Februar 1, 2023

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die Proteste bringen Chinas Zensur an ihre Grenzen

Twitter ist in China so relevant wie seit Jahren nicht mehr, und andere Kampagnen zielten auf die Verbreitung von Informationen dort ab. In den letzten Tagen hat sich eine große Menge an Spam, oft mit obszönen Fotos und Videos, um Hashtags zu chinesischen Städten angesammelt, von denen einige Schauplätze von Protesten waren. Ein Vorversuch durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer. Während unklar ist, wer hinter dem Spam steckt, sind Kampagnen zur Verwässerung politisch sensibler Posts und deren Auffindbarkeit ein gemeinsames Merkmal chinesischer Auslandsinformationskampagnen.

Innerhalb Chinas haben die Videos dazu beigetragen, Widerstand zu erzeugen. Ein ehemaliger Journalist in Shanghai sagte, er sei am Samstag zum ersten Mal während einer Mahnwache auf der Urumqi Road der Stadt darauf gestoßen, habe aber am nächsten Tag an einem weiteren Protest teilgenommen, nachdem er Videos von seinen Freunden in der Menge auf WeChat gesehen habe.

Er teilte auch Videos des Protests auf WeChat, obwohl er sie nach 24 Stunden löschte, um Behörden auszuweichen, die anfingen, einige Demonstranten zu verfolgen. Nach einer Weile änderten seine Videos die Meinung von zwei Menschen, die er für inakzeptabel hielt: seine Eltern.

„Meine Eltern halten, wie viele chinesische Eltern, das, was ich tue, für sinnlos und kindisch, aber sie haben sich in den letzten zwei Tagen dramatisch verändert“, sagte Mr. Sagte Gu. Seine Eltern verstehen jetzt, warum er an solchen Versammlungen teilnimmt, sagte er, vielleicht teilweise, weil auch sie unter den Einschränkungen von Covid gekämpft haben.

Trotz der Verbesserungen warnten einige davor, dass die Zensur bald zurückschlagen und die Kontrolle über die öffentliche Meinung zurückerlangen könnte. Han Rongbin, Professor für Medien und Politik an der University of Georgia, der chinesische Zensur studiert, sagte, dass, obwohl er einräumt, dass die Zensurgremien überfüllt sind, ihre Arbeit sehr erfolgreich bei der Reduzierung einer großen Anzahl von Aufnahmen und Videos gewesen sei. .

Siehe auch  Live-Ankündigungen des Klimagipfels in Glasgow

Das Ziel der chinesischen Zensur ist es nicht, alle im Dunkeln zu lassen, sondern nur genug Menschen, um die Verbreitung von Dissens zu verhindern. „Ich denke immer noch, dass es sehr effektiv ist, und es gibt immer noch viele Leute, die nicht sicher sind, was wirklich los ist“, sagte er.

Nach weit verbreiteten Demonstrationen am Wochenende waren die Versammlungen diese Woche viel kleiner, da die Behörden mit strengen Sicherheitsvorkehrungen gegen potenzielle Standorte vorgehen. Die Frage ist, wie effektiv die Zensur und andere Maßnahmen sind, um weitere Proteste in den kommenden Tagen und Wochen zu verhindern.

Videoproduktion von Setzen Sie die Achse nicht auf Und Muay-Thai.