Februar 26, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Prinz Harry und Meghan Markle waren „schockiert“ über die Reaktion auf die Verfolgungsjagd

Prinz Harry und Meghan Markle waren „schockiert“ über die Reaktion auf die Verfolgungsjagd

Prominente

24. Mai 2023 | 9:50 Uhr

Prinz Harry und Meghan Markle seien „schockiert“ über ihre Reaktion Autoverfolgungheißt es in einem neuen Bericht.

„Sie bestehen darauf, dass ihr Bericht über die Verfolgungsjagd nie übertrieben war und dass es zutiefst verletzend und unangemessen ist, wenn andere etwas anderes sagen“, sagte eine Quelle. Sagen Sie es uns AUSSCHLIESSLICH WÖCHENTLICH.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben als Reaktion auf ihre Autostalker-Vorwürfe viel negative Reaktion erhalten, aber sie lassen sich nicht davon abhalten, darüber zu reden.

„Wenn es darum geht, unauffällig zu bleiben und Angst zu haben, sein Gesicht zu zeigen, wird das nicht passieren“, sagte die Quelle dem Medium. „[This has] Sie haben ihre Entschlossenheit gestärkt, weiterhin für sich selbst einzustehen und ihre Stimme zu erheben, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlen.“

Der Vertreter des Paares beendete auch Spekulationen, der Vorfall sei aus Gründen der Öffentlichkeitsarbeit übertrieben worden.

„Bei allem Respekt, wenn man die Familiengeschichte des Herzogs bedenkt, würde man dem Paar oder irgendjemandem, der mit ihnen in Verbindung steht, nichts zumuten, wenn man denkt, dass es sich hier um irgendeinen PR-Stunt handelte“, sagte die Publizistin Ashley Hansen. sagte Seite Sechsmit Bezug Der tödliche Autounfall von Prinzessin Diana auf der Flucht vor den Paparazzi im Jahr 1997. „Ganz ehrlich, ich finde das scheiße.“


Prinz Harry, Herzog von Sussex, und Meghan, Herzogin von Sussex, nehmen am 16. Mai 2023 an den Ms. Founder of Women of Vision Awards: Celebrating Generations of Progress and Strength in Ziegfeld Hall teil.
Kevin Mazur/Getty Images Frau Gründerin für Frauen

Prinz Harry und Meghan Markle sind „schockiert“ über die Reaktion auf ihre Autostalker-Vorwürfe.
Matt Dunham – WPA Pool/Getty Images

Harry und Meghan sollen Anfang des Monats in eine „nahezu katastrophale“ zweistündige Verfolgungsjagd in New York City verwickelt gewesen sein, als sie von der Preisverleihung der Women of Vision der Dame Foundation im Ziegfeld Ballroom zurückkehrten, wo Meghan geehrt wurde Gloria Steinem für ihre Verteidigung, zusammen mit Megans Mutter Doria Ragland.

Siehe auch  Die Familie von Julian Sands bedankt sich für die „heroischen“ Bemühungen, als die Suchoperation in Tag 11 eintritt | Kalifornien

Es begann mit 12 Fotografen, dann endete es mit vier Verfolgungsjagden [Meghan, Harry and Doria]Ein Insider erzählte Seite Sechs. „Ihre Sicherheit hat ihr Bestes gegeben, um zu verlieren [photographers]. „

Der Vorfall zog viele Vergleiche mit der Verfolgungsjagd der Paparazzi nach sich, die zum Tod von Prinzessin Diana bei einem Autounfall in einem Pariser Tunnel führte.


Der Vertreter des Paares beendete auch Spekulationen, dass das Stalking übertrieben sei, um Werbung zu machen.
Agentur Selcuk Acar/Anadolu über Getty Images

Berichten zufolge waren Harry und Meghan in New York City in eine „nahezu katastrophale“ zweistündige Verfolgungsjagd verwickelt.
Agentur Selcuk Acar/Anadolu über Getty Images

Harry starb, der 12 Jahre alt war, als seine Mutter starb war lautstark Über seine Gefühle für Paparazzi sagte er zuvor, er trauere um seine Mutter, „jedes Mal, wenn ich eine Kamera sehe, jedes Mal, wenn ich ein Klicken höre, jedes Mal, wenn ich einen Blitz sehe.“

Ein NYPD-Sprecher sagte, der Vorfall werde untersucht – sagte jedoch, dass der Tatort zwar überfüllt sei, aber im Allgemeinen unter Kontrolle sei.

„Es gab mehrere Paparazzi, die ihre Entfernung erschwerten“, sagte die New Yorker Polizei in einer Erklärung gegenüber der Washington Post. „Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind an ihrem Ziel angekommen und es wurden keine Zusammenstöße, Vorladungen, Verletzungen oder Festnahmen im Zusammenhang damit gemeldet.“

Ein Sprecher von Meghan und Harry sagte in einer Erklärung, dass sie in eine „nahezu katastrophale Verfolgungsjagd einer äußerst aggressiven Paparazzi-Bande“ verwickelt seien.


Prinz Harry und Meghan Markle kehrten von der Gala der Women of Vision Awards im Ziegfeld Ballroom zurück, wo Meghan von Gloria Steinem für ihre Einladung geehrt wurde.
Mega

Ein NYPD-Sprecher sagte, der Vorfall werde untersucht – sagte jedoch, dass der Tatort zwar überfüllt sei, aber im Allgemeinen unter Kontrolle sei.
Mega

„Diese unerbittliche Verfolgung, die mehr als zwei Stunden dauerte, führte zu zahlreichen Beinaheunfällen, an denen zwei andere Straßenfahrer, ein Fußgänger und zwei NYPD-Beamte beteiligt waren“, sagte der Sprecher. „Während die Tätigkeit als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens ein gewisses Interesse seitens der Öffentlichkeit mit sich bringt, sollte dies niemals auf Kosten der Sicherheit von irgendjemandem gehen.“

Siehe auch  Harley Quinns Stimme und „Days of Our Lives“-Darsteller war 67 – Frist

Die Fotoagentur Backgrid USA äußerte sich zu dem Vorfall und behauptete, dass ihre Fotografen „nicht die Absicht hatten, irgendeinen Kummer oder Schaden anzurichten, da ihr einziges Werkzeug ihre Kameras waren“.

„Bei Backgrid USA Inc. legen wir Wert auf Transparenz und ethischen Journalismus, zu dem auch die Bereitstellung fairer und sachlicher Antworten auf Vorwürfe gehört.“ sagte er in einer Erklärung gegenüber ET. „Uns ist die Aussage von Prinz Harry zu einer angeblich ‚fast katastrophalen Verfolgungsjagd‘ bekannt, an der er, Meghan Markle und ihre Mutter beteiligt waren.“


Cover der New York Post vom Donnerstag, 18. Mai 2023.
New York Post

Unterdessen sagte Taxifahrer Sukhcharn „Sonny“ Singh, der das Paar schließlich an sein Ziel brachte, in einem Interview mit The Post, der Unfall sei „ziemlich verrückt“, aber „nicht beängstigend“ gewesen.

Die Quelle von ET sagte auch, dass Meghan und Harry „Angst hatten. Sicherlich standen die Erinnerungen und Echos an das, was mit Harrys Mutter passiert ist, im Vordergrund.“


Mehr laden…




https://nypost.com/2023/05/24/prince-harry-meghan-markle-shocked-by-reaction-to-car-chase/?utm_source=url_sitebuttons&utm_medium=site%20buttons&utm_campaign=site%20buttons

Kopieren Sie die Freigabe-URL