April 13, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Das UConn-Männerteam wurde aufgrund von Flugzeugproblemen ins Final Four verschoben

Das UConn-Männerteam wurde aufgrund von Flugzeugproblemen ins Final Four verschoben

Das Herren-Basketballteam von UConn reist am späten Mittwochabend zum Final Four nach Arizona, nachdem eine Reihe von Problemen den Abflug aus Connecticut verzögerten.

Die NCAA teilte in einer Erklärung mit, dass die Abreise des Teams aufgrund mechanischer Probleme auf Mittwoch, 23:30 Uhr ET, verschoben wurde. Der UConn-Flug sollte ursprünglich gegen 18:00 Uhr ET abfliegen.

„In Zusammenarbeit mit Schulen und Charterfluggesellschaften hat die NCAA daran gearbeitet, mehrere Optionen für Reisealternativen nach Phoenix zu entwickeln“, sagte die NCAA.

Quellen berichteten Pete Thamel von ESPN, dass mechanische Probleme zu Personalproblemen führten. Laut Quellen von Tamil war es auch aufgrund mechanischer Probleme schwierig, ein Flugzeug zu finden, das groß genug für die Reisegruppe des Teams war.

Das Team rechnet damit, am Donnerstag gegen 2 Uhr morgens (PT) in Arizona anzukommen und seine Party aufzulösen, um die Leute auf späteren Reisen zu den Final Four zu bringen, wobei Spielern und Trainern Vorrang eingeräumt wird, zuerst anzukommen, teilten Quellen Tamil mit.

„Wir sind sehr enttäuscht, dass UConn später als erwartet eintreffen wird, und es ist bedauerlich, dass das Reiseerlebnis des Teams beeinträchtigt wurde“, sagte die NCAA.

Zusammen mit NC State, Purdue und Alabama wird UConn am Donnerstag in Glendale, Arizona, über Medienverfügbarkeit, Praktiken und andere Verpflichtungen verfügen. Es wird erwartet, dass die NCAA eine Anpassung des UConn-Zeitplans prüfen wird, um der verspäteten Ankunft des Teams Rechnung zu tragen, teilten Quellen Tamil mit.

CBS Sports berichtete erstmals über die Reiseverzögerung von UConn.

Die Huskies versuchen, das erste Programm zu werden, das seit Florida in den Jahren 2006 und 2007 zwei aufeinanderfolgende nationale Titel gewinnt.

Siehe auch  Lamar Jackson und die Ravens entkommen den Texanern in der zweiten Halbzeit und rücken in die AFC-Meisterschaft vor

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.