Mai 30, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Kirk Cousins ​​​​hat „keine Vorwarnung“ über den Plan der Falcons, Quarterback Michael Penix Jr. zu verpflichten.

Kirk Cousins ​​​​hat „keine Vorwarnung“ über den Plan der Falcons, Quarterback Michael Penix Jr. zu verpflichten.

Tage nachdem Kirk Cousins ​​​​aus dem ersten Pitch eines Braves-Spiels ausgeschlossen wurde, ließen die Falcons ihren neuen Quarterback heftig angreifen.

Damit hatten die Cousins ​​nicht gerechnet.

Nachdem vereinzelte Berichte aufgetaucht waren, wonach Cousins ​​​​von der Entscheidung des Teams überrascht war, Quarterback Michael Penix Jr. mit dem achten Gesamtpick im Draft 2024 auszuwählen, gab sein Agent gegenüber NFL Media eine Erklärung ab.

Ja, es war eine große Überraschungsagte Mike McCartney. „Wir hatten keine Ahnung, dass das kommen würde. Die Wahrheit ist, dass die gesamte Liga keine Ahnung hatte, dass das passieren würde Zuerst hörten wir davon in keinem Gespräch.

Es war kein kompletter Blitzeinschlag. Die Falcons haben ihre Hausaufgaben bei Penix gemacht. Besuchte die Falcons. Im Laufe des Donnerstags BFT Livedachten wir über die Möglichkeit nach, dass Penix nach Atlanta ziehen könnte.

Für Cousins ​​​​und McCartney sollte es also keine völlige Überraschung sein. Und zumindest haben die Falcons Cousins ​​kontaktiert, während sie auf der Uhr waren. Das ist mehr, als Aaron Rodgers vor vier Jahren bekam, als die Packers einen Erstrunden-Pick abgaben und Jordan Love übernahmen.

Bei der Unterzeichnung sind Cousins ​​​​90 Millionen US-Dollar vollständig garantiert, zusammen mit weiteren 10 Millionen US-Dollar, die im März 2025 vollständig garantiert sind. Da Cousins ​​jedoch bereit ist, alles zu tun, um in Atlanta eine Meisterschaft zu gewinnen, haben ihm die Falcons nicht geholfen indem er den Spieler nicht mitnimmt, der tatsächlich spielen wird, während seine Cousins ​​dort sind.

Das ist hier das größere Problem. Es war eine Gelegenheit, sich jetzt zu verbessern, nicht später. Die Falcons entschieden sich später.

Siehe auch  Kader der MLB-All-Star-Spiele 2023: Top-Ergebnisse, da die Rangers mit vier Startern in Führung liegen

Es gibt Cousins ​​​​auch etwas mehr Hitze. Vielleicht (und ich sage das nicht sarkastisch, angesichts der Kommentare von Cousins ​​letztes Jahr auf Netflix Quarterback Serie) werden die Cousins ​​​​am Dienstag arbeiten lassen. Im Grunde ist es ein heißes Pokerspiel, bei dem er Penix abwehrt. Darüber mussten sich Cousins ​​in Minnesota nie Sorgen machen.

Nicht, dass die Wikinger es nicht versucht hätten. Im Jahr 2021 waren sie bereit, Justin Fields zu übernehmen, bis sie von den Bears überrannt wurden. Letzte Woche sagte Trainer Kevin O'Connell, dass er das Team auch in den letzten zwei Jahren grundsätzlich von anderen Quarterbacks abhalten müsse.

Unterm Strich beendet der Drafting Penix seine Flitterwochen mit Cousins ​​​​in Atlanta. In einer Zeit, in der alles großartig war, wurde dieser Schritt für Tim McCarver zu einem Eimer voll Eiswasser, um die ganze Braves-Sache fortzusetzen.

Erwarten Sie also nicht, Kirk in vielen anderen Braves-Spielen zu sehen. Es ist an der Zeit, dass er mit der Auswahl eines Top-10-Spielers zurückbleibt, der sich nicht damit zufrieden gibt, zwei oder drei Jahre zu bleiben. Wenn Cousins ​​dadurch härter arbeiten, ist das in gewisser Weise ein Sieg für die Falcons – auch wenn es ihren Quarterback kurzfristig verärgert.