Mai 20, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Gewinner und Verlierer vom ersten Tag des Masters

Gewinner und Verlierer vom ersten Tag des Masters

AUGUSTA, Georgia – Der erste Tag des Masters 2024 steht fest, und obwohl noch 54 Löcher (oder mehr) zu spielen sind, gibt es bereits einige klare Gewinner und Verlierer. Wir nennen sie, als ob wir sie hier sehen würden. Sie:

Gewinner

Mutter Natur: Das Wetter zeigte diese Woche einmal mehr, wer der wahre Boss ist, denn ein nächtlicher Sturm verzögerte den Start am Donnerstag um zweieinhalb Stunden. Glücklicherweise sieht die Prognose für den Rest der Woche perfekt aus.

Jack Nicklaus, Tom Watson und Gary Player: Die drei Legenden eröffneten die Veranstaltung mit ihren Eröffnungsschüssen und vergnügten sich anschließend bei einer ausführlichen Pressekonferenz. Nicklaus, der beim Par-3-Wettbewerb am Mittwoch nicht mitspielte, erzählte einige lustige Geschichten, darunter die Zeit, als er ein kaltes Bein über die Köpfe von Bobby Jones und Clifford Roberts hinweg traf. Wir müssen diese Momente wertschätzen.

Bryson DeChambeau: Sein 65. Homerun war hier die beste Runde seiner Karriere. Achtung: Der große, böse Bryson könnte zurückkommen.

Scotty Scheffler: 66 ist fest, stark und frei von Bogeys, um einen Schlag hinter DeChambeau platziert zu werden. Er war zu Beginn der Woche der Wettfavorit und seine Quoten liegen jetzt unter 2 zu 1.

Tigerholz: Ein toller kleiner Start für den fünfmaligen Masters-Champion, der hier zum ersten Mal seit zwei Monaten wieder antritt. Jetzt kommt der schwierige Teil: Wiederholung um 7:50 Uhr, Freitagmorgen.

Verlierer

Kleidung von Sergio Garcia: Garcias Wahl der Farbe war kaum zu übersehen. Der Spanier trug leuchtend gelbe Hosen, ein hellgrünes Hemd und weiße Schuhe mit Masters-Logos. Ist er ein Fan der Green Bay Packers? North Dakota State Bison-Fan? Mit 13 LIV-Spielern auf dem Feld sorgte Garcia dafür, dass er unabhängig von seiner Punktzahl herausragte.

Siehe auch  Lazarus: Die Anwesenheit von Corey Perry war für die Blackhawks von großer Bedeutung. Seine Abwesenheit rückt nun in den Vordergrund

Jason Day-Hose: Während Garcia mit seinem hellen und farbenfrohen Outfit ein Zeichen setzte, beschloss Day, mit seiner Wahl die Uhr zurückzudrehen Nostalgische Baggy-Hose. In der amerikanischen Hip-Hop-Szene der 1990er Jahre populär geworden, haben Jeans und Baggy-Hosen nach und nach Einzug in die Mainstream-Mode gehalten und sind für die meisten Menschen zu einem Alltagsstück geworden. (Zumindest bis die Röhrenjeans Ende der 2000er Jahre aufkamen und im Rampenlicht standen.) Man kann sich nur vorstellen, welche Modewahl Garcia und Day für Freitag bereithalten.

Hideki Matsuyama: Der Masters-Champion von 2021 war in der Nicht-Scheffler-Division eine beliebte Wahl, startete aber mit 4 über 76 und ist nun für das Wochenende außer Reichweite.

Gelbe Golfbälle: Fred Husbands und Peter Malnati spielen in Gelb. Paare erhöhen gerne ihre Sichtbarkeit, während Malnati sagte, sie erinnern ihn an seine Kinder. Aber sie erzielten 80 und 82, die beiden schlechtesten Profi-Ergebnisse in der ersten Runde.