April 22, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Shane Gillis fordert das SNL-Publikum auf, sich wegen seiner Entlassung nicht an Google zu wenden

Der Komiker Shane Gillis begann seinen Monolog als Moderator von „Saturday Night Live“ mit einer Ansprache an den Elefanten im Raum. „Ja, ich bin hier“, sagte er. „Ich wurde vor einiger Zeit aus dieser Show gefeuert, aber suchen Sie bitte nicht danach.“

Im Jahr 2019 wurde Gillis als Darsteller für die 45. Staffel von SNL bekannt gegeben. Nachdem jedoch Clips aufgetaucht waren, in denen er sich mit Schimpfwörtern auf Chinesen bezog, sich über chinesische Akzente lustig machte und einen homophoben Beinamen verwendete, wurde er aus der Serie ausgeschlossen.

SNL engagiert Shane Gillis als Moderator, Jahre nachdem er wegen eines rassistischen Witzes fallen gelassen wurde

Seitdem ist Gillis in den Comedy-Rängen aufgestiegen: Matt and Shane's Secret Podcast, in dem Gillis einige seiner kontroversen Kommentare abgegeben hat, hat über 80.000 zahlende Hörer Patreon. Er startete eine Webserie mit John McIver, veröffentlichte zwei Comedy-Specials, tourte durch das Land und zuletzt In Partnerschaft mit Bud Light.

In seinem Monolog flehte Gillis das Publikum an, seine Witze hinter sich zu lassen und sagte: „Bitte googeln Sie das nicht. Es ist in Ordnung. Machen Sie sich darüber keine Sorgen.“

Aber seine neuen Teile waren nicht ganz PC.

Nachdem er seine Eltern im Publikum erkannt hatte, sagte er, seine Mutter habe ihn einmal gefragt, wann sie aufgehört hätten, beste Freunde zu sein. Als Antwort fragte er das Publikum: Erinnern Sie sich an die Zeit, als Sie schwul waren? Erinnerst du dich, als du noch ein kleiner schwuler Junge warst?

Gillis erklärte, dass jeder Junge der „beste schwule Freund“ seiner Mutter sei, bis er zum ersten Mal masturbiere, und dann „fragt sie: ‚Wann verlässt dieser Kerl das Haus?‘

Siehe auch  Der Cartoon „Dilbert“ wurde aufgrund des Autors Scott Adams von mehreren Nachrichtenagenturen gestrichen. Racial Notes – Deadline

scharf. witzig. Feierlich. Melden Sie sich für den Style Memo-Newsletter an.

Er begann auch mit der Erstellung von Stand-up-Inhalten, die für ihn online ein Hit wurden: „Ich weiß nicht, ob man es an mir erkennen kann, aber ich habe Familienmitglieder mit Down-Syndrom.“

Er schien das Unbehagen des Publikums zu spüren und hielt inne, um zu bemerken: „Sehen Sie, ich habe kein Material, das im Fernsehen gezeigt werden könnte.“

Als nächstes stellte er sich ein Zukunftsszenario für seine Nichte mit Down-Syndrom und ihre drei adoptierten schwarzen Geschwister vor. Irgendwann, sagte er, verspottete ein weißes Kind sie mit einem altmodischen Wort für jemanden mit einer geistigen Behinderung – ein Begriff, den Gillis auf der Bühne sagt – „und dann kamen drei schwarze Kinder aus dem Nichts und fingen an, über diesen Keks zu jammern.“ .“

Gillis übernahm während der Show auch die Hauptrolle in mehreren Sketchen, darunter einem Trailer zum Spielfilm „White Men Can Trump“, in dem er eine Nachahmung von Donald Trump gegen die beliebte Karikatur von James Austin Johnson antreten ließ. Nachdem ich mir ein paar goldene Trump-Turnschuhe angezogen hatte (Der Verkaufspreis beträgt 399 US-Dollar) verwandelt sich Geillis in einen orangefarbenen Angeber, der Menschen davon überzeugen kann, nicht zu glauben, was sie sehen. (Wenn er beim Basketball einen Volleyschuss schießt, sagt er zu seinen Mitspielern: „Ich habe nicht verfehlt, der Ball ist reingegangen.“)

Gillis, tief gebräunt, mit den für Trump typischen Haaren und einer extralangen roten Krawatte, wird von Johnson (der den wahren Trump darstellt) begrüßt, der ihm sagt: „Die wahre Magie war die ganze Zeit in dir.“

Siehe auch  Steve Lawrence, Mitglied des berühmten Gesangsduos Steve & Eydie, ist im Alter von 88 Jahren gestorben

„Falsch“, antwortet Gillis. Das kommt von den Schuhen, und du siehst so dumm und ehrlich gesagt so unhöflich aus, wenn du hier reinkommst.