April 13, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Nachdem die Handelsangst vorüber war, erzielten die Lakers in der ersten Halbzeit 87 Punkte und besiegten die Pelicans

Nachdem die Handelsangst vorüber war, erzielten die Lakers in der ersten Halbzeit 87 Punkte und besiegten die Pelicans

Gegen Ende eines sehr emotionalen Tages für die Lakers-Organisation sagte Anthony Davis, er und seine Teamkollegen könnten tief durchatmen.

Neben der Enthüllung einer Statue von Kobe Bryant – Bryant war einer der am meisten verehrten Mentoren von Davis – endete am Donnerstag eine turbulente Werbesaison, die sich über mehrere Monate erstreckte. Gerüchte verbreiteten sich Mitte Dezember, als die Lakers zu kämpfen begannen, und in der ersten Februarwoche waren die Spieler des Teams zu einer festen Größe auf E-Commerce-Slot-Websites geworden.

„Ich bin froh, dass der Tag vorbei ist“, sagte Davis am späten Donnerstag. „Es kann etwas seltsam werden, wenn die Handelsfrist beginnt, wenn die Leute ihre Namen in Gerüchten hören, und wenn das passiert, wird es nicht passieren. Es kann auf den Jungs lasten. Deshalb bin ich froh, dass es vorbei ist.“

Mehr lesen: Blaschke: Die Statue von Kobe Bryant ist eine perfekte Darstellung der Inklusivität und des Trotzes der Lakers-Legende

„Wir sind, wer wir sind. Wir haben, was wir haben. Wir müssen herausfinden, wie wir mehr Siege einfahren und in der Tabelle aufsteigen können.“

Für Spieler wie Davis und LeBron James geht es bei der Trade-Deadline darum, den für sie am besten geeigneten Spieler zu finden. Im Rest der Liste geht es darum, wie einfach es ist, das Leben zu verändern, wenn man plötzlich nach Charlotte oder Orlando reist.

Am Freitag, als die Frist ablief, sah die Nebenbesetzung der Lakers sicherlich wie eine Gruppe aus, die bei einem 139-122-Sieg über die New Orleans Pelicans in der Crypto.com Arena etwas Gewicht von ihren Schultern verloren hatte.

Siehe auch  Der Kongress untersucht Vorwürfe finanziellen Fehlverhaltens von Führungskräften

Foulprobleme begrenzten Davis und er erzielte 20 Punkte. James war eher ein Verteilerspieler, da er 21 Punkte vor Schluss und 14 Assists auf dem Konto hatte.

Rui Hachimura, Austin Reeves und D'Angelo Russell? Zusammen erzielten sie 78 Punkte bei fast 60 % Feldschüssen, und die Lakers erzielten in der ersten Halbzeit 87 Punkte, was eine ihrer besten Offensivleistungen der Saison darstellte.

„Ich denke, es war nur ein Beweis dafür, dass man das Spiel richtig gespielt hat“, sagte Reeves. „…Wir haben hart gespielt und waren wirklich entscheidungsfreudig.“

Free Agent Spencer Dinwiddie, den die Lakers auf dem Buyout-Markt verfolgen, nachdem er von den Toronto Raptors darauf verzichtet wurde, besuchte das Spiel, setzte sich mit General Manager Rob Pelinka zusammen und betrat nach dem Spiel die Umkleidekabine der Lakers.

Die Lakers und Dallas Mavericks, die Dinwiddie am Donnerstag besuchte, gelten allgemein als Finalisten für den Guard.

Mehr lesen: Die Lakers enthüllen eine Statue von Kobe Bryant, um sein „unsterbliches“ Erbe zu feiern.

Der Auftritt der Nebendarsteller der Lakers fand an einem Abend statt, an dem man hoffte, den Verlust des Guards Max Christie für längere Zeit vermeiden zu können. Christie, der sich am Donnerstagabend eine Knöchelverletzung zugezogen hatte, wurde einer MRT unterzogen, sagte Trainer Darvin Hamm.

Christie spielte am Freitag nicht, schien aber ohne zu hinken zu gehen.

Das Team teilte außerdem mit, dass Guard Cam Reddish für den Einsatz freigegeben wurde, in der Hoffnung, nach der NBA-All-Star-Pause wieder aktiv zu werden.

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter rund um Lakers.

Diese Geschichte erschien ursprünglich auf Los Angeles Zeiten.