April 25, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die bei der Geburt getrennten Zwillinge lebten in derselben Stadt.  Nach 19 Jahren wieder vereint

Die bei der Geburt getrennten Zwillinge lebten in derselben Stadt. Nach 19 Jahren wieder vereint

Die Entdeckungsreise von Amy und Ano begann, als sie 12 Jahre alt waren.

Neu-Delhi:

Ramesh Sippys Bollywood-Blockbuster aus dem Jahr 1972 könnte durchaus als Real-Life-Version durchgehen.Sita aur Geeta„Eine bemerkenswert ähnliche Geschichte der Trennung und Wiedervereinigung ist aus dem osteuropäischen Land Georgien entstanden.

Amy Khvitia und Ano Sartania, eineiige Zwillinge, die bei der Geburt getrennt wurden und unwissentlich meilenweit voneinander entfernt in Georgia leben, finden einander durch ein virales TikTok-Video und eine Talentshow.

Ihre Geschichte, Bericht BBCEs wirft ein Licht auf ein viel größeres Problem, das Georgien plagt – die alarmierende Zahl von Kindern, die jahrzehntelang aus Krankenhäusern gestohlen und verkauft wurden und noch immer weitgehend ungelöst ist.

Die Entdeckungsreise von Amy und Ano begann, als sie 12 Jahre alt waren. Amy ist in ihre Lieblingsfernsehsendung „Georgia's Got Talent“ vertieft, als sie auf eine tanzende Frau stößt, die eine unheimliche Ähnlichkeit mit ihr hat. Sie wusste nicht, dass die Tänzerin ihre lange verschollene Schwester war.

Aktuelle und Top-Nachrichten auf NDTV

Bildnachweis: facebook.com/ana.sartania.16

Ano hingegen erhielt ein Tiktok-Video, in dem ein Mädchen mit blauen Haaren genauso aussah wie sie. Das Mädchen im Video ist seine Zwillingsschwester Amy.

Asa Shoni, Mutter von Zwillingen, fiel 2002 aufgrund unbekannter Geburtskomplikationen ins Koma. Ihr Ehemann Kocha Kagaria traf eine katastrophale Entscheidung – Ano und Amy an getrennte Familien zu verkaufen.

Ano wuchs in Tiflis auf, während Amy in Jugdidi aufwuchs, und die beiden wussten überhaupt nichts von der Existenz des anderen. Obwohl sie im Alter von 11 Jahren am selben Tanzwettbewerb teilnahmen, bemerkten die Zuschauer eine verblüffende Ähnlichkeit, doch die Wahrheit blieb unklar.

Siehe auch  Wahl in den Niederlanden: Die rechtsextreme Partei von Wilders steht vor dem Sieg

Ihr Leben verlief bis zum TikTok-Video und der anschließenden Wiedervereinigung parallel. Doch als die Zwillinge nach Antworten auf ihre Trennung suchen, stoßen sie auf eine schockierende Realität: Sie sind nur zwei von Tausenden Babys, die aus georgischen Krankenhäusern gestohlen und verkauft wurden, wobei die jüngsten Fälle im Jahr 2005 registriert wurden.

Laut einem BBC-Bericht ereignete sich der Vorfall vor zwei Jahren auf der Rustaweli-Brücke in Tiflis, der Hauptstadt Georgiens, wo Amy und Ano sich zum ersten Mal seit ihrer Trennung vor 19 Jahren trafen.