Juni 18, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Tipps und Tricks für Autofahrer in Cape Canaveral

Tipps und Tricks für Autofahrer in Cape Canaveral

Er spielt

Seit Generationen sind die Straßen an der Space Coast mit geparkten Fahrzeugen überfüllt, wenn Hunderttausende Zuschauer herbeiströmen, um hochkarätige Starts zu verfolgen – so wie bei der historischen SpaceX Crew-1-Astronautenmission der NASA im Jahr 2011 mit bis zu 250.000 Besuchern außerhalb des Landkreises November 2020.

Doch insgesamt hat der Andrang der Autofahrer abgenommen. Im Brevard County fanden im vergangenen Jahr rekordverdächtige 72 Orbitalstarts statt. Dieses beispiellose Tempo hat sich beschleunigt, so dass bis zum Jahresende voraussichtlich 90 oder mehr Fahrzeuge auf den Markt kommen werden.

„Die Starts sind nicht mehr so ​​hektisch geworden, weil alle sagen: ‚Oh, in ein paar Tagen gibt es noch einen.‘“ Das hat nachgelassen“, sagte Therin Brotz, Chief Operating Officer der Kennedy Der anfängliche Anstieg von 40 % bis 55 % (Besucherzahl) ist etwas viel.“

„Wenn New Glenn oder Starship jetzt von hier aus starten, wird es natürlich ein absolutes Irrenhaus sein. Und natürlich die Artemis-Crew (Mission) im nächsten Jahr“, sagte Protz.

Ungeachtet des häufigen Startplans der Cape sagte Prutz, dass am 28. März eine „riesige“ Menschenmenge zum KSC-Besucherkomplex gekommen sei, um am 28. März den ersten Startversuch der neuesten Dreikernrakete Delta IV Heavy der United Launch Alliance zu unternehmen. Auch die Starts von SpaceX Falcon Heavy haben in letzter Zeit viele Zuschauer angezogen.

Cape Canaveral: Gibt es heute einen Launch? Kommender Raketenstartplan für SpaceX, ULA und NASA in Florida

Andernorts bieten Brevards zahlreiche Strand- und Flussufer über Dutzende von Kilometern hinweg hervorragende Beobachtungsmöglichkeiten – „Sie müssen nicht im Raumfahrtzentrum sein“, sagte Don Walker, Kommunikationsdirektor von Brevard County.

Siehe auch  Kosmisches Rätsel: Astronomen fangen sterbende Sterne ein, die Rauchringe spucken

Aber das bedeutet immer noch, dass Staus und überfüllte Parkplätze von Titusville über Cocoa Beach im Süden bis zur Pineda Bridge Kopfschmerzen bereiten können.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie zu einem Raketenstart fahren

Walker empfiehlt es Autofahrern Überwachen Sie die Social-Media-Seiten von Brevard Emergency Managementdas vor dem Start mit stundenlangen Verkehrsinformationen aktualisiert wird.

Die Notfallbeamten von Brevard arbeiten eng mit dem Verkehrsministerium von Florida zusammen, um Autofahrer im Falle von Unfällen oder Straßensperrungen zu warnen, sagte Walker. Beispielsweise wird FDOT manchmal Einbahnstraßen auf Straßen einrichten, um den Verkehr vor und nach größeren Starts zu kontrollieren.

Tipp: Seien Sie geduldig, wenn Sie zum Startplatz fahren

„Geduld“, antwortete Walker auf die Frage, was Autofahrer mitbringen sollten. Er forderte die Menschen auf, frühzeitig anzureisen und einen Aussichtspunkt zu finden.

Zuschauern, die ehrgeizig genug sind, sich in die Nähe von KSC oder der Cape Canaveral Space Force Station zu begeben, empfiehlt Walker, Wasser und Mittagessen einzupacken, da sie sonst stundenlang im Stau stehen könnten.

„Eine gute Faustregel lautet: Je näher wir dem Startfenster kommen, desto mehr Verkehr wird es geben und desto weniger Orte werden offen sein, um den Start zu verfolgen. Planen Sie also bitte entsprechend“, sagte Rachel Hurst, Public Information Officer von Brevard County.

„Wenn Sie hinter dem Steuer sitzen, nehmen Sie sich vor Ihren Mit-Weltraumbegeisterten in Acht“, sagte Horst.

Starten Sie die Brevard Hotspots Show

  • Jetty Park Beach und Pier, 400 Jetty Park Road, Port Canaveral. Parkgebühren werden erhoben.
  • Playalinda Beach, 1000 Playalinda Beach Road, Canaveral National Seashore. Beachten Sie, dass eine Parkgebühr anfällt und der Zugang zum Canaveral National Seashore je nach Kapazität und Tageszeit nicht immer gewährt wird.
  • Max-Breuer-Brücke und Parrish Park, 1a. Max Brewer Memorial Parkway, Titusville. Beachten Sie, dass auf beiden Seiten der Max Brewer Bridge Parkplätze zur Verfügung stehen.
  • Space View Park, 8 Broad Street, Titusville
  • Sand Point Park, 10 E. Max Brewer Causeway, Titusville
  • Rotary Riverfront Park, 4141 S. Washington St., Titusville
  • Alan Shepherd Park, 299 E. Cocoa Beach Bridge, Cocoa Beach. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise Parkgebühren anfallen.
  • Cocoa Beach Pier, 401 Meade Ave. Die Parkgebühren variieren.
  • Lori Wilson Park, 1400 N. Atlantic Ave., Cocoa Beach. Übrigens gibt es im Lori Wilson Park einen Hundepark.
  • Sidney Fisher Park, 2200 N. Atlantic Ave., Cocoa Beach. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise Parkgebühren anfallen.
  • Sebastian Inlet Park, 9700 S. State Road A1A, Melbourne Beach (Eintrittskosten)
Siehe auch  Das NASA-Team ist zuversichtlich, dass es sein DART-Raumschiff nach einer Asteroidenkollision erfolgreich töten wird

Das Space Coast Tourism Office unterhält auch eine Raketenstartseite Verfügt über eine durchsuchbare Karte der wichtigsten Aussichtspunkte. Diese Seite enthalte häufig Park- und Verkehrsinformationen, sagte Horst.

Bereiche mit hohem Verkehrsaufkommen, die ich meiden sollte, wenn ich mir den Start nicht ansehe

„Im Allgemeinen gilt: Je näher man am Kennedy Space Center ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass man auf ein gewisses Maß an Startverkehr stößt“, sagte Horst.

Es warnte vor Menschenansammlungen in stark frequentierten Bereichen wie der Max-Breuer-Brücke, der NASA-Brücke und der State Route 528 Bridge.

Der Verkehr in diesen Gebieten verlangsame sich im Allgemeinen etwa eine Stunde nach dem Start, sagte Horst. Anderswo, in South Brevard und Central Brevard, ist es unwahrscheinlich, dass es zu einem derartigen Verkehrsanstieg kommt.

Artemis I im Jahr 2022: „Größere Menschenmengen!“ Starker Verkehr und große Menschenmengen, während sich die NASA auf den Start von Artemis 1 vorbereitet.

Die neuesten Nachrichten von der Cape Canaveral Space Force Station und dem Kennedy Space Center der NASA finden Sie unter floridatoday.com/space.

Brooke Edwards ist Satellitenkorrespondentin für Florida Today. Kontaktieren Sie sie unter [email protected] oder X: @brookeofstars

Der Weltraum ist uns wichtig, deshalb arbeiten wir daran, die größtmögliche Abdeckung der Industrie und der Startoperationen in Florida zu bieten. Ein solcher Journalismus erfordert Zeit und Ressourcen. Bitte unterstützen Sie ihn, indem Sie sich hier anmelden.