Juni 13, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

iOS 17: Erfahren Sie, was es Neues bei den iPhone-Funktionen gibt

iOS 17: Erfahren Sie, was es Neues bei den iPhone-Funktionen gibt



CNN

iPhone-Benutzer: Heute ist der Tag für ein Update auf Apples neuestes Betriebssystem iOS17, das eine Reihe neuer Funktionen freischaltet, die versprechen, das iPhone-Erlebnis persönlicher und intuitiver zu machen.

Apple stellte iOS17 zum ersten Mal auf seiner jährlichen Worldwide Developers Conference Anfang Juni vor, aber Sie haben möglicherweise einige Details übersehen, da der Technologieriese am selben Tag auch sein lang erwartetes Mixed-Reality-Headset Vision Pro vorstellte.

iPhone-Benutzer können ab Montag auf iOS17 aktualisieren, indem sie in der Einstellungs-App des Telefons auf den Abschnitt „Software-Update“ tippen. Natürlich haben sich viele Benutzer daran gewöhnt, wichtige Fotos oder Dateien zu sichern, bevor sie das neueste Software-Update herunterladen – oder bis zur Veröffentlichung der zweiten Version zu warten (höchstwahrscheinlich in den kommenden Wochen), wenn sie befürchten, dass mit der ersten Version etwas schief geht das mobile Betriebssystem der nächsten Generation. das nächste.

Hier sind einige der interessantesten und lang erwarteten neuen Funktionen, die iPhone-Benutzer von iOS17 erwarten können.

Live-Voicemail und FaceTime-Videonachrichten sind hier verfügbar

Eine der interessantesten neuen Funktionen, Live Voicemail genannt, transkribiert die Nachricht des Anrufers in Echtzeit und gibt iPhone-Benutzern die Entscheidung, ob sie den Anruf ignorieren oder annehmen möchten, während die andere Person noch am Telefon ist und ihre Nachricht hinterlässt.

Unbekannte Nummern werden direkt an die Live-Voicemail weitergeleitet, wenn die Einstellung „Unbekannte Anrufer stumm schalten“ aktiviert ist.

Darüber hinaus bietet FaceTime Nutzern nun auch die Möglichkeit, Videonachrichten zu hinterlassen, wenn jemand einen Videoanruf nicht beantwortet.

Mit iOS17 werden auch Facetime-Anrufe ausdrucksvoller – mit Reaktionen wie Herzen, Luftballons, Feuerwerk und weiteren Effekten, die mit einfachen Gesten aktiviert werden können.

Ein weiteres Update, an das man sich vielleicht erst gewöhnen muss, besteht darin, statt „Hey Siri“ einfach „Siri“ zu sagen, um den Sprachassistenten von Apple zu aktivieren.

Durch das Entfernen des Wortes „Hey“ aus der Startphrase von Siri soll eine natürlichere Möglichkeit geschaffen werden, den Assistenten zu aktivieren. Darüber hinaus kann Siri nach der Aktivierung auch aufeinanderfolgende Anfragen besser verarbeiten.

Anstatt beispielsweise zu fragen: „Hey Siri, wie groß ist Shaquille O’Neal?“ und „Hey Siri, wie alt ist Shaquille O’Neal?“ Du solltest sagen können: „Siri, wie groß ist Shaquille O’Neal?“ Gefolgt von: „Wie alt ist er?“

Die neue NameDrop-Funktion in iOS17 macht es einfacher denn je, Kontaktinformationen mit einem neuen Freund auszutauschen. iPhone-Benutzer können ihre iPhones einfach näher zusammenbringen, wie sie es tun würden, wenn sie etwas über AirDropping fallen lassen, um Namen und Kontaktaufkleber zu teilen.

Das Contact Poster-Update ist eine weitere neue Funktion, die das Interesse von iPhone-Nutzern geweckt hat. Dadurch können iPhone-Benutzer ein individuelles Bild entwerfen, das beim Telefonieren angezeigt wird. Apple sagte, das Update ermögliche es Benutzern, ihr eigenes Anrufer-ID-Bild auszuwählen und iPhone-Benutzern ein einheitlicheres Aussehen zu verleihen, unabhängig davon, wen sie anrufen.

iPhone-Benutzer können ihren Visitenkartenaufkleber auch mit einem Bild oder Emoji ihrer Wahl personalisieren.

Autokorrektur erhält ebenfalls ein umfassendes Update mit einem Transformer-Sprachmodell – oder „einem hochentwickelten maschinellen Lernsprachenmodell auf dem Gerät zur Wortvorhersage“, sagte Apple. Nach Angaben des Unternehmens.

Dieses aktualisierte Design unterstützt das Tippen besser und bietet automatische Korrekturen auf Satzebene, mit denen mehr Arten von Grammatikfehlern behoben werden können. iPhone-Benutzer erhalten jetzt während der Eingabe auch integrierte Textempfehlungen mit automatischer Worterkennung, sodass sie ganz einfach ganze Wörter oder ganze Sätze hinzufügen können, indem sie einfach auf die Leertaste tippen.

Die neue iOS-Tastatur lernt mit der Zeit auch Ihre Gewohnheiten, z. B. das Korrigieren von Wörtern, die Sie häufig falsch schreiben, und das Weglassen von Wörtern, die Sie absichtlich falsch geschrieben haben. Wie Craig Federighi, Apples Software-Chef, im Juni sagte: „In den Momenten, in denen ich nur ein Ausweichwort eingeben möchte, lernt die Tastatur es auch.“

Neuer Standby-Modus, Journal-App und mehr

iOS17 führt außerdem StandBy ein, ein neues Vollbild-Erlebnis mit schnellen Informationen, das aus der Ferne angezeigt werden kann, wenn das iPhone während des Ladevorgangs auf der Seite liegt. Wenn Sie Ihr iPhone beispielsweise auf einem Nachttisch oder Schreibtisch aufladen, können Sie den Bildschirm so anpassen, dass die Uhr, Lieblingsfotos oder häufig verwendete Tools angezeigt werden.

Apples neue Journal-App, die Benutzern dabei helfen soll, ihre Dankbarkeit durch die tägliche Praxis des Tagebuchschreibens auszudrücken und zu üben, wird später in diesem Jahr ebenfalls in einem Software-Update verfügbar sein.

Und es gibt noch viel mehr: Entdecken Sie die Benutzerfreundlichkeit von Apple 17-seitiges Handbuch Holen Sie sich die neuesten Funktionen von iOS17.

Siehe auch  Amazon hat zum Cyber ​​​​Monday den günstigsten 77-Zoll-4K-OLED-Smart-TV im Angebot