Juni 23, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Scottie Scheffler wurde erwischt und kam dann zurück, um bei der PGA Championship 5 unter Par zu punkten

Scottie Scheffler wurde erwischt und kam dann zurück, um bei der PGA Championship 5 unter Par zu punkten



CNN

Er war der beste Golfer der Welt Gebucht und Fingerabdruck genommen Als ein Polizist vor der zweiten Runde der PGA Championship in Louisville, Kentucky, eine ungewöhnliche Frage stellte: „Sie wollen also heute das volle Erlebnis haben?“

„Ich weiß nicht, wie ich darauf antworten soll“ Scotty Scheffler Er erzählte einem von mehreren Beamten, die jetzt damit beginnen, den Masters-Champion zu verärgern, der am frühen Freitag wegen des mutmaßlichen Angriffs auf einen anderen Beamten bei einem Verkehrsunfall vor dem Valhalla Golf Club festgenommen wurde.

„Komm schon, Mann, willst du ein Sandwich?“ Der Gefängniswärter fragte in einem leichten Moment an einem Tag, der mit einer Tragödie begann:

„Klar, ich nehme ein Sandwich“, erinnerte sich Scheffler, der noch nicht gefrühstückt hatte.

Unter „Arbeitsort/Beruf“ wurde im Bericht des Louisville Metropolitan Police Department für den Häftling 00654436 „Profigolfer“ aufgeführt, obwohl die Beamten ihn nicht sofort identifizierten.

Als Zeitpunkt und Ort der Festnahme wurde 6:20 Uhr ermittelt am Tor 1 des Valhalla Golf Club in der Shelbyville Road, in der Nähe der Stelle, wo zuvor ein 69-jähriger Mann namens John Mills von einem Bus tödlich angefahren worden war, als er die Straße überquerte, um für einen Turnierverkäufer zu arbeiten.

Im Laufe von vier surrealen Stunden hat der 27-jährige Schaeffler Ein gläubiger Mann erklärte einmal: „Seine Identität ist nicht Golf.“ Er wurde wegen Körperverletzung angeklagt, weil er angeblich einen Polizisten mit seinem Auto geschleppt hatte, als er in den frühen Morgenstunden auf der Strecke ankam.

Während einer Festnahme, die in einem Video aufgezeichnet wurde, das in den sozialen Medien weit verbreitet wurde, wurden ihm Handschellen angelegt und er abgeführt. Er machte einen Schlag in einem orangefarbenen Overall und rannte rechtzeitig zurück auf den Platz, um ein perfektes 5-unter-Par zu erzielen, das ihn an die Spitze der Bestenliste brachte. Schaeffler hatte am Samstag Probleme und schied aus dem Wettbewerb um die Meisterschaft aus.

„Ich hätte mir sicher nie vorgestellt, ins Gefängnis zu gehen, und ich hätte mir schon gar nicht vorgestellt, morgens vor einem meiner Spiele ins Gefängnis zu gehen“, sagte Scheffler am Freitag gegenüber Reportern.

Schaeffler bezeichnete den Vorfall als „riesiges Missverständnis“.

Einer der seltsamsten Tage in der Geschichte des professionellen Golfsports begann am Freitag um 5:07 Uhr, als nach Angaben der Polizei ein Fußgänger vor Tor 2 in Walhalla von einem Shuttlebus angefahren wurde.

Der Fußgänger wurde später als Mills identifiziert. Bürgermeister Craig Greenberg nannte ihn „einen Einwohner von Louisville, der seiner Familie und unserer Gemeinde sehr fehlen wird“.

Seine Familie sagte, Mills habe „seine Zeit in Walhalla genossen, während er im Sicherheitsdienst arbeitete“. CNN-Tochter WDRB In der aktuellen Situation.

Siehe auch  Eagles News: Peter King hebt Philadelphias Zeitplanproblem hervor

„Er war im Ruhestand gern beschäftigt. Wir lieben ihn und werden ihn vermissen“, sagte die Familie Mills.

Aus der Familie Mills

Seine Familie sagt, John Mills habe die praktische Sicherheit im Valhalla Golf Club genossen.

„Es ist bedauerlich für die Person, die heute verstorben ist. „Ich glaube nicht, dass darüber genug oder überhaupt nicht gesprochen wird“, beklagte sich Golfspieler Collin Morikawa Stunden nach dem Unfall.

In einer Pressekonferenz nach dem Wettkampf am Freitag sprach Scheffler sofort über die Familie Mills.

„Ich kann mir nicht vorstellen, was sie heute Morgen durchgemacht haben“, sagte er. „Eines Tages war er auf dem Weg zum Golfplatz, um sich ein Turnier anzusehen. Ein paar Augenblicke später versuchte er, die Straße zu überqueren, und jetzt ist er nicht mehr bei uns. Ich kann mir nicht vorstellen, was sie durchmachen. Mein Herz.“ – Es tut mir leid.

Nachdem Mills verletzt worden war, stoppte die Polizei den Verkehr vor dem Stadion.

Um 6:16 Uhr geriet Schaeffler in einem schwarzen Lexus 2024 in den stehenden Verkehr und lenkte den Ersatzwagen eines PGA-Spielers auf die Gegenfahrbahn, um den Rückstau zu umgehen.

„Ich wusste damals nicht, was passiert ist, außer dass es einen Unfall gab“, sagte Scheffler. „Ich wusste nicht, dass es tödlich war.“

An einem dunklen und regnerischen Morgen sagte Det. Brian Gillis leitete den Verkehr nach Walhalla.

„Detective Gillis befand sich in der Mitte der nach Westen führenden Fahrspur und trug die vollständige LMPD-Uniform und eine gelbe, gut sichtbare, reflektierende Regenjacke“, heißt es im Polizeibericht. „Detective Gillis unterbrach das Thema und versuchte, Anweisungen zu geben.“

„Scheffler weigerte sich zu gehorchen und stürmte nach vorne, wobei er Detective Gillis zu Boden riss“, heißt es im Polizeibericht.

Detective Gillis hatte Schmerzen, Schwellungen und Schürfwunden am linken Handgelenk und Knie. Er wurde zur weiteren medizinischen Versorgung durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Die Uniformhose von Detective Gillis im Wert von etwa 80 US-Dollar wurde irreparabel beschädigt.

Von Jeff Darlington/ESPN

Der Nummer-1-Golfer der Welt, Scottie Scheffler, wurde am Freitagmorgen von der Polizei mit Handschellen gefesselt.

Jeff Darlington von ESPN war Zeuge der Begegnung. Scheffler sei „etwa 10 bis 20 Meter weiter in Richtung Eingang gefahren“, bevor er anhielt, schrieb er in den sozialen Medien.

„Der Polizist versuchte, Schaefflers Auto anzugreifen, und Schaeffler stoppte dann sein Fahrzeug am Eingang von Valhalla“, sagte Darlington Geschrieben am X. „Dann fing der Polizist an, Schaeffler anzuschreien, er solle aussteigen, als Schaeffler aus dem Auto stieg, schubste der Beamte Schaeffler zum Auto und legte ihm sofort Handschellen an.

Siehe auch  Tomlin unterzeichnete eine Verlängerung um drei Jahre

Darlington versuchte vergeblich einzugreifen. Er war nur wenige Meter entfernt, als der Golfer festgenommen wurde.

Irgendwann, sagte Darlington gegenüber ESPN, sah Scheffler den Journalisten und sagte: „Können Sie helfen?“

Auf einem Video war Darlington zu sehen, wie er den Beamten kurz folgte, als sie Scheffler abführten. Die Polizei bittet ihn, sich zurückzuziehen.

„Sie müssen aus dem Weg gehen. Jetzt kommt er ins Gefängnis. Er kommt ins Gefängnis, und Sie können nichts dagegen tun“, sagte ein Beamter zu Darlington und bezog sich dabei auf Scheffler.

„Die Polizisten, die den Streifenwagen umstellten, in dem Scotty Scheffler saß, hatten keine Ahnung, dass er überhaupt Scotty Scheffler war“, sagte Darlington in der Sendung. „Ich sage das, weil einer der Polizisten mit seinem Handtuch auf mich zukam und sagte … Können Sie mir den Namen der Person sagen, die gerade verhaftet wurde?“

Justizvollzugsbehörde von Louisville

Scotty Scheffler nach seiner Verhaftung.

Schefflers Anwalt Stephen Romines sagte, sein Mandant sei früh zum Golfplatz gegangen, um sich auf die Spielzeit vorzubereiten.

„Aufgrund der Kombination aus Verkehr und Verkehrstoten in der Gegend war die Situation sehr chaotisch. Er handelte nach Anweisung eines anderen Verkehrspolizisten und fuhr das gekennzeichnete Fahrzeug des Spielers mit sichtbaren Ausweisen“, sagte Romenz in einer Erklärung und bezog sich dabei auf Schaeffler „Scottie ignorierte die Verkehrssignale eines anderen Beamten, was zu diesen Anklagen führte.“

Laut Romines sagten mehrere Zeugen, Scheffler habe „nichts falsch gemacht“, sondern das Auto wie angewiesen gefahren.

„Er hielt sofort an, als er dazu aufgefordert wurde, und griff niemals einen Beamten mit seinem Fahrzeug an“, heißt es in der Erklärung. „Wir werden uns auf nicht schuldig bekennen und diese Angelegenheit bei Bedarf strafrechtlich verfolgen.“

Scheffler – ein frischgebackener Vater, der Golf als eine Möglichkeit beschrieb, „Gott zu verherrlichen“ – war den ganzen Tag über in Turnhosen und einem T-Shirt zu sehen, als er in Handschellen in ein orangefarbenes Gefängnis geführt wurde. Shirt für sein Fahndungsfoto.

„Ich war gelinde gesagt sehr verärgert“, sagte Scheffler. „Ich habe ungefähr eine Stunde lang gezittert.“

Scheffler wurde am Freitag um 7:28 Uhr gebucht. Laut Gerichtsakten von Jefferson County wurde er wegen Körperverletzung zweiten Grades gegen einen Polizisten angeklagt, zusammen mit weniger schwerwiegenden Vorwürfen wegen krimineller Unfug dritten Grades, rücksichtslosem Fahren und Missachten von Signalen von Beamten, die den Verkehr regeln.

Josh Abner, ein Sprecher des Büros des Bezirksstaatsanwalts von Jefferson County, Mike O’Connell, sagte gegenüber CNN, dass die Staatsanwälte „immer noch Informationen im Fall von Herrn Scheffler einholen und diese prüfen und entsprechend vorgehen werden“.

Siehe auch  Baker Mayfields neueste Geschäftsgespräche von Brown, Deshaun Watson-Deal

Scheffler hat für Dienstag eine Gerichtsverhandlung angesetzt.

„Meine Situation wird geklärt. Die Situation war chaotisch und ein großes Missverständnis“, sagte Schaeffler gegenüber Reportern und lehnte es ab, sich zu den Einzelheiten dessen zu äußern, was vor seiner Festnahme geschah.

Er saß hinten im Polizeiauto und hörte, wie ein Beamter versuchte herauszufinden, wer er war. „Ich habe zu keinem Zeitpunkt versucht, meinen Namen zu sagen“, sagte Scheffler.

Der Golfer sagte, ein „nettes Gespräch“ mit dem Beamten, der ihn ins Gefängnis fuhr, habe geholfen, seine Nerven zu beruhigen. Im Gefängnis fragte derselbe Beamte einmal: „Entschuldigen Sie, können Sie ein paar Minuten mit mir kommen, damit ich mich beruhigen kann?“ Ich war nie wütend. „Ich war einfach geschockt.“

Andrew Reddington/Getty Images

Scotty Scheffler spielt seinen Schlag vom 12. Abschlag während der zweiten Runde der PGA Championship 2024 im Valhalla Golf Club am 17. Mai 2024 in Louisville, Kentucky.

Scheffler erinnert sich, dass einige Beamte Witze darüber machten, wie er vor seiner Teilnahme an der PGA Championship, einer der vier großen Golfmeisterschaften, hinter Gittern landete. Er sagte, er habe einmal aus seiner Zelle geschaut und gesehen, wie er auf ESPN verhaftet wurde.

„Ich habe einige Zeit in einer Gefängniszelle verbracht.“

Später am Morgen kam ein Beamter in die Arrestzelle und sagte: „Lass uns gehen … machen Sie uns fertig“ und bedeutete Scheffler, seinen Teppich zusammenzulegen.

„Ich steckte meinen Kopf in den Fernseher und sagte: ‚Oh, vielleicht komme ich da hin.‘ Wir werden sehen, wie stark der Verkehr ein- und ausgeht“, sagte Scheffler.

Kurz vor 10:08 Uhr lief Scheffler bei leichtem Regen mit einem Regenschirm zum Abschlag.

Gesänge von „Scotty!“ meine Stille! Scotty!“ brach es unter den Zuschauern aus.

„Befreit Scotty!“ rief einer der Männer und löste damit Jubel in der Menge aus.

Scheffler erzielte seinen ersten Schlag des Tages mit einem knackigen Schlag des Schlägers, der den Ball in den bewölkten Himmel fliegen ließ und bei den Zuschauern Applaus und weitere Jubelrufe auslöste. Einige schrieben mit Filzstiften „Free Scottie“ auf ihre Hemden.

Nach 18 Löchern und dem Aufstieg auf die Bestenliste fasste er in der Pressekonferenz seine Gefühle zusammen.

„Es war schön, in die Materie einzusteigen und das tun zu können, was ich gerne mache“, sagte er.