März 2, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Astros-Führungskräfte diskutieren über die Hinzufügung von Josh Hader

Astros-Führungskräfte diskutieren über die Hinzufügung von Josh Hader

HOUSTON – Als sich die Astros darauf konzentrierten, den Free-Agent-Näher Josh Hader zu verpflichten, riefen General Manager Dana Brown und Manager Joe Espada unbedingt Ryan Pressley an. Dies geschah aus Respekt vor Houstons Amtsinhaber, der mit der Hinzufügung eines fünfmaligen All-Stars in Hader möglicherweise eine neue Rolle übernehmen muss.

Sowohl Brown als auch Espada sagten, Pressley sei voll und ganz darauf vorbereitet, Hader zu verpflichten, dessen 153 Paraden seit 2019 die meisten in den Major Leagues in diesem Zeitraum sind. Haders Verpflichtung wartet darauf, dass der linke Feldspieler sich einer körperlichen Untersuchung unterzieht, aber Brown und Espada sprachen über seine Übernahme beim jährlichen FanFest des Teams am Samstag im Minute Maid Park und darüber, welche Auswirkungen sie auf Pressley hat.

„Ich denke, dass Presley als Closer für diese Organisation großartig war“, sagte Brown. „Er war in der Nachsaison großartig. Ich denke, es ist sehr wichtig, professionell zu sein und mit den Spielern zu kommunizieren, wenn man Spielzüge macht.“

„Wir sind immer noch auf dem Markt, um besser zu werden“, sagte Brown.

Der 35-jährige Pressley ist seit der Saison 2020 der Closer der Astros und einer von nur vier Relievern, die in dieser Zeit mindestens 100 Paraden erzielt haben. Pressley war 2019 und 2021 ein All-Star bei Houston, hat in den letzten drei Saisons 90 Paraden gemacht und ist in der Nachsaison ein perfektes 14-gegen-14-Verhältnis bei den Paradechancen.

Pressley, der sich im letzten Jahr eines Zweijahresvertrags über 30 Millionen US-Dollar (mit Option bis 2025) befindet, ist eine der beliebtesten Figuren im Clubhaus der Astros. Er war auf dem Hügel, als die Astros 2022 die World Series gewannen, und erzielte 23 31 Paraden. Seine 107 Paraden sind die viertmeisten in der Vereinsgeschichte.

„Ich denke, Presley bedeutet dieser Organisation sehr viel“, sagte Brown. „Seine Führung im Clubhaus, seine Führung im Bullpen, die Dinge, die er für diese Organisation getan hat – alle Paraden in der Nachsaison und alle Paraden in der Saison. Er war nur eine Säule, aber ich wollte deshalb mit ihm reden.“ Es war die richtige Entscheidung. Er war ein Profi.“ „Im Ernst. Ich habe aufgelegt und bin aufgeregt. Dieser Typ wird alles tun, was nötig ist, um zu gewinnen.“

Presley besuchte das FanFest, aber ein Teamsprecher sagte, er wolle kein Interview geben. Trotzdem waren Pressleys Teamkollegen begeistert von der Verpflichtung von Hader, der zusammen mit Pressley und Brian Abreu eine der besten Backfield-Kombinationen im Baseball bilden wird.

„Wir freuen uns sehr, in seinem Team zu sein und sein Teamkollege zu sein und ihn hier willkommen zu heißen“, sagte Third Baseman Alex Bregman. „Wir freuen uns auf ein tolles Jahr.“

Espada sagte, er bevorzuge es, wenn seine Begleiter bestimmte Rollen übernehmen, was eine engere Identifikation bedeutet. Dazu war er am Samstag nicht bereit.

Hader wurde 2023 für die Padres zum Superstar und erzielte in 56 1/3 Innings einen ERA von 1,28. Er hielt gegnerische Schlagmänner mit einem Durchschnitt von 0,163 und einer Schlagquote von nur 0,224. Haders Trefferquote von 36,8 Prozent war die niedrigste seit seinem Rookie-Jahr 2017, aber das ist immer noch… Im 99. Perzentil eingestuft Vom Baseball.

„Ich denke, oft verpflichten Teams einfach nur Spieler und denken, es sei ein Geschäft, aber wir haben hier eine große menschliche Seite und ich denke, das Front Office versteht das und Dana, die ein Baseball-Typ ist und schon lange im Spiel ist, versteht es.“ „Das“, sagte Pitcher Lance McCullers Jr. „Ich denke, Ryan würde das wahrscheinlich zu schätzen wissen, und ich denke, es wird großartige Möglichkeiten für alle Spieler geben, aufzusteigen und ihre Rollen zu übernehmen.“ Wenn ich Presley kannte, sagte er, er wolle eine Weltmeisterschaft gewinnen und seinen Teil dazu beitragen. Er ist ein großartiger Teamkollege.