Mai 20, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Südafrika, George: Fünf Tote und 49 Vermisste bei Einsturz eines mehrstöckigen Gebäudes

Südafrika, George: Fünf Tote und 49 Vermisste bei Einsturz eines mehrstöckigen Gebäudes

Shafiq Tsim/Reuters

Eine Drohnenaufnahme einer Gebäudeeinsturzstelle, an der vermutlich mehrere Bauarbeiter eingeschlossen sind, in George, Südafrika, 6. Mai 2024.



CNN

Fünf Menschen wurden getötet und 49 werden noch vermisst, nachdem am Montagnachmittag in George Town, Südafrika, ein mehrstöckiges Gebäude eingestürzt war, teilten Beamte am Dienstag mit.

Die Rettungsaktionen seien noch im Gange und seit dem Einsturz des Gebäudes in der Provinz Westkap am Montag gegen 14 Uhr Ortszeit (8 Uhr EDT) seien 26 Menschen unter den Trümmern hervorgeholt worden, teilte die Gemeinde George in einer Erklärung mit.

In der Erklärung heißt es, dass „drei Rettungsteams derzeit in drei verschiedenen Bereichen innerhalb des eingestürzten Gebäudes arbeiten“.

Der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa drückte in einer Erklärung seines Büros am Dienstag sein Beileid aus und sagte: „Die Gedanken des Präsidenten sind bei den Familien, die ihre Angehörigen verloren haben, sowie bei den Familien der fast 50 Menschen, die unter den Trümmern eingeschlossen sind.“

Ramaphosa forderte außerdem eine Untersuchung darüber, wie es zu dem Vorfall kam, „um die Gesellschaft zu beruhigen und eine Wiederholung dieser Katastrophe zu verhindern“. In der Erklärung hieß es.

Siehe auch  König Charles bringt seinen eigenen Stift mit, um zu unterschreiben, nachdem Tinte ausgelaufen ist