April 13, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Aktie von Monster Energy Drink ist die Aktie mit der besten Performance der letzten 30 Jahre

Die Aktie von Monster Energy Drink ist die Aktie mit der besten Performance der letzten 30 Jahre

Die Aktie mit der besten Wertentwicklung der letzten drei Jahrzehnte gehört nicht zu den Technologieriesen, die man annehmen würde.

Es ist eigentlich ein Energy-Drink-Unternehmen: Monster Beverage.

Die Aktien von Monster steigen seit Jahrzehnten und die Umsätze sind seit 31 Jahren in Folge kontinuierlich gestiegen.

Zwischen Feb. Am 14. Oktober 1994 und am Mittwoch stieg die Aktie von Monster um fast 200.000 %. Das heißt, wenn ein Verbraucher im Jahr 1994 1.000 US-Dollar investiert hätte, läge der Wert der Aktie heute bei etwa 2 Millionen US-Dollar.

Laut Analysten sind mehrere Faktoren für den Erfolg von Münster verantwortlich. Aber vieles hat mit seinen Anführern und Co-CEOs zu tun, den südafrikanischen Milliardären Rodney Sachs und Hilton Schlossberg, die schon früh von einem relativ neuen Markt profitierten.

„Einige von ihnen sind eindeutig zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, sagte Marc Astrachan, Geschäftsführer Verbraucher und Einzelhandel bei Stifel. „Ich denke, da ist neben der Tatsache, dass man wirklich gut darin ist, was man kann, auch ein Element dabei, denn man kann nicht so viel Glück haben wie sie schon so lange, ohne wirklich gut darin zu sein, ein Unternehmen zu führen.“

Monster Beverage ist eine aus Tochtergesellschaften bestehende Holdinggesellschaft, die Getränke wie Energie, Alkohol, Tee und Kaffee produziert und herstellt.

Im dritten Quartal des vergangenen Jahres verzeichnete das Unternehmen einen Nettoumsatz von 1,86 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung von 14,3 % gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht. Auf das Segment Monster Energy entfallen davon 1,71 Milliarden US-Dollar.

Monster Beverage wurde 1935 als Familiensaftunternehmen namens Hansen's gegründet. Später erhielt es den Namen Hansen Natural Corporation.

Siehe auch  Aktien-Futures sind leicht gesunken, da Händler sich auf weitere Wirtschaftsdaten freuen

Es wurde von Sachs & Schlossberg übernommen und ging 1990 an die Börse, nachdem es 1988 Insolvenz angemeldet hatte. Seitdem hat das Unternehmen eine völlige Kehrtwende erlebt. Damals wurde die Aktie für nur ein paar Cent gehandelt und schloss am Freitag bei 55,02 Dollar pro Aktie.

Monster brachte in den 1990er Jahren unter seinem früheren Namen einige Energy-Drinks auf den Markt. Doch Analysten sagten, dass das Unternehmen erst richtig durchstartete, als es im Jahr 2002 ein Getränk mit seinem Namen kreierte.

„Sie haben es richtig aufgebaut“, sagte Nick Moody, Geschäftsführer von RBC Capital Markets. „Sie haben den Vertrieb der Marke sehr langsam und methodisch aufgebaut und dafür gesorgt, dass sie in jedem Markt, in dem sie vertreten ist, stark ist und dass jeder Einzelhändler eine gute Geschwindigkeit erhält.“

Analysten sagten, dass die Marktführer ihre Kunden gut kennen und sich eher auf Action-Sportarten und andere Veranstaltungen wie Motocross, UFC, Stierkämpfe und NASCAR als auf traditionelle Fernseh- oder Zeitschriftenwerbung konzentrieren. Dies fand großen Anklang bei den jüngeren Arbeitnehmern, die an diesen Veranstaltungen teilnahmen.

„Die Leute haben eine große Leidenschaft für diese Marke“, sagte Moody.

Das Unternehmen erregte die Aufmerksamkeit des Getränkegiganten Coca-Cola, der 2015 eine strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen einging, das heute Monster Beverage heißt.

Damals kaufte Coca-Cola für mehr als 2 Milliarden US-Dollar einen Anteil von 16,7 % an dem Unternehmen. Dieser Anteil ist heute auf etwa 20 % angewachsen.

Die Coca-Cola Company stimmte zu, Monsters bevorzugter globaler Vertriebspartner zu werden, und die beiden Unternehmen tauschten den Besitz mehrerer Marken. Monster erwarb Energy-Drinks wie NOS, Full Throttle, Burn und Relentless, während Coke natürliche Limonaden von Hansen, Peace Tea und Hubert's Lemonade erwarb.

Siehe auch  Ostern: Folgendes ist an diesem Wochenende geöffnet und geschlossen

„Sie haben deutlich gezeigt, dass sie global wachsen können“, sagte Modi. „Und das ist es, was sie tatsächlich getan haben, und das hat den größten Teil des Wachstums der Outperformance der Aktie vorangetrieben.“

Sehen Sie sich dieses Video an, um mehr zu erfahren.