Mai 25, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Australien begrüßt Touristen mit Koala-Team-Zähmungen zurück

Australien begrüßt Touristen mit Koala-Team-Zähmungen zurück

CANBERRA, Australien (AFP) – Internationale Touristen und Geschäftsreisende kamen am Montag mit wenigen Einschränkungen in Australien an, als sich Familien nach einer Trennung von zwei Jahren oder mehr, die durch einige der drakonischsten Pandemiemaßnahmen aller Demokratien erzwungen wurde, zu einem weinenden Wiedersehen wiedervereinten die Welt. .

Australien hat im März 2020 seine Grenzen für Touristen geschlossen, um die lokale Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, aber am Montag hat es seine endgültigen Reisebeschränkungen für vollständig geimpfte Passagiere aufgehoben.

Die weinende britische Touristin Sue Whitton umarmt ihren erwachsenen Sohn Simon Whitton, als er sie am Flughafen von Melbourne begrüßt.

„Er ist siebenhundertvierundzwanzig (Tage) auseinander und er ist mein einziger Sohn, und ich bin allein, und das bedeutet mir die Welt“, sagte die Mutter gegenüber Reportern.

„Ich möchte ihn nicht verlassen. Ich möchte ihn wirklich nicht verlassen. Oh, er ist einfach wunderschön. Danke, dass du mich hast. Wir sind so dankbar dafür, so dankbar“, fügte sie hinzu.

Die Passagiere am Flughafen Sydney wurden von jubelnden Gratulanten begrüßt, die mit Koala-Spielzeugen und australischen Favoriten wie Tim Tames-Schokoladenkuchen und Vegemite-Schachteln winkten.

Bundestourismusminister Dan Tehan war in Bereitschaft, um die ersten Ankünfte eines Qantas-Fluges aus Los Angeles zu begrüßen, der um 6:20 Uhr Ortszeit gelandet war.

„Ich denke, dass sich unser Tourismusmarkt sehr stark erholen wird. Unsere wunderbaren Erfahrungen sind nicht verschwunden“, sagte Tehan.

Innenministerin Karen Andrews sagte, alle Reisenden würden vor ihrer Ankunft ihren Impfstatus überprüfen lassen, um eine Wiederholung des Visa-Desasters für den serbischen Tennisstar Novak Djokovic zu vermeiden..

Djokovic erhielt durch ein automatisiertes Verfahren ein Visum, bevor er Spanien verließ, um im Januar an den Australian Open teilzunehmen, wurde jedoch nach seiner Ankunft in Melbourne ausgewiesen, weil er nicht gegen COVID-19 geimpft worden war.

Siehe auch  Harry und Meghan Markle spielen mit Queen Elizabeth, sagen Insider

Die Direktorin von Tourism Australia, Philippa Harrison, sagte, sie erwarte, dass die Touristenzahlen zwei Jahre brauchen würden, um sich wieder auf das Niveau vor der Pandemie zu erholen.

„Das ist wirklich ein toller Start“, sagte Harrison. „Das hat die Branche von uns verlangt, wissen Sie, bringen Sie einfach unsere internationalen Gäste zu uns zurück und wir kümmern uns dann darum.“

Am Montag brachte Qantas Passagiere aus acht Überseezielen, darunter Vancouver, Singapur, London und Delhi.

Der Geschäftsführer der in Sydney ansässigen Fluggesellschaft, Alan Joyce, sagte, die Buchungen seien stark gewesen, seit die Bundesregierung vor zwei Wochen angekündigt habe, dass das Land die Beschränkungen lockere..

„Es waren harte zwei Jahre für alle in der Tourismusbranche, aber heute ist wirklich einer der großen Schritte auf dem Weg zurück zu einer vollständigen Genesung, deshalb sind wir heute wirklich aufgeregt“, sagte Joyce.

Premierminister Scott Morrison sagte, dass 1,2 Millionen Menschen ein Visum für die Einreise nach Australien haben, wobei 56 internationale Flüge in den ersten 24 Stunden nach der Wiedereröffnung der Grenzen landen sollen.

Am Montag meldete Australien 17.736 neue COVID-19-Infektionen in den letzten 24 Stunden und 34 Todesfälle. Die Zahl der Todesopfer in Australien seit Beginn der Epidemie hat 4.929 erreicht.

Australien hat seinen Bürgern und ständigen Einwohnern im März 2020 einige der strengsten Reisebeschränkungen der Welt auferlegt, um sie an der Rückführung von COVID-19 zu hindern.

Reisende mussten eine Ausnahme vom Reiseverbot beantragen, aber Tourismus war kein akzeptabler Grund. Internationale Studenten und qualifizierte Einwanderer wurden priorisiert, als die Grenzbeschränkungen im November als Reaktion auf einen Anstieg der Impfrate in der australischen Bevölkerung gelockert wurden. Auch Touristen aus Neuseeland, Japan und Südkorea wurden schon früh zugelassen.

Siehe auch  Boris Johnson muss sich einer weiteren Partgate-Untersuchung stellen

Australische Staaten und Territorien haben auch ihre eigenen COVID-19-Regeln; Die strengste wird vom Bundesstaat Westaustralien verhängt, der ein Drittel des Inselkontinents umfasst.