Juli 18, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Quellen – Die Lakers verpflichten JJ Redick mit einem Vierjahresvertrag als Trainer des Teams

Quellen – Die Lakers verpflichten JJ Redick mit einem Vierjahresvertrag als Trainer des Teams

Die Los Angeles Lakers haben einem Vierjahresvertrag mit JJ Redick zugestimmt, um ihn zum nächsten Cheftrainer der Franchise zu machen, teilten Quellen ESPN am Donnerstag mit.

Redick, ein ESPN-NBA-Analyst, der 15 Jahre lang in der Liga gespielt hat, traf sich am Wochenende mit dem Vizepräsidenten und General Manager der Lakers, Rob Pelinka, und der Eigentümerin Jeanie Buss, und die Gespräche über die Vakanz wurden die ganze Woche über fortgesetzt, hieß es aus Quellen.

Quellen zufolge bot Pelinka Reddick am Donnerstagmorgen den Job an.

Pelinka ist von Redicks Fähigkeit, mit Spielern in Kontakt zu treten, und seinem Basketball-IQ überzeugt und glaubt, dass die Unterstützung von Redick durch einen Elite-Trainerstab dazu beitragen wird, seine Lernkurve bis zu seinem ersten Trainerjob zu verkürzen, hieß es aus Quellen.

Redick rückte vor einer Woche an die Spitze der Suche, nachdem das Streben der Lakers nach Connecticut-Trainer Dan Hurley letztlich abgelehnt wurde.

Quellen zufolge boten die Lakers Hurley einen Sechsjahresvertrag im Wert von 70 Millionen US-Dollar an, doch dieser lehnte ihn Anfang letzter Woche ab.

Wie Pelinka bei Hurley angestrebt hat, wünscht er sich weiterhin einen Trainer und einen Trainerstab, der der Entwicklung junger Spieler wie Max Christie, Austin Reeves und Rui Hachimura Priorität einräumt und einen kreativen Ansatz entwickeln kann, um Anthony Davis an beiden Enden des Spielfelds hervorzuheben, sagen Quellen. Er sagte.

Redick hat eine enge Beziehung zu Lakers-Star LeBron James, mit dem er gemeinsam einen Basketball-Podcast moderiert.