April 13, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Theo Epstein kehrt als Teilhaber und Berater zur Fenway Sports Group zurück – Sportico.com

Theo Epstein kehrt als Teilhaber und Berater zur Fenway Sports Group zurück – Sportico.com

Der ehemalige General Manager der Red Sox, Theo Epstein, wird zur Organisation zurückkehren, Miteigentümer der Fenway Sports Group werden und eine leitende Beraterrolle übernehmen, wie FSG am Freitagmorgen bekannt geben wird.

„Es ist eine große Ehre und etwas, worüber ich mich wirklich freue“, sagte Epstein in einem Videoanruf. „Es ist aufregend, einem so dynamischen und bahnbrechenden Unternehmen in so vielen Sportarten beizutreten und so viele innovative Dinge an der Spitze von allem zu tun, was heutzutage im Sport geschieht. Für mich ist es perfekt, ich habe nach einem Weg zur Eigenverantwortung gesucht.“

Bei Fenway wird Epstein an Sportinitiativen in allen Beteiligungen des Unternehmens arbeiten, zu denen der Liverpool Football Club, die Pittsburgh Penguins, RFK Racing, Boston Common Golf von TGL und eine kürzlich erworbene Beteiligung an der PGA Tour sowie die Red Sox gehören.

Epstein gibt seine Rolle als MLB-Sonderberater mit dem Wechsel zur FSG auf, wird aber weiterhin informell für die Wettbewerbs- und Spielfeldausschüsse der Liga tätig sein. Die Rolle des Sonderberaters ist Teilzeit, sodass Epstein weiterhin als operativer Partner der auf Sport spezialisierten Private-Equity-Gruppe Arctos Partners fungieren kann, die an FSG beteiligt ist.

„Die Vision besteht darin, in die großartigen Marken zu investieren – die großen Franchises, Clubs und Sportarten – die für ihre Fans und Fangemeinden am wichtigsten sind“, sagte Sam Kennedy, Partner bei FSG und Präsident/CEO der Red Sox. In einem Videoanruf. „Theo als Berater bei diesem Unterfangen zu haben, stellt eine einzigartige Chance dar, wenn man bedenkt, dass er überall, wo er war, nur gewonnen hat.“

Siehe auch  Steelers-Punkte gegen Browns, Fast Food: Nick Chubb und Amary Cooper führen Cleveland an Pittsburgh vorbei

In Neuengland ist Epstein vor allem dafür bekannt, dass er 2004 als General Manager beim Aufbau der Red Sox mitgewirkt hat, einem Team, das dafür bekannt ist, eine 86-jährige Meisterschaftsdürre zu durchbrechen und dabei den Erzrivalen Yankees dramatisch zu schlagen. Im Jahr 2011 verließ er die Führungsspitze, um den Baseball-Betrieb der Chicago Cubs zu leiten, und beendete 2016 deren 108-jährige Erfolgsserie ohne Titel. In jüngerer Zeit arbeitete er mit MLB-Commissioner Rob Manfred zusammen, um Regeländerungen zu entwickeln, die die Spiele in der vergangenen Saison beschleunigten. Darüber hinaus unterstützen wir Arctos dabei, potenzielle Investitionen zu identifizieren.

Im Baseball-Bereich sagt Epstein, dass er bei Bedarf als Resonanzboden und Executive Coach für das Baseball-Einsatzpersonal der Red Sox fungieren wird. Vor allem engagierte er während seiner Zeit bei den Cubs den Chief Baseball Officer der Red Sox, Craig Breslow. „Ich glaube voll und ganz an ihn und daran, was er und sein Team für die Red Sox bedeuten werden“, sagte Epstein über Breslow, der im Oktober zu den Red Sox kam. „In anderen Sportarten, in denen ich noch viel lernen muss, hoffe ich, dass meine Erfahrungen nicht nur mit Teams, sondern auch mit der Major League Baseball und mit Private Equity nützlich sein werden, zumindest als unterstützende Ressource für die Leute bei FSG.“

Laut Kennedy versucht die Eigentümergruppe von Fenway schon seit einiger Zeit, Epstein zurück in die Organisation zu holen. „Das Wiedersehen kommt zu einem besonderen Zeitpunkt für uns, da wir versuchen, die Siege in Boston, Liverpool, Pittsburgh und jetzt bei der PGA Tour zu verdoppeln“, sagte Kennedy. „Wir helfen uns, über Personalprobleme, Investitionsprobleme, Ligaprobleme und neue Möglichkeiten nachzudenken – es ist wirklich eine Investition in die Fenway Sports Group. Theo wird hier vertraut.“

Siehe auch  NFL+ gibt sein Debüt – mit einigen großen Einschränkungen