Dezember 5, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Super-Taifun-Kardierung: Philippinen in Alarmstufe Rot, als sich Noru nähert



CNN

Die Philippinen haben vor dem herannahenden Taifun Nuru eine dringende Notfallwarnung herausgegeben.

Der Sturm, der lokal als Super Typhoon Carding bekannt ist, verstärkte sich plötzlich und erreichte am frühen Sonntagmorgen Ortszeit auf den Philippinen den Status eines Super-Taifuns.

„Das höchste Notfallvorsorge- und Reaktionsprotokoll wurde in den Regionen Metro Manila, Central Luzon, Calabarzon, Mimaropa und Bicol implementiert“, sagte der National Disaster Risk Reduction and Management Council.

Da in den nächsten 18 Stunden mit starken Winden zu rechnen ist, wird der Öffentlichkeit geraten, vorsichtig zu sein

Der Taifun wird voraussichtlich am Abend im nördlichen Teil von Quezon oder im südlichen Teil von Aurora landen, sagte die philippinische Behörde für atmosphärische, geophysikalische und astronomische Dienste (PAGASA) in einer stündlichen Fernsehsendung.

Es sagte, es habe eine frühere Landung auf den Bolillo-Inseln am Nachmittag nicht ausgeschlossen.

Schulen in mehreren Städten, darunter Muntinlupa City und Aurora, setzten am Montag, dem 26. September, den Unterricht aus, als sich der Sturm näherte.

Laut CNN Weather hat Noru jetzt Winde, die einem US-Hurrikan der Kategorie 5 entsprechen.

Es wird erwartet, dass es in den nächsten 24 Stunden große Wellen und Sturmfluten, sintflutartige Regenfälle und Winde von bis zu 200 km (124 mph) nach Luzon bringen wird.

PAGASA gab eine vierte Signalwarnung für die Polillo-Inseln in Erwartung möglicher umfangreicher Schäden durch den Sturm heraus.

Die Warnung wurde herausgegeben, nachdem sich der Sturm in den frühen Morgenstunden des Sonntags rasch verschärft hatte.

Ein am Samstag von der NASA veröffentlichtes Satellitenbild zeigt den Taifun Nuru, der sich den Philippinen nähert.

Es verstärkte sich in nur sechs Stunden von 140 km (85 mph) auf 250 km (155 mph) Super-Taifun, sagte das Joint Typhoon Warning Center.

PAGASA gab auch Warnungen der Stufen zwei und drei für den größten Teil von Luzon heraus, einschließlich Metro Manila.

Inzwischen sind die Beamten drinnen Japan Zwei Menschen seien bei durch den Tropensturm Dalas verursachten Erdrutschen ums Leben gekommen, sagte er am Sonntag.

Eine Person wird vermisst, nachdem ihr Auto in einen Fluss gestürzt ist, teilte die Regierung der Präfektur Shizuoka mit.

Bäume und Trümmer werden am 24. September 2022 vom Tropensturm Talas in Shimada, Präfektur Shizuoka, Japan, weggespült.

Nach Angaben der Japan Meteorological Agency verzeichnete die Präfektur die höchsten täglichen Niederschlagsmengen aller Zeiten, darunter 416,5 mm (mehr als 16 Zoll) in Tsuruka-ku in der Stadt Shizuoka.

Während der Regenfälle forderte die Provinz die Evakuierung von 1.200.000 Häusern – ungefähr 3 Millionen Menschen.

Mehr als 1.000 Häuser und zahlreiche Straßen in der Provinz seien überflutet, mehrere Brücken eingestürzt, hieß es.

Siehe auch  Kreml-Beamter sieht Nato-Vorbereitung auf Krieg mit Russland