Juni 30, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Charlotte: Neues MLS-Team hofft auf 75.000 Fans beim Eröffnungsspiel zu Hause | Charlotte

ein Ein schöner Tag in North Carolina begann im Dezember 2019, als Kommissar Don Garber in Charlotte erschien, um der Stadt offiziell das MLS-Franchise zu verleihen. Ebenfalls anwesend war David Tepper, der neue Eisenbahnmilliardär Charlotte und Carolina Panthers der NFL. Der Tag endete mit Tipper, umgeben von verrückten Charlotte-Fans – Buchstäblich Day-One-Fans – In einer Brauerei, in der es nicht leicht war, aus der Masse herauszuhören, wer der Mann war, der den Scheck über die 325-Millionen-Dollar-Erweiterungsgebühr kürzte.

Charlotte FC war damals mehr als ein theoretisches Konzept. Vor acht Monaten hatte die Mannschaft noch keinen Trainer. Vor drei Monaten hatten sie ziemlich viele Jungs. Vor fünf Wochen trafen sich Trainerstab und Spieler zum ersten Mal.

Verdammt noch mal, Charlotte ist hier. Und wenn sie Ihre Aufmerksamkeit noch nicht erregen, werden sie bald darauf abzielen, eine neue Datei zu erstellen MLS Der Besucherrekord für ein einzelnes Spiel lag am 5. März im Bank of America Stadium beim Eröffnungsspiel auf ihrem Heimstadion bei weniger als 75.000 Menschen.

Es geschah weder zufällig, noch kam es mit etwas Frustration auf dem Weg dorthin.

„Ich fühle mich gut, ich fühle mich positiv“, sagt Zoran Krnita, Sportdirektor von Charlotte FC. „Ich meine, das ist eine Gruppe von Jungs, die sich zum ersten Mal seit drei Wochen gesehen haben. Niemand kennt sich mehr oder weniger.“

Charlotte war während ihrer Zeit im Rampenlicht in dieser Nebensaison sicher nicht langweilig. Sie haben eine Reihe interessanter Spieler verpflichtet, darunter den spanischen Mittelfeldspieler Sergio Ruiz. Christian Fox, der mit Leicester City den Premier League-Titel gewann; und aufstrebende Talente aus Südamerika, darunter der Ecuadorianer Jordi Alcivar und Alain Franco, sowie der junge brasilianische Stürmer Vinicius Melo.

Siehe auch  UEFA Champions League Live: Manchester City gegen Real Madrid

Ein paar Wochen nach der Eröffnung der Vorsaison hatte Charlotte nur einen der drei ausgefüllt bestimmte SpielerpunktePlätze, die für Stars reserviert sind, sind von den Regeln für das Höchstgehalt der Liga ausgenommen. Mit Teppers Milliarden und großen Ambitionen haben die Fans von ihrem bisher designierten Spieler, dem polnischen Stürmer Karol Swiderski, etwas mehr erwartet.

Auch Charlottes Trainer Miguel Angel Ramirez schien mehr zu erwarten. Ramirez war offen in einem Video, das viral wurdeindem Sie den Ausdruck „estamos jodidos“ wählen, der höflich aus dem Spanischen übersetzt werden kann als „wir haben es vermasselt“.

Ramirez ‚Kommentare kamen in derselben Woche, in der Charlottes 6-Millionen-Dollar-Deal zur Übernahme des venezolanischen Nationalspielers Darwin Macis in letzter Minute scheiterte, als berichtet wurde, dass der Spieler in Charlotte war, um enthüllt zu werden. Es wird davon ausgegangen, dass sich der Verein zurückgezogen hat, weil Machís in Spanien eine aktive Klage wegen einer Schlägerei in der Kneipe hat.

Ein weiterer Vertrag für den polnischen Spieler Kamil Jowiak scheiterte ungefähr zur gleichen Zeit, nachdem sich der Flügelspieler bei Derby County verletzt hatte. Die Enttäuschung kam zwei Wochen, nachdem ein Rekordangebot der Liga für den Kauf des amerikanischen Flügelspielers Paul Areola gescheitert war.

„Ich weiß, dass die Fans vielleicht etwas weniger ungeduldig sind, und wir sind auch enttäuscht“, sagt Krenta. „Ich denke, das gehört zum Spiel. Dies ist ein Spiel voller Emotionen, voller Emotionen. Wenn die Dinge nicht so laufen, wie Sie es sich wünschen, drücken Sie Frustration und Emotionen aus. Wir haben alles unter Kontrolle, alles ist positiv. „

Diese Fans werden stark sein. Charlotte will einen neuen MLS-Rekord für die Teilnahme an einem einzigen Spiel aufstellen. Dieser Rekord ist besonders begehrt, weil die aktuelle Top-Ten-Liste für MLS-Teilnehmer lautet von ihren Rivalen im Südosten dominiert Atlanta United. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist der Club auf einem guten Weg, sein Ziel zu erreichen, wenn man einen potenziellen Verkauf von knapp 75.000 Fans in Betracht zieht.

„Ehrlich gesagt hatte ich einige schlaflose Nächte“, gibt Nick Kelly zu, der kürzlich zum CEO von Tepper Sports & Entertainment befördert wurde, nachdem er Charlottes Präsident war.

„Sehen Sie, um ganz ehrlich zu sein, es war wirklich hart [aiming to set the attendance record]. Ein Spiel zu erschaffen, in dem man dabei sein und Teil der Geschichte sein möchte – ja, es ist Marketing der alten Schule – aber wir wollten es auch wirklich. Und in dem Gebäude, in dem wir uns befinden, sind wir das einzige Team, das das kann.“

Charlotte hat bereits mehr als 20.000 Dauerkarten verkauft, eine Zahl, die mit der vollen Kapazität einiger anderer MLS-Stadien vergleichbar ist. Der Klub wird sich das Bank of America Stadion mit den Carolina Panthers teilen, und dieses Stadion hat sich einem Umbau unterzogen 50-Millionen-Dollar-Upgrade Um den Charlotte Club unterzubringen, einschließlich Umkleideräume, die speziell für die Fußballmannschaft entworfen wurden. Die Kapazität wird für die meisten Heimspiele des Teams auf 38.000 reduziert, wobei die Fans auf die unteren Schüssel- und Clubbereiche beschränkt sind.

Trotz einer leidenschaftlichen Fangemeinde und hohen Ambitionen des Vereins hat Ramirez ‘Zitat „estamos jodidos“ Bedenken geäußert, dass Charlotte Schwierigkeiten haben könnte, mit Atlanta United mitzuhalten, das den MLS Cup in seiner zweiten Saison gewann.

„Wir wollen einfach konkurrenzfähig sein und aufbauen, und das wird eine erfolgreiche Saison für uns“, sagt Krneta. „Wir können nicht vorhersagen, wie viel zu gewinnen, zu verlieren oder zu verlieren, dies ist eine lange Saison. Für mich möchte ich, dass Charlotte ein Ort ist, an dem Teams nicht spielen wollen, weil sie wissen, dass sie es schwer haben werden Spiel. Der Rest? Wir müssen sehen, was passiert.“

Alles beginnt am Samstag, wenn sie zu DC United fliegen, bevor ihr Haus eine Woche später öffnet, gefolgt von einer Reise nach Atlanta United.

„Das ist Teil der Geschichte und wird nicht wieder vorkommen“, sagt Kelly. „Wir haben es mitten in einer Pandemie geschafft, wir haben es in einem Jahr geschafft. Wir sollten stolz darauf sein.“

Pause für eine Weile.

„Aber, Mann, wir können nicht von oben bis unten von einer Klippe stürzen. Wir können nächste Woche nicht nach Atlanta fahren und rauchen.“