Nähe der Morga-Höhle befindet sich ein Basislager internationaler Retter

(Umit Pektas/Reuters)

Ein Retter hält während einer Begegnung eine Karte von Morgas Höhle in der Hand

(Umit Pektas/Reuters)

1694252100

Karte des Morca-Höhlensystems

Ein Amerikaner wartet auf seine Genesung, nachdem er während einer Kartierungsexpedition zur Morga-Höhle in der Türkei erkrankt ist.

(AP)

Graeme Massey9. September 2023 10:35

1694246460

50.000 US-Dollar für Mark Dickey gesammelt

Eine Spendenaktion zugunsten von Gruppen, die Mark Dickey aus einer Höhle in der Türkei retten, hat 50.000 US-Dollar gesammelt.

Der GoFundMe Es wurde gegründet, um eine komplexe Rettungsaktion zu finanzieren, die mehrere Tage dauern würde.

„Diese Spendenaktion wurde im Auftrag der National Cave Rescue Commission (bei der Mark auch als Ausbilder tätig ist) initiiert und wird an Rettungsteams verteilt, um die logistischen Kosten für die Hilfe für ihn aus der Höhle zu decken“, heißt es in der Beschreibung. .

Bisher hat die Spendenaktion die Hälfte ihres Ziels von 100.000 US-Dollar erreicht.

Graeme Massey9. September 2023 09:01

1694239841

An der Rettungsaktion werden sechs internationale Rettungsteams beteiligt sein

Neben der European Cave Rescue Association (ECRA) arbeiten sechs Rettungsteams aus verschiedenen Ländern zusammen, um den Amerikaner Mark Dickey aus der Morga-Höhle in der Türkei zu retten.

In einer Höhe von 3.400 Fuß wäre es sehr schwierig gewesen, Herrn Dickey sicher aus der Höhle zu bringen.

Um es einfacher zu machen, wird ECRA die sieben Bereiche der Höhle in sechs Gruppen einteilen. Jedes Mal stehen Lösungen zur Verfügung, um die Rettungsmission in einer bestimmten Anzahl von Schritten durchzuführen.

Das bulgarische Höhlenrettungsteam wird zunächst einen Weg finden, Herrn Tiki von 3.412 Fuß (wo er sich jetzt befindet) auf 2.953 Fuß zu befördern.

Ein italienisches Rettungsteam wird Herrn Dickey dann auf 1.640 Fuß bringen.

Ein polnisches Rettungsteam wird Herrn Dickey dann helfen, 1.181 Fuß zu erreichen.

Dann wird das ungarische Team dabei helfen, 590 Fuß zu erreichen.

Schließlich wird die türkische Besatzung dabei helfen, Herrn Tiki aus der Höhle an die Oberfläche zu bringen, damit er angemessene medizinische Versorgung erhalten kann.

Graeme Massey9. September 2023 07:10

1694232254

Dickys Eltern sind dankbar für die Rettungsbemühungen

Die Eltern des Wissenschaftlers Mark Dickey, Andrew und Deborah Ann Dickey, veröffentlichten eine Erklärung, in der sie den Rettern für ihre lebensrettenden Bemühungen dankten.

„Mark war stark, aber er brauchte seine Kollegen, darunter natürlich auch die Ärzte, die es ihm ermöglichten, eine äußerst beängstigende Situation in etwas Positives zu verwandeln“, sagten Dickeys Eltern.

„Unsere Gebete werden erhört, und wir können nicht ausdrücken, wie viel es uns bedeutet und immer bedeuten wird.“

Manya Sachdeva9. September 2023 05:04

1694225100

Wer ist Mark Dickey?

Seine Höhlenstudien und sein Expertenstatus sind zahllos: Sekretär des ECRA Medical Board, leitender Ausbilder der Caving Academy, einer in den USA ansässigen Organisation, die andere Höhlen auf die Erkundung vorbereitet, und nationaler Ausbilder der National Cave Rescue Commission.

Er engagiert sich ehrenamtlich beim New Jersey Initial Response Team, einem gemeinnützigen Such- und Rettungsteam.

Da Herr Dickey im Laufe der Jahre an vielen Höhlenuntersuchungen in Karstregionen auf der ganzen Welt teilgenommen hat, ist er sachkundig und kompetent – ​​die Art von Person, die man sich bei komplexen Höhlenuntersuchungen wie der Morga-Mission wünscht.

Herr Tiki war auf einer Reise, um für die Anatolian Speleology Group Association ein 4.186 Fuß tiefes Höhlensystem in der Südtürkei zu kartieren.

Fotos von einer Facebook-Seite, die offenbar Herrn Dickey gehört, zeigen ihn, wie er sich glücklich auf die Arbeit vorbereitet und vor der Reise die gesamte notwendige Ausrüstung überprüft.

Graeme Massey9. September 2023 03:05