April 23, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Adele Springsteen, Mutter von Bruce Springsteen, stirbt im Alter von 98 Jahren

Adele Springsteen, Mutter von Bruce Springsteen, stirbt im Alter von 98 Jahren

Adele Springsteen, die das aufstrebende musikalische Talent ihres Sohnes, des Pionier-Rockstars Bruce Springsteen, förderte, ist am Mittwoch gestorben. Es waren 98.

Herr Springsteen gab den Tod seiner Mutter bekannt Auf Instagram gepostet Donnerstag. Er nannte weder ihren Sterbeort noch eine Todesursache. Frau Springsteen leidet seit mehr als einem Jahrzehnt an der Alzheimer-Krankheit.

Ihr Sohn äußerte sich offen zu seiner Beziehung zu seiner Mutter und den Auswirkungen, die diese auf ihn hatte.

Frau Springsteen mietete ihm seine erste Gitarre, als er sieben Jahre alt war. Sagte er in seiner Broadway-Show„Springsteen on Broadway“, das 2017, 2018 und 2021 lange Zeit lief. Die Show hatte weitreichende Auswirkungen, darunter auch Gedanken an seine Mutter.

Laut NBCs „Today“-Show war es auch Frau Springsteen, erzählte er dem großen Broadway-Publikum im St. James Theatre, die in den 1940er Jahren zu Swing-Musik tanzte und ihn mit der Freude an inspirierten Melodien verblüffte.

Er sprach auch von der Fähigkeit seiner Mutter, ihren lebendigen Geist auch im Alter und bei schmerzhafter Krankheit fortzusetzen.

„Seit der Alzheimer-Krankheit sind 10 Jahre vergangen“, sagte er. „Sie ist 95 Jahre alt. Aber das Bedürfnis zu tanzen, dieses Bedürfnis zu tanzen, lässt sie nicht los. Sie kann nicht sprechen. Sie kann nicht stehen. Aber als sie mich sieht, lächelt sie.“

Frau Springsteen wurde am 4. Mai 1925 als Adele Zerilli geboren Brooklyn. Sie heiratete Douglas Springsteen, mit dem sie 1949 einen Sohn und später zwei Töchter bekam.

Sie arbeitete als Anwaltssekretärin und gründete eine junge Arbeiterfamilie in Freehold, New Jersey, während ihr Mann oft Schwierigkeiten hatte, eine feste Arbeit zu finden, und mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen hatte. Er Er starb 1998.

Siehe auch  Kapitel 4 mit starkem Start an den internationalen Kinokassen – Deadline

„Sie wollte, dass wir eine Familie sind, und das haben wir auch getan“, schrieb Mr. Springsteen in seinen Memoiren „Born to Run“. „Sie wollte, dass wir uns nicht trennen, und das haben wir auch nicht getan.“

Frau Springsteens lebhafter Geist schien der rote Faden in ihrem Leben zu sein und das Leben der Menschen um sie herum zu bereichern.

„Meine Mutter ist die große Energie – sie ist die Energie der Show“, sagte Mr. Springsteen 1987 dem Miami Herald. „Konsistenz und Beständigkeit Tag für Tag – das ist alles.“ „Sie war diejenige, die das Gefühl der Stabilität in der Familie geschaffen hat, so dass wir uns in all den schwierigen Zeiten nie bedroht fühlten“, fügte er hinzu.

Zu den Überlebenden gehören neben Herrn Springsteen auch zwei Töchter, Pamela Springsteen und Virginia Schiff, sowie eine Reihe von Enkeln und Urenkeln.

In seinem Instagram-Post am Donnerstag, in dem er den Tod seiner Mutter ankündigte, teilte Herr Springsteen ein Video mit, in dem seine Mutter im hohen Alter zu „In the Mood“ von Glenn Miller tanzt, mit einem Auszug aus seinem eigenen Video. 1998 Lied über sie „Desire“.

„Ich bin älter, aber Sie werden mich auf den ersten Blick erkennen“, lautete die Nachricht. „Wir suchen uns eine kleine Rock'n'Roll-Bar und gehen raus und tanzen.“

Amy Ortiz Hat zu Berichten beigetragen.