Mai 30, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Beobachten Sie den Zusammenstoß der deutschen Polizei mit Demonstranten in der Tesla-Fabrik in Berlin

Beobachten Sie den Zusammenstoß der deutschen Polizei mit Demonstranten in der Tesla-Fabrik in Berlin

Er spielt

Etwa 800 Demonstranten stießen am Freitag in Deutschland mit der Polizei zusammen, als sie versuchten, eine Tesla-Fabrik in einem Waldgebiet zu stürmen.

Der Protest sei Teil eines Versuchs, eine geplante Erweiterung der Fabrik in Grünheide bei Berlin zu stoppen, die ihrer Meinung nach zu Umweltproblemen führen könnte, sagte die organisierende Gruppe Disrupt Tesla in einer Erklärung. Stellungnahme Auf seiner Website.

„Hier heben Aktivisten hervor, dass die Tesla-Gruppe dafür verantwortlich ist, Grundwasser anzulocken, Ressourcen zu stehlen und Menschen weltweit zu gefährden“, sagte Uli Becker, Sprecher von Disrupt Tesla, in der Erklärung.

Ein Videoclip zeigt Dutzende Demonstranten mit blauen Hüten und Gesichtsmasken, die versuchen, die Tesla-Zentrale zu stürmen, während Polizisten sie mit Gewalt stoppen. Medizinisches Personal wurde gesehen, wie es den Verletzten vor Ort half.

Er fragte: „Warum lässt die Polizei zu, dass die linken Demonstranten so einfach gehen?“ Elon Musk, CEO von Tesla, schrieb auf seiner Social-Media-Plattform X (ehemals Twitter) und antwortete auf einen Beitrag, in dem spekuliert wurde, dass sich Demonstranten unter dem Banner der Antifa verschworen hätten.

Es kam zu zahlreichen Festnahmen, und es wurden nur wenige Verletzte gemeldet

Nach Angaben der Polizei wurden alle Versuche, in die Fabrik einzudringen, verhindert und mehrere Personen festgenommen Reuters.

Baker sagte, die Gruppe plane auch, auf die Umweltzerstörung aufmerksam zu machen, die der Lithiumabbau in anderen Ländern wie Argentinien und Bolivien verursacht, wie Reuters berichtete. Das Metall wird häufig zum Antrieb von Elektroautobatterien verwendet.

Siehe auch  Fehlendes Nummernschild einer Boeing 737-800 nach der Landung eines Fluges der United Airlines in Oregon

Mario Heinemann, Sprecher der brandenburgischen Polizei, sagte gegenüber Reuters: „Wir schützen die Versammlungsfreiheit, sind aber auch für die öffentliche Ordnung und Sicherheit verantwortlich. Das bedeutet, dass wir auch eingreifen, wenn es nötig ist.“

USA TODAY hat Tesla um einen Kommentar zu dem Vorfall gebeten.