April 13, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Super Bowl LVIII: Jimmy Garoppolo sagt voraus, dass die Chiefs die 49ers schlagen werden

Super Bowl LVIII: Jimmy Garoppolo sagt voraus, dass die Chiefs die 49ers schlagen werden

Es gibt keinen Spieler, der die San Francisco 49ers während der Kyle Shanahan-Ära polarisierte als Jimmy Garoppolo, und das ist noch lange nicht der Fall.

Jimmys schwierige Beziehung zu Shanahan ist gut dokumentiert. Eine Karriere, die nicht an einem höheren Punkt beginnen konnte, hätte kaum an einem niedrigeren Punkt enden können.

Garoppolo führte am Freitagnachmittag mit der USAA eine Pressetour in Las Vegas durch. Er sprach vor 150 Leuten in der Armee, wo er gebeten wurde, den Ausgang vorherzusagen. Bevor er es verkündete, sagte Jimmy, er stehe zu den Punkten und glaube an sie Leistung Der achtundachtzigste wird ein Shootout sein.

wählen Kansas City Chiefs 35-31 zu gewinnen, was vielleicht so aussieht, als hätte er immer noch eine schlechte Einstellung gegenüber der Organisation, aber ich habe das nicht so gesehen. Er ist ein Mensch, der schnell eine Vorhersage trifft, ohne lange darüber nachzudenken.

Angesichts der Geschichte werden die 49ers-Fans natürlich Garoppolos Wahl gegen sein ehemaliges Team nicht zu schätzen wissen. Aber während die Vorhersage einer Niederlage der Niners zu bedeuten schien, dass er gegen sie war, war das nicht der Fall.

Jamie war voll des Lobes für Brock Purdy und glaubt, dass er nicht genug Anerkennung für das bekommt, was er in dieser Staffel geleistet hat. „Du musst ihm seine Blumen geben“, sagte Garoppolo.

Ich hatte die Gelegenheit, mit Jimmy über Shanahan, Trent Williams, seine Kreuzbandverletzung zu sprechen und ob er einen Rat für Brock hätte.

Können Sie sich an eine Zeit erinnern, als Kyle Shanahan sich am meisten über Sie geärgert hat?

Jimmy: Am nervigsten? Hey Mann. [Laughs] Wann war er nicht? Vielleicht fehlt mir einfach eine einfache Lektüre oder so. Ich denke, Kyle hat das nur in geeigneten Situationen getan. Ich würde sagen, es war ein Segen.

Was hat er Ihnen andererseits am meisten beigebracht, um Ihnen zu helfen, ein besserer Quarterback zu werden?

Jimmy: Wie er das Spiel sieht, unterscheidet sich von der Offensive, der er zum ersten Mal in New England begegnet ist. Nachdem ich beide unterschiedlichen Angriffe gesehen hatte, versuchte ich wirklich, beide Welten auszunutzen. Als ich dort ankam, habe ich wirklich versucht, das als einen Segen zu betrachten und so die verschiedenen Aspekte des Offensivspiels kennengelernt.

Jetzt geht es viral. Alle diese verschiedenen Teams führen ähnliche Programme durch. Er hat mir viel beigebracht. Wie man pünktlich spielt und solche Kleinigkeiten.

Was war das Beeindruckendste, was Trent Williams jemals auf einem Fußballfeld getan hat?

Hey Mann. Ich versuche darüber nachzudenken, um welches Spiel es sich handelte. Ich kann mich nicht erinnern, welches Spiel es war, aber wir haben einen Sweep an seiner Seite angesagt. Wie schnell er aus der Drei-Punkte-Haltung herauskommt. Ein kompletter Läufer zu sein, mit dem Running Back beim Dreier zu laufen, was auch immer … und ich habe gehört, dass sein Basketballspiel besser ist. Das ist das Verrückte.

Es ist einzigartig. Er ist wirklich einer dieser Leute. Ich weiß, dass das jeder über verschiedene Menschen sagt, aber das stimmt wirklich.

Was ist dein liebster Kinner-Moment?

Eine schwierige Frage. Das Spiel in Green Bay war ziemlich großartig. Ein Playoff-Spiel im Schnee gewinnen. In Green Bay. Genau wie in dieser Saison. Er schafft es kaum in die Playoffs. Machen Sie eine kleine Tour. Das waren schöne Zeiten. Wir hatten jedoch viele schöne Zeiten.

Ist es immer noch „F Green Bay!“

[Laughs] Ich bin in Chicago aufgewachsen, also ja. Dieser geht tief.

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie anders Ihre Karriere verlaufen wäre, wenn Sie sich nicht das Knie gebrochen hätten, und glauben Sie, dass es Ihre Spielweise verändert hat?

Oh ja. Ich denke, es ist ziemlich klar, dass er sich verändert hat. Es ist eine seltsame Sache, weil ich genau weiß, was Sie sagen. Ich betrachte alles als einen Segen. Und alles geschieht aus einem Grund. Ich glaube, ich habe mir das Kreuzband gerissen, so schlimm es auch war, so schlimm die Reha auch war, es geschah aus einem bestimmten Grund und ich bin froh, dass alles gut gelaufen ist. Wen kennst du? Wenn ich es nicht zerreiße, wer weiß?

Welchen Rat hätte Brock für das große Spiel?

Halte es einfach, Mann. sei du selbst. Er hat ein Jahr lang die Hölle gespielt. Du musst dich daran erinnern, was dich dorthin gebracht hat. Was du getan hast und die Routine, die dich dorthin gebracht hat, all diese kleinen Dinge. Tun Sie, was Sie dorthin gebracht hat, und lassen Sie die Chips wie in Las Vegas fallen.

Mehr lesen

Siehe auch  Rangliste der Tour-Meisterschaft 2022: Live-Updates, Golfberichterstattung, Ergebnisse des FedEx Playoffs Cup am Sonntag